Seite 2 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 73

Thema: ÜF und Herzrasen

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.442

    Standard AW: ÜF und Herzrasen

    Zitat Zitat von Itci89 Beitrag anzeigen
    Man sagte mir, das Labor ist in einer Woche fertig..
    Kann sein, dass die TRAK so lange dauern oder andere Extras. Aber die Schilddrüsenwerte sollten von einem Tag auf den anderen fertig sein. Der Rest ist Verzögerung durch Verwaltungsabläufe.

    Ich kann nur unterstreichen, was Panna schreibt: Wenn du aussagekräftige Werte haben willst, solltest du die Dosis immer 12 bis 14 Tage halten. Bis dahin ist die Wirkung der Dosis angekommen. Und du wirst wahrscheinlich eine Veränderung spüren, weil die Dosis von 20 mg die Überfunktion abschwächen wird. Wenn die Wirkung zu stark oder zu schwach war, wird die Dosis angepasst. Die größten Fehler passieren, wenn man zu selten die Werte überprüft.

    Hast du Pannas Einführungsbeitrag schon gelesen? Da steht das Wichtigste drin. Wenn du noch mehr lesen willst, eignen sich das Basedow-Buch der Forenbetreiberin (Brakebusch) und mein Buch zur Überfunktion.

    Vielleicht schaue ich mich auch noch mal in Ruhe nach einer anderen Endokrinologischen Praxis um..
    Die Nuklearmedizin wäre eine weitere Möglichkeit. Und internistische Hausärzte sind bei der Schilddrüse teils besser als allgemeinmedizinische.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: ÜF und Herzrasen

    Zitat Zitat von Itci89 Beitrag anzeigen
    Man sagte mir, das Labor ist in einer Woche fertig..

    Vielleicht schaue ich mich auch noch mal in Ruhe nach einer anderen Endokrinologischen Praxis um..
    Nein, das Labor ist in einem Tag fertig und sie übermitteln auch prompt an die Praxis. Hingehen könnte helfen, was in deinem Zustand natürlich suboptimal ist.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    17.01.23
    Beiträge
    34

    Standard AW: ÜF und Herzrasen

    Tja was soll ich sagen.. In einem Forum findet man mitlerweile größere Hilfe, als bei so manchen Ärzten....
    Nach eure Antworten war ich doch etwas verunsichert und habe gestern tatsächlich einen Termin bei einem Nuklearmediziner bekommen.

    Als er meine Werte sah, sagte auch er auch gleich, dass ich 30 mg nehmen solle.. Er hat dann noch Blut abgenommen und mich gerade eben angerufen um mir die Blutergebnisse mitzuteilen - also meine Werte haben sich unter den 20 mg nicht verbessert, weshalb ich jetzt 3 Tage lang 40 mg nehmen soll.

    Meine TRAK Werte sind wohl erhöht, aber nicht so sehr, wie er es bei meinen Schilddrüsenwerten gedacht hätte. Der Wert liegt bei 7,8. Die Referenzwerte kenne ich aktuell nicht, die Ergebnisse werden mir per Post zugesandt.

    Kontrolle in 2--3 Wochen. Was sagt ihr dazu?

    Mir ging es heute Nacht wieder sehr schlecht, ich hoffe so sehr, dass die Tabletten bald helfen :-(

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: ÜF und Herzrasen

    Prima, dass du hingegangen bist!

    Ruf doch an und bitte um die Referenzbereiche ... erstmal bei fT3 und fT4 reicht. Ich kann zwar halbwegs raten, aber besser wäre es genau zu wissen. Müsste doch gehen, nur bei den beiden freien Werten. Und dann:

    Bitte sei so nett und trage alle Werte, die du bis jetzt hast, mit Datum, Referenzbereich und bei den letzten auch Dosis und seit wann diese Dosis genommen wurde ins Profil ein. Ich muss jetzt weg, komme aber etwas später noch auf deine Lage zurück, ohne Werte ist es mühsam bzw. geht gar nicht. Bitte so machen (Link zu diesem Muster steht ganz vorne im Einführungsinfo, in einem roten Satz - es ist nämlich wichtig):
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...11#post3692111

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    17.01.23
    Beiträge
    34

    Standard AW: ÜF und Herzrasen

    Habe gerade angerufen, die nette Dame am Telefon sagte mir, dass Sie mir aus Datenschutzgründen weder am Telefon Auskunft geben könnte noch mir die Werte per Mail schicken kann - ich muss auf den Befund per Post warten. Ach und der Arzt war jetzt nicht zu sprechen weil er Patienten hat. Unmöglich.

    Naja laut Aussage des Arztes vorhin haben sich die Werte ja im Vergleich zu den Werten aus der Notaufnahme nicht wirklich verbessert. Die habe ich ja am Anfang des Beitrags reingestellt...

    Ok, ich werde mein Profil dahingehend ergänzen :-)

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: ÜF und Herzrasen

    Zitat Zitat von Itci89 Beitrag anzeigen
    Naja laut Aussage des Arztes vorhin haben sich die Werte ja im Vergleich zu den Werten aus der Notaufnahme nicht wirklich verbessert. Die habe ich ja am Anfang des Beitrags reingestellt...
    Ja hast du. Da müssen wir also eine Seite zurückblättern bzw. eine zweite Tab aufmachen dafür. Wenn du dann das nächste Mal kommst, werden wir natürlich nicht mehr wissen, ob die Werte irgendwo zu finden sind und wenn ja, dann wo. Also werden wir wieder diesen Dialog erneut jedes Mal führen - Forum: "Bitte sei so lieb und fülle dein Profil aus ..." - Du: "aber die Werte sind doch im Beitrag X da ..." und so weiter. Natürlich verkompliziert dadurch, dass es dann Werte verstreut in allen möglichen Beiträgen gibt, die wir uns dann gerne zusammensuchen dürfen , und das bei allen Leuten, die hier Fragen stellen.

    Und dass sich die Werte nicht verbessert haben: Das kann man eindeutig nur dann so sagen, wenn die Werte aus demselben Labor oder zumindest aus unterschiedlichen Labors, aber mit derselben Messmethode und denselben Referenzbereichen handelt. Sonst kann man nur die Augen zusammenkneifen und so in etwa schätzen wollen. Aus dem Grund bestehen wir hier auf handfeste Werte mit Original-Referenzbereichen.

    Aussagefähige Werte brauchen mindestens 12-14 Tage gleicher Dosis. Rechne dir bitte dementsprechend aus, wann du zur Kontrolle gehst, nach 12 Tagen unter 30 mg. Nicht später, aber wegen dieses Dosiswechsels auch nicht früher.
    Ich hätte ja gerne dazu gesenft, ob die 40 realistisch sind, aber die NUK-Werte sehe ich ja nicht. - Sie geben keine Werte telefonisch/per Mail durch, das ist klar - persönlich müssen sie sie dir in Kopie geben.

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    17.01.23
    Beiträge
    34

    Standard AW: ÜF und Herzrasen

    Ja, du hast recht.. entschuldige, das war dumm von mir zu sagen, dass ich die Werte ja bereits bereitgestellt habe..
    Das Profil habe ich bereits mit den mir vorliegenden Daten ausgefüllt.

    Was sind denn NUK-Werte? Gibt es höhere Dosierungen die ambulant gegeben werden als die 40 mg?

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: ÜF und Herzrasen

    Zitat Zitat von Itci89 Beitrag anzeigen

    Was sind denn NUK-Werte? Gibt es höhere Dosierungen die ambulant gegeben werden als die 40 mg?
    Werte, die der Nuklearmediziner gemacht hat.

    Nein, ambulant sollte man nicht mehr als das geben, was ich meinte, war: ich hätte gern die neuen Werte gesehen, ob 40 wirklich nötig sind, ob 30 nicht reichen würden. Denn die ersten Werte stammen vom 15.1., die vom NUK vom 18.1., das sind drei Tage, die Wirkung kann noch gar nicht da sein.

    Bin so pingelig, weil zu wenig nicht gut ist - aber zu viel auch nicht, weil dann das Senken problematisch wird. Aber OK, für 2-3 Tage kannst du jetzt die 40 nehmen, und dann ab Dosis 30 mg + 12 Tage neue Kontrolle.

  9. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    17.01.23
    Beiträge
    34

    Standard ÜF und Urlaubsreisen - Brauche euren Rat...

    Hallo alle zusammen,

    ich brauche dringend Rat.. :-/

    Am Sonntag den 15.01.2023 wurde bei mir eine Schilddrüsenüberfunktion diagnostiziert. Das Hauptsymptom ist starkes Herzrasen in Ruhe (Spitzen bis 180 Schläge/Minute) und ein ziemlich erhöhter Ruhepuls (90-100 Schläge/Minute)

    Nun ist es so, dass wir eine Fernreise (12 Stunden reine Flugzeit) gebucht hatten, die am 18.02.2023 losgehen sollte. Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Thema?
    Ich befürchte ja, dass ich bis dahin nicht richtig eingestellt sein werde. Mein Arzt sagt zwar, ich könnte die Reise antreten wenn ich genügend Medikamente mitnehme und es mir besser geht symptommäßig, aber ich bin irgendwie ein bisschen skeptisch.

    Meine Werte bei der Untersuchung am 15.01

    TSH -0,006 (0,27-4,2)
    ft3 17 (3,1-6,8)
    ft4 53 (12-22)

    Weitere Blutergebnisse stehen aus bzw. habe ich noch nicht erhalten.

    Medikamente aktuell:
    16.01. - 17.01 Thiamazol 20mg
    18.01. Thiamazol 30mg
    19.01 - 21.01. Thiamazol 40mg
    22.01-28.01. Thiamazol 30mg
    und danach soll ich auf 20mg reduzieren

    Blutkontrolle in 2 Wochen.

    Vielen Dank vorab für eure Hilfe und Liebe Grüße
    Patricia

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: ÜF und Urlaubsreisen - Brauche euren Rat...

    Zitat Zitat von Itci89 Beitrag anzeigen

    Nun ist es so, dass wir eine Fernreise (12 Stunden reine Flugzeit) gebucht hatten, die am 18.02.2023 losgehen sollte. Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Thema?
    Ich befürchte ja, dass ich bis dahin nicht richtig eingestellt sein werde.
    Fliegen kann man mit MB. Aber wie du auf die Hemmer ansprichst und wie es dir geht in 4 Wochen, das kann man weder auf Grund deiner Werte bei Diagnose, noch auf Grund der Dosierung voraussagen. Auch kann man noch nicht wissen, ob und welche evtl. (meist dosisabhängigen) Nebenwirkungen auftreten. Nur so als grober Anhaltspunkt: bei und eher unter 10 mg Thiamazol würde ich theoretisch eher keine Nebenwirkungen erwarten. Aber davon bist du noch weit entfernt. Wenn du nach 2 Wochen (min. 12 Tage) unter 30 mg Werte haben wirst, wird man sehen können, ob und wie die Dosis gesenkt werden kann.

    Mehr als das kann man einfach noch nicht sagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •