Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Werte ft3 bei 15 Prozent, ft4 bei 90..und nun?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von madyeee
    Registriert seit
    22.12.09
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    855

    Standard Werte ft3 bei 15 Prozent, ft4 bei 90..und nun?

    Hallo liebes Forum,

    Bin in letzter Zeit wieder stiller Mitleser,
    weil ich komische Symptome habe. Dazu gehört Migräne ( was ich zeitweise gar nicht mehr hatte) , Gefühlsstörungen in Fuß, Muskelschmerzen, Blockaden), Anflüge von Panik, und etwas rastlos..trotzdem müde

    Meine Werte bei 125

    Tsh 0,43
    Ft3 4,34 (3,9-6,7)
    Ft4 20,0 (12,7-20,8)

    Ferritin 115 (9-140)
    Vitamin D 57,5 -
    Neu Abs 1,08 (1,9-7,3)-
    Leu 3,12 (3,9-10,4)-
    (Hatte ne Erkältung..kann das die Werte erklären)

    Hk 0,35 (0,36-0,48)
    Hb 7,5 (7,1-9,9)

    Was könnte ich jetzt machen?

    Danke Mandy

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.966

    Standard AW: Werte ft3 bei 15 Prozent, ft4 bei 90..und nun?

    Wie waren die letzten Werte davor und das Befinden dabei? Mit Datum bitte.
    Mit Erkältung meinst du sowas wie Schnupfen oder richtig krank mit Fieber im Bett etc.? Wie lange vor der BE?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von madyeee
    Registriert seit
    22.12.09
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    855

    Standard AW: Werte ft3 bei 15 Prozent, ft4 bei 90..und nun?

    Die Ärztin hat seit 2 Jahren lediglich TSH gemacht. Der war immer in diesem Bereich. Andere Werte habe ich nicht. Allerdings ging es mir ganz gut. Panik, Migräne und eingeschlafene Gliedmaßen ( eigentlich UF Symptome bei mir) sind seid 3 Monaten zurück. Dafür fing es an mit Rücken und Muskelschmerzen.

    Allerdings habe ich ja über viele Jahre Erfahrungen gemacht und am besten geht es mir, wenn die Werte mittig und nah beieinander sind.

    Mir ging es am Tag der Be schlecht..Mit Übelkeit etc. 6 Tage später war ich richtig krank mit Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Husten und Schnupfen..und musste Antibiotika geben, weil ich mich sehr schlecht gefühlt habe. Nach 1 Tag Antibiotika gab es eine deutliche Besserung der Beschwerden.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.966

    Standard AW: Werte ft3 bei 15 Prozent, ft4 bei 90..und nun?

    Allerdings habe ich ja über viele Jahre Erfahrungen gemacht und am besten geht es mir, wenn die Werte mittig und nah beieinander sind.
    Dann kann es durchaus sein, dass die jetzige Einstellung zu straff für dich ist. Du könntest eine testweise kleine Senkung auf 118,75µg probieren und in mind. 6 Wochen nochmals Werte machen lassen und schauen, wie sich die Symptome entwickeln. Es kann passieren, dass damit das fT3 auch wieder etwas in die Höhe geht (muss nicht, aber kann).

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.07.23
    Ort
    irgendwo in Bayern :)
    Beiträge
    18

    Standard AW: Werte ft3 bei 15 Prozent, ft4 bei 90..und nun?

    Guten Morgen, bei mir schauen die ft3 und ft4 Werte in den Referenz-Prozenten ganz ähnlich aus. ft4 quasi am Anschlag und ft3 "niedrig". Ich habe schon Jahre Hashimoto und während dieser Zeit hat sich eine weitere autoimmune Erkrankung dazu geschlichen

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    27.06.18
    Beiträge
    71

    Standard AW: Werte ft3 bei 15 Prozent, ft4 bei 90..und nun?

    Es kommt häufiger vor, dass die Umwandlung in T3 gedrosselt wird, wenn zuviel T4 von außen zugeführt wird.
    Bei einer Senkung der Thyroxin und niedrigeren fT4-Werten wird das fT3 sehr wahrscheinlich wieder höher kommen.
    Ich würde hier auch zu einer Senkung raten.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von madyeee
    Registriert seit
    22.12.09
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    855

    Standard AW: Werte ft3 bei 15 Prozent, ft4 bei 90..und nun?

    Danke Schuffi, Ingrid und Flamme,

    Für eure lieben Kommentare und dass ihr mir helft und mitdenkt

    Ich habe mal in alten Themen von mir geschaut und die aktuellen Beschwerden ( Kribbeln in Armen und Beinen, um den Mundwinkel rum, sehr nah am Wasser gebaut, nächtliches panische Aufschrecken, hypochondrie als Symptome aus der Einstellungszeit sehr gut kenne.

    Ich habe jetzt angefangen zu reduzieren.

    Ich hab aber noch eine Frage..weil ich das eben gar nicht kenne mit so einer Wertekonstellation...

    Habe ich jetzt UF Symptome durch den niedrigen FT3 oder ÜF Symptome durch das Zuviel an FT4.

    Also gefühlsmäßig fühle ich mich in tiefster Unterfunktion...

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    hin und her
    Beiträge
    1.951

    Standard AW: Werte ft3 bei 15 Prozent, ft4 bei 90..und nun?

    Hallo madyneee,

    ich kenne diese Werteonstellattion von mir auch. Das war vom Befinden her für mich auch super garstig.

    Wenn es mich beträfe,würde ich LT langsam ertwas senken und auf Eisen und B Vitamine achten.

    LG und alles Gute

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    708

    Standard AW: Werte ft3 bei 15 Prozent, ft4 bei 90..und nun?

    An deiner Stelle würde ich erstmal 12mcg weniger nehmen und schauen, wie es sich entwickelt. Ich hatte haargenau die selben Überdosierungssymptome wie du.
    Es kann sein, dass es die ersten Tage unangenehm wird, nach 2-3 Wochen müßte es aber besser werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •