Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: TSH Wert erhöht und schwanger

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.22
    Beiträge
    3

    Standard TSH Wert erhöht und schwanger

    allo, zuerst entschuldige ich mich für meine Unwissenheit, deshalb bin ich auch hier damit ich beim nächsten Arztbesuch etwas Ahnung habe .Ich fange mal am Anfang an. Vor ca. 10 Jahren wurde bei mir Hashimoto diagnostiziert, dafür war ich damals auch bei einen Facharzt und habe dann Tabletten erhalten. Zu dieser Zeit war ich eine 12/13 Jugendliche der es irgendwann egal geworden ist und nicht mehr zum Arzt gegangen ist. Leider weiß ich jetzt nicht mehr welcher Facharzt das war und mein damaliger Hausarzt ist in Rente also kann ich nirgendwo anrufen und einfach einen Kontrolle Termin machen. Ich habe die letzten Jahre mit gewichtszunahme Probleme gehabt. Seit einen Jahr Kämpfe ich jedoch mit sehr starker gewichtszunahme. Trotz Sport und normaler Ernährung gehe ich auf. Meine Familie ist es auch aufgefallen wieso ich so massiv zunehme aber mich ganz normal Ernähre, kaum Süßigkeiten esse und zum Sport gehe. Zudem kam eine chronische Nesselsucht ohne erkennbare Ursache dazu und ich leide seit 6 Jahren an schuppenflechte. Ich bin also vor einen Jahr zu meinen Hausarzt habe ihm alle Symptome geschildert und auch das hashimoto vor Jahren diagnostiziert wurde. Blut wurde abgenommen und er sagte die Werte wären Grenzwertig also bestehe kein Handlungsbedarf. Das habe ich dann so hingekommen, meine Symptome wurden aber nicht besser. Meine aktuelle Situation ist das ich in der 22 schwangerschafswoche bin und ich habe in meinen Mutterpass gesehen das per Hand der TSH wert von 3,9 reingeschrieben wurde als einziger ( muss dann wohl was bedeuten?). Meine Frauenärztin hat nie etwas dazu gesagt aber ich habe ihr auch nie meine Vorgeschichte erzählt. Am Montag habe ich bei einem anderen Hausarzt einen Termin um alles nochmal kontrollieren zu lassen und wollte nach euer Meinung fragen und auf was ich bei dem Termin achten soll.
    Ich Bedanke mich schonmal fürs durchlesen und antworten.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.605

    Standard AW: TSH Wert erhöht und schwanger

    Hallo,

    Zitat Zitat von elif1308 Beitrag anzeigen
    Meine aktuelle Situation ist das ich in der 22 schwangerschafswoche bin und ich habe in meinen Mutterpass gesehen das per Hand der TSH wert von 3,9 reingeschrieben wurde als einziger ( muss dann wohl was bedeuten?). Meine Frauenärztin hat nie etwas dazu gesagt aber ich habe ihr auch nie meine Vorgeschichte erzählt. Am Montag habe ich bei einem anderen Hausarzt einen Termin um alles nochmal kontrollieren zu lassen und wollte nach euer Meinung fragen und auf was ich bei dem Termin achten soll.
    Erwähne unbedingt die Hashimoto-Diagnose von früher. Sprich den Arzt auch direkt auf eine Behandlung mit Schilddrüsenhormonen an, bei Hashimoto und erhöhtem TSH ist das wahrscheinlich nötig (und selbst wenn nicht, ist es nicht gefährlich, wenn man die Werte weiter beobachtet).

    Mehr zum Thema Schilddrüse in der Schwangerschaft findest du hier:
    https://schilddruesen-unterfunktion....hwangerschaft/

    Wenn du mit L-Thyroxin anfängst und in vier Wochen wieder die Werte kontrollieren lässt, sollte man auch die freien Werte messen (die Tablette nimmt man am Tag des Labortermins erst nach der Blutentnahme).

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.22
    Beiträge
    3

    Standard AW: TSH Wert erhöht und schwanger

    Blut wurde heute abgenommen, Arzt sagt das der Wert von 3,9 hochnormal ist. Sollte der Wert wieder so sein besteht auch für ihn kein Handlungsbedarf.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.605

    Standard AW: TSH Wert erhöht und schwanger

    Zitat Zitat von elif1308 Beitrag anzeigen
    Blut wurde heute abgenommen, Arzt sagt das der Wert von 3,9 hochnormal ist. Sollte der Wert wieder so sein besteht auch für ihn kein Handlungsbedarf.
    Das heißt nur, dass er solange keinen Ärger bekommt, weil es halt üblich ist.

    Wenn man eine optimale Behandlung will, muss man sich leider um vieles selbst kümmern.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.963

    Standard AW: TSH Wert erhöht und schwanger

    Zitat Zitat von elif1308 Beitrag anzeigen
    Blut wurde heute abgenommen, Arzt sagt das der Wert von 3,9 hochnormal ist. Sollte der Wert wieder so sein besteht auch für ihn kein Handlungsbedarf.
    Der richtige und wichtigere Zeitpunkt für die freien Werte, insbesondere für fT4, wäre das erste Trimester gewesen, da das Baby seinen Bedarf an Thyroxin in der ersten Schwangerschaftshälfte ausschließlich durch dich deckt. Dieser Zeitpunkt ist vorbei. Hinter deinem hochnormalen TSH kann ein ausreichendes, aber auch ein zu niedriges fT4 gewesen sein. Das gilt genauso für jetzt, bloß ist das Baby ab ungefähr jetzt eher Selbstversorger (nicht ganz).

    Solltest du nochmal schwanger werden, solltest du sicherstellen, dass du besser überwacht wirst. Eine Frau mit gesunder Schilddrüse schafft den Mehrbedarf, eine Hashimoto-Patientin mit grenzwertigem TSH vielleicht ja, vielleicht nein.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.605

    Standard AW: TSH Wert erhöht und schwanger

    Es ist auch jetzt wichtig, um fit für die Geburt zu sein.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.963

    Standard AW: TSH Wert erhöht und schwanger

    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Es ist auch jetzt wichtig, um fit für die Geburt zu sein.
    Das habe ich nirgendwo außer im Forum gehört

    Jedenfalls, nicht ohne freie Werte, damit man sich nicht ohne echte Notwendigkeit in eine Thyroxin-Einstellungsphase begibt.

    PS

    Frau D.F. nimmt hier Stellung zur neuen Studienlage, die (was sonst) leicht kontrovers ist, wird dich vielleicht interessieren:

    https://blog.endokrinologie.net/schi...t-teil-1-5195/
    https://blog.endokrinologie.net/schi...t-teil-2-5198/

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.22
    Beiträge
    3

    Standard AW: TSH Wert erhöht und schwanger

    Blutwerte waren wohl nicht, hab ende der Woche einen Termin um die schilddrüse mit ultraschall nachzuschauen und die dosis der Tabletten einzustellen, da noch der Entzündungswert nachgefordert wird.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.750

    Standard AW: TSH Wert erhöht und schwanger

    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Es ist auch jetzt wichtig, um fit für die Geburt zu sein.
    Unterschreib, meine Hebamme hat aufgepasst, dass ich mindestens 10 km Fahrrad pro Tag fahre etc. nicht ohne Grund, sonst gibt es bei der Geburt Kompliationen und man erholt sich langsammer. Das geht nat. nur, wenn man richtig eingestellt ist.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.605

    Standard AW: TSH Wert erhöht und schwanger

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Das habe ich nirgendwo außer im Forum gehört
    Ich hab ja keine Kinder, aber was man so hört, ist eine Geburt anstrengend.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •