Seite 3 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 72

Thema: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab (M. Aurel)
    Beiträge
    1.572

    Standard AW: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

    Das sind völlig unauffällige Werte gewesen.

    Wurde nie ein Absetzversuch gemacht?

    Was sagt denn das Ultraschall? Schilddrüse zerfressen?

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.08.23
    Beiträge
    318

    Standard AW: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

    Das sieht wirklich nicht besonders verdächtig aus, vorallem nicht für 75 Mcg. Mit Kinderwunsch/Geburten kenne ich mich nicht aus, wird danach nicht wieder reduziert ?

  3. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    11.11.10
    Beiträge
    56

    Standard AW: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

    War bei mehreren Ärzten in den Jahren. Es hieß immer: klein aber homogen. Bisher hat keiner Hashimoto ausgesprochen.
    Wir hatten 2020 die letzte Kinderwunschbehandlung und seitdem blieb ich auch auf LT 75. Als ich damals von 100 auf 75 reduzierte, hatte ich auch ein halbes Jahr Herzstolpern gehabt.

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    11.11.10
    Beiträge
    56

    Standard AW: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

    Wisst ihr wer erfolgreich einen Absetzversuch durchgeführt hat?

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    11.11.10
    Beiträge
    56

    Standard AW: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

    Ich habe heute mit meiner HÄ telefoniert. Sie unterstützt mich beim Absetzen des L Thyroxins und meint ich soll von 75 auf 50 runter und dann schauen wir in 8 Wochen. Sie würde alle 8 Wochen 25 runter. Kennt sich jemand damit aus?

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.08.23
    Beiträge
    318

    Standard AW: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

    Zitat Zitat von marmita Beitrag anzeigen
    Ich habe heute mit meiner HÄ telefoniert. Sie unterstützt mich beim Absetzen des L Thyroxins und meint ich soll von 75 auf 50 runter und dann schauen wir in 8 Wochen. Sie würde alle 8 Wochen 25 runter. Kennt sich jemand damit aus?
    Hört sich doch vernünftig an. Alle 8 Wochen eine Kontrolle..dann kannst du im Verlauf ja selbst sehen, ob du überhaupt ganz absetzen willst . Eventuell geht es dir ja schon bei 25 mcg oder 50 mcg so gut, dass du es nicht mehr ändern willst. Ob du jetzt sanfter senken willst musst du wissen, wie geduldig du bist und sein kannst.

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    48.451

    Standard AW: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

    Marmita, ich würde die Abstände länger machen. Nämlich, das TSH braucht etwas länger. Konkret: Du senkst, TSH geht hoch, um der Schilddrüse mitzuteilen, dass sie nun ein- oder anspringen sollte. Das ist eine an sich gesunde Reaktion bei Senkung, aber ob deinem Hausarzt das voll klar ist? Er wird ein evtl. noch höheres TSH sehen und sich daran orientieren wollen.

    Ich will mich jetzt nicht einmischen in die Grundfrage, aber wenn du diese Unternehmung machst, dann verlass dich nicht unbedingt darauf, dass die Ergebnisse in 8 Wochen so sind, wie sie nach 3-4 Monaten wären, wenn sich ein neues Gleichgewicht einstellt, wenn also die Schilddrüse gut mitproduziert und das TSH mehr Ruhe geben kann.

    Oder wenn du doch in 8 Wochen kontrollieren willst, dann sei dir bewusst, dass das nicht das Ende der Werte-Fahnenstange darstellt.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    7.032

    Standard AW: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

    Zitat Zitat von marmita Beitrag anzeigen
    Wisst ihr wer erfolgreich einen Absetzversuch durchgeführt hat?
    Vermutlich massenhaft Leute, die LT bei normalen Werten wegen eines Kropfs (ohne Hashimoto und mit vermutetem Jodmangel) bekamen.

    Es kommt nur darauf an, ob es deine eigene Schilddrüse noch bringt oder nicht.

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    11.11.10
    Beiträge
    56

    Standard AW: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

    Danke panna, das ist auch das erste Mal, dass meine HÄ diese Unternehmung durchführt. Ich habe ja gar keinen Zeitdruck. Dh ich kann auch langsam alle Paar Monate das LT senken. Vielleicht würde ich die Kontrollen alle 3 Monate machen lassen und dann die Situation neu beurteilen lassen.

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.08.23
    Beiträge
    318

    Standard AW: Nach langer Zeit wieder Symptome- aktuelle Werte

    Zitat Zitat von marmita Beitrag anzeigen
    Danke panna, das ist auch das erste Mal, dass meine HÄ diese Unternehmung durchführt. Ich habe ja gar keinen Zeitdruck. Dh ich kann auch langsam alle Paar Monate das LT senken. Vielleicht würde ich die Kontrollen alle 3 Monate machen lassen und dann die Situation neu beurteilen lassen.
    Du kannst auch weniger senken 25 mg. Du hast das Glück das du relativ viel Freiraum hast, Hashimoto hast du ja auch nicht.

    Halt uns aufjeden Fall auf dem Laufenden bitte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •