Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 51 bis 53 von 53

Thema: weiß nicht mehr weiter

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.161

    Standard AW: weiß nicht mehr weiter

    Zitat Zitat von Judy76 Beitrag anzeigen
    Am TSH kann man ja langsam die Mitarbeit der SD sehen,oder?
    Nein, am TSH sieht man nicht die Mitarbeit der Schilddrüse, sondern die Möglichkeit einer Mitarbeit, weil die Stimulation durch das TSH nicht mehr komplett unterdrückt ist wie bis jetzt.

    Das geht jetzt nicht von heute auf morgen. Warte jetzt mal den Sonobefund ab und bleibe bei 75, egal, was passiert. Deine Schilddrüse ist zumindest aktuell eher klein (laut letzten Befundes, mal sehen, was der neue sagt), auch da weiß man nicht, ob wegen der jahrelangen Untätigkeit bzw. wie sich die Größe dann unter vorhandener Stimulation entwickelt. Zwinge sie nicht zur Arbeit (so wie du sie bis jetzt gezwungen hast, nichts zu tun) , sondern lass eine Mitarbeit bloß zu. Also erstmal sehen, was sich unter 75 tut und dann weitersehen. Nicht erst weitersehen wollen.

  2. #52
    Benutzer
    Registriert seit
    11.08.20
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    52

    Standard AW: weiß nicht mehr weiter

    NUK-Bericht vom 16.01.23:

    " unverändert kleine, substitutionspflichtige SD. Laborchemisch euthyreote Stoffwechsellage unter LT.
    Gesamtvolumen ca. 5ml (rechts ca. 2,5, links ca. 2,5) Kein Nachweis pathologischer Lymphknoten bds. zervikal. Das Binnenreflexmuster ist bds. echonormal und homogen.
    Bei aktueller Reduktion empfehlen wir eine Laborkontrolle in ca. 6 Wochen, sonografische Verlaufskontrolle in 1-2 Jahren, bei Besonderheiten jederzeit früher."

    Die NUKs befinden die SD in den Befunden als echonormal und die SD-Ärztin als echoarm und Verdacht Hashimoto. Allerdings befundet sie bei fast allen Patienten Hashimoto, dafür scheint sie bekannt zu sein...

    Somit stehen den 75 LT nichts im Wege und werde dies weiter durchziehen.

  3. #53
    Benutzer
    Registriert seit
    11.08.20
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    52

    Standard AW: weiß nicht mehr weiter

    bin grad wieder total am verzweifeln und mir geht es gar nicht gut...
    hatte ja gehofft, dass sich mit LT 75 die Unruhe und vor allem die spannungskopfschmerzen legen, allerdings ist nun seit 5 Tagen genau das Gegenteil passiert.
    Weiß ja, die ich erst gute 2 Wochen bei 75 bin, von 100 runter. Fühle mich nun wie damals 2019, als ich von 200 auf 175 reduziert hatte, da traten nach ca. 3 Wochen genau die gleichen Symptome auf:
    - wahnsinnige Unruhe und Stress -> war letzte Woche mal wieder bei meiner Osteopathin, die konnte es gar nicht fassen, wie sehr mein ganzer Körper unter Stress und Spannung steht!
    Verstehe das einfach nicht...sollte doch endlich mal müde werden??
    - Spannungskopfschmerzen waren soooo schlimm, hat mal wieder nichts geholfen und leider überhaupt nicht müde, konnte dies kaum aushalten und habe dann aus Verzweiflung Tavor 0,5 genommen, bin damit wenigstens etwas zur Ruhe gekommen
    - Unruhe ohne Ende
    - schlaflos
    - keinen Appetit seit Tagen, esse kaum etwas. und wenn ich etwas esse, habe ich Magenschmerzen und Übelkeit, kurz vor dem Erbrechen
    - Schwindel
    - ekelhaftes Brennen im Kopf
    - abwechselnd Verstopfung / Durchfall
    - st. Druck auf Augen/Augäpfeln
    - frieren (vor allem nachts)
    - feuchte Hände+Füße
    -Achselschweiß


    Bin grad mal wieder ratlos...
    Geändert von Judy76 (30.01.23 um 16:24 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •