Also Euthyrox scheine ich besser zu vertragen. Es flutet nicht so stark an. Bin noch beim splitten. Magenprobleme weg. Das nenne ich Erfolg. Habe die 2. Impfung gegen japanische enzephalitis besser vertragen. Jedenfalls scheint 50mcg zuviel für mich. Vonwegen Kopfweh und harter Nacken. Hatte in erfa 40mcg mit T3. Die euthyrox Tabletten kann man zwar teilen, aber sie zerfallen von selbst dann in viertel. Weiß noch nicht wie ich das mal hinfriemeln soll. Denn eigentlich mag ich dann morgens die ganze Portion so ca. 40, 45 mcg nehmen. Hausärztin meinte auch, dass bei meinen Werten sie keinen Grund für thybon sehe. Ich scheine auf einem guten Weg zu sein. Das forum lesen ist, war sehr hilfreich. Schöne Festtage und herzliche Grüße