Seite 1 von 7 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Thema: Überdosierung L Thyroxin

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.12
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    252

    Standard Überdosierung L Thyroxin

    Hallo ihr lieben

    Lange war ich nur noch als stiller Leser zwischenzeitlich hier unterwegs.

    Nun habe ich mal eine Frage.

    Ich habe die letzten 2 Wochen starke ÜF Symptome.
    Aktuelle Blutwerte erst ab Mitte der Woche verfügbar.

    Ich nahm seit Entbindung 2017 die letzten Jahre 200mg Lt.
    Aber sehr unregelmäßig.

    Mir ging es aber gut.
    Nun bekam ich im Juli einen Rüffel von meinem Hausarzt
    Und er fragte mich wo ich meine Tabletten her beziehe...weil ich sie so unregelmäßig nahm hatte ich noch welche.
    Ich versprach Besserung und nahm sie nun strikt ein.
    Ich glaube allerdings das diese Dosis zu hoch ist.
    Seit fast 2 Wochen habe ich nun Symptome wie damals zu Anfang.
    Ich habe heute morgen auch gesehen das ich seit irgendwann in den Sommerferien (stand ich zuletztauf der Waage, zudem Zeitpunkt 103.4 KG ) heute morgen dann 96.2.
    Ich habe völlige Unruhe
    Schwitzen
    Schlafstörungen
    Appetitlosigkeit usw.

    Ich weiß es ist waage eine Vermutung zu stellen aufgrund dessen das ich keine Werte habe.
    Aber könnte es sein das ich durch die strikte Einnahme auf Grund meines Gewichtes überdosiert bin?

    Werte hänge ich ins Profil sobald ich sie habe.

    Liebe Grüße Melli

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    1.439

    Standard AW: Überdosierung L Thyroxin

    Naja, wenn du dauerhaft nur jeden zweiten Tag 200 mcg genommen hast und jetzt jeden Tag, hast du deine Dosis verdoppelt. Wenn du zweimal die Woche eine 200er ausgelassen hast, nimmst du jetzt auch über 50 mcg mehr am Tag, auf den Wochendurchschnutt gerechnet. Klar kann man dann überdosiert sein.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.12
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    252

    Standard AW: Überdosierung L Thyroxin

    Hallo Ness
    Wenn ich die aktuellen Werte habe und ggf. reduzieren muss , wielange wird das dauern?
    Produzieren tut bei mir ja nix mehr.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.994

    Standard AW: Überdosierung L Thyroxin

    Ich würde an deiner Stelle jetzt mal versuchen, ob du noch rekonstruieren kannst, wie oft du die Tabletten früher nicht genommen hast, sprich was die reale Durchschnittsdosis war - z.B. anhand von Rezepten (dein Arzt hat die sicher im System) und Anzahl der übriggebliebenen Tabletten. Dann wäre dieser Durchschnittswert der Dosisbereich, wo ich beginnen würde. Dann geht es vielleicht noch ums Feintuning, wenn es noch nicht genau passt.
    Es würde den Vorgang sehr beschleunigen, eine Einstellung dauert sonst lange (Monate), da man nach jeder Dosisänderung Minimum 6 Wochen bis zur nächsten BE warten muss.

    Falls du die BE noch nicht hinter dir hast, bis dahin nichts an der Dosis ändern.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    48.463

    Standard AW: Überdosierung L Thyroxin

    Mama, du hast 175 vor der Schwangerschaft genommen (und bei Eintritt der Schwangerschaft erst auf 187, dann auf 200 erhöht), warum nicht auf die Vor-Schwangerschaftsdosis zurückehren, wie es nach der Geburt ja allgemein empfohlen wird?

    Wie du auf "ab und zu 200" gekommen bist, das frage ich lieber gar nicht

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.12
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    252

    Standard AW: Überdosierung L Thyroxin

    Ja Panna wir reden da besser nicht drüber...

    War jetzt zur Blutabnahme mal sehen was da raus kommt.

    Ich weiß zumindest das ich Eisenmangel habe.
    Ferretin liegt bei 4,7 Norm 20-167
    HB bei 11,5 Norm 12,1 bis 16,4
    Aber die Ärzte sagen daher kommt das nicht.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.12
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    252

    Standard AW: Überdosierung L Thyroxin

    Hallo ihr lieben
    Ich habe nun Werte im Profil vom 15.10.23
    Da wurde ein kleines Blutbild gemacht und jetzt im nachhinein die Ft nachgefordert.
    Nachdem das Labor das von mir abgenommen Blut von Montag den 23.10.23 verschlammt hat.
    Wie auch immer sowas passieren kann.
    Die Ergebnisse vom nachgeforderten waren heute um 11 Uhr noch immer nicht das und man nahm mir nun nochmal Blut ab ....
    Nun gerade ging das Telefon das die Werte vom nachgeforderten jetzt das sind....
    Könnt ihr mal schauen.
    Kann der hohe FT4 daran Schuld sein und mir ÜF Symptome machen?
    Um 16Uhr gehe ich noch mal zu meiner Ärztin und würde dann gerne auf regelmäßige 175 lt senken.
    Weil die Beschwerden fingen ja erst mit regelmäßigen 200 mg LT an.

    Gruß Melli



    War regulär jetzt am Montag den 23.10 zur BA aber das Labor hat das Blut verschlammt.
    Nun war ich heute morgen nochmal und das soll morgen da sein.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    17.155

    Standard AW: Überdosierung L Thyroxin

    Kann, aber das ist auch dem Eisenmangel geschuldet. Ohne ausreichend Eisen im Blut, klappt es mit dem Transport der Hormone und Sauerstoff nicht.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.165

    Standard AW: Überdosierung L Thyroxin

    Wann hattest du vor der BE das letzte Mal LT genommen?

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.12
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    252

    Standard AW: Überdosierung L Thyroxin

    24 Stunden zuvor

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •