Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: HET und Schilddrüsenhormone

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Nicole K
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Nähe Bad Kreuznach
    Beiträge
    875

    Standard HET und Schilddrüsenhormone

    Mich würde mal interessieren, wie sich der Hormonbedarf unter HET verhält? Klar bei jedem vermutlich anders, aber wie ist das generell ? Wenn man die Pille nimmt dann sinkt doch auch der Bedarf an Schilddrüsenhormonen oder?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.06.08
    Ort
    Österreich; Salzburg
    Beiträge
    382

    Standard AW: HET und Schilddrüsenhormone

    Im Allgemeinen ist es so, dass bei der Pilleneinnahme der SD Bedarf steigt, selbiges bei Östrogeneinnahme. Progesteron wiederum pusht die SD. Oft kann man SD Hormone senken.


    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.600

    Standard AW: HET und Schilddrüsenhormone

    Wenn es dann nicht in Östrogen umgewandelt wird.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Nicole K
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Nähe Bad Kreuznach
    Beiträge
    875

    Standard AW: HET und Schilddrüsenhormone

    Ich hab jetzt mit den HET angefangen. Meine schlimmsten Symptome sind Panikattacken. Hitzewallungen könnte ich noch ertragen.
    Hoffentlich hilft das Zeugs. Ist echt ätzend.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    hin und her
    Beiträge
    1.742

    Standard AW: HET und Schilddrüsenhormone

    Hallo Nicole,

    bei mir hat sich das gar nicht ausgewirkt.
    Ich nehme bioidentisches Östrogen und Progesteron.

    Wenn du bei Beginn der HET mit solchen Symptomen kämpfst, ist das in der Einstellungsphase nicht ungewöhnlich. "Einschleichen" hat mir da geholfen. Bis sich eine nachhaltige Wirkung oder ein Gleichgewicht einstellt, das dauert. Und dann musst du auch noch die passende Dosierung finden. Das braucht ähnlich Geduld, wie bei der SD Einstellung. Bei mir hat sich das auf jeden Fall gelohnt.

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •