Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: TSH minimal unter Normalbereich, ft3 & fT4 normal - Rezidiv oder doch nicht?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.200

    Standard AW: TSH minimal unter Normalbereich, ft3 & fT4 normal - Rezidiv oder doch nicht?

    Zitat Zitat von highupnorth Beitrag anzeigen

    Die Endos haben mir auch gleich einen Termin für die Szintigrafie geschickt (hier in Dk läuft das ja alles über so ein digitales Bestellungssystem, weshalb ich alle diese Einladungen bekomme ohne mit den Endos gesprochen zu haben - die sehe ich erst am 30.11). Der Termin ist allerdings erst im Dezember und an einem Tag an dem ich wirklich nicht kann (muss ich umlegen) - naja Dezember ist ja eigentlich auch gleich, so lange wäre das ja nicht. Könnte die denn vielleicht Aufschluss geben? (Ich war mir ja nicht so sicher ob das Sinn macht, weil dass ich Basedow habe wurde ja 2019 mit einer Szinti zweifelsfrei festgestellt)
    Ich denke da ähnlich - eine sehr gute Dopplersonographie täte es auch, es geht ja nicht unbedingt um Differenzialdiagnostik jetzt, sondern eher darum, ob eine vermehrte Aktivität feststellbar ist. Allerdings, ob das jetzt bei normwertigen Werten überhaupt viel Sinn hat, man weiß ja nicht, ob das jetzt ein Nachspiel von was Früherem ist oder ein Schluckauf ist (ohne großartig positive TRAK) oder doch ein Vorspiel. Denkbar wäre für mich eine erneute Blutkontrolle im Dezember und auf Grund des Ergebnisses entscheiden, ob Bildgebung (und wenn, dann welche)? Weiß nicht, wie viel Entscheidungsfreiheit du im dänischen System hast.

    Februarwerte: ja, denkbar, dass Corona die Finger im Wertespiel hatte, ist aber letztendlich unerheblich, die Zeit Februar - Oktober ist eine black box.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.057

    Standard AW: TSH minimal unter Normalbereich, ft3 & fT4 normal - Rezidiv oder doch nicht?

    Ich glaube Du hast im Profil ft3 und ft4 vertauscht.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    24.01.19
    Ort
    Dk
    Beiträge
    40

    Standard AW: TSH minimal unter Normalbereich, ft3 & fT4 normal - Rezidiv oder doch nicht?

    Zitat Zitat von KarinE Beitrag anzeigen
    Ich glaube Du hast im Profil ft3 und ft4 vertauscht.
    Ja in der Tat - oops! Danke- ist jetzt richtig.

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    24.01.19
    Ort
    Dk
    Beiträge
    40

    Standard AW: TSH minimal unter Normalbereich, ft3 & fT4 normal - Rezidiv oder doch nicht?

    Ein kleines Update:
    Am 10. 12 (ja, ein Samstag! Wusste auch nicht dass die da die Endo-Ambulanz (im Krankenhaus) aufhaben, aber anscheinend machen die das in solchen busy Zeiten) hatte ich ein Gespräch mit einem (neuen) Endokrinologen, sehr angenehm, wir waren uns in allem sehr einig: keine Szinti, keine Medikamente, abwarten und beobachten: bis März einmal im Monat Kontrollen und im März dann inkl. TRAK. Wenn alle Werte dann o.k. waren inkl. TRAK dann sagen wir es war jetzt erst mal doch nichts. Heute also die erste der Kontrollen, mit wirklich sehr okayen Werten (siehe Profil) ! Soweit also alles wirklich gut.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.200

    Standard AW: TSH minimal unter Normalbereich, ft3 & fT4 normal - Rezidiv oder doch nicht?

    Zitat Zitat von highupnorth Beitrag anzeigen
    : keine Szinti, keine Medikamente, abwarten und beobachten: bis März einmal im Monat Kontrollen und im März dann inkl. TRAK. Wenn alle Werte dann o.k. waren inkl. TRAK dann sagen wir es war jetzt erst mal doch nichts. .
    Jedenfalls nichts, wo direkter Handlungsbedarf besteht. Sehr gut so, mit den Kontrollen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •