Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Werte Schwangerschaft m. Basedow keine Schilddrüse mehr

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.220

    Standard AW: Werte Schwangerschaft m. Basedow keine Schilddrüse mehr

    Die zweier-Obergrenze täuscht, grundsätzlich. Musst immer dazu denken, auch wenn es schwerfällt. Mit anderer Messmethode (und z.B. bei Nachmittagskontrolle, 12-St.-Karenz, keine Hormonspitze) wärest du grenzwertig oder ganz drüber.

    Das TSH zeigt schon richtig an, nicht wegen HCG, die Zeit dafür ist vorbei. Ich denke mal, ja, 200 könnte gut sein.

  2. #32
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.07.21
    Ort
    Bayern, Bad Tölz - Wolfratshausen
    Beiträge
    22

    Standard AW: Werte Schwangerschaft m. Basedow keine Schilddrüse mehr

    Hallo zusammen,

    irgendwie komme ich leider auf keinen günen Ast. Die letzten 5 Wochen waren von Influenza A, Corona und Bindehautentzündung geprägt, daher jetzt erst neue Werte.

    200er L-Thyroxin Henning, Karenz 26 Std

    TSH basal 6,59 (Referenzbereich 0.30 - 4,20)
    Ft3 2,0 pg/ml (2,0- 4,4)
    Ft4 1,2 ng/dl (0,9 - 1,7)

    nun also wieder rauf mit dem Thyroxin und Kontrolle in 3 Wochen...

    LG
    Louisa

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.220

    Standard AW: Werte Schwangerschaft m. Basedow keine Schilddrüse mehr

    Oje, hoffentlich sind die Werte nicht durch die vergangene Infektion noch beeinflusst? Nämlich: fT3 sinkt gerne bei Krankheit zusätzlich gerne etwas. Und das TSH wird dadurch höher als es rein vom fT4 her wäre.

    Bisschen erhöhen kannst du schon, vorsichtig, nicht dass du wieder bei 1,8 landest.

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.663

    Standard AW: Werte Schwangerschaft m. Basedow keine Schilddrüse mehr

    TSH und freie Werte passen zusammen und geben ein stimmiges Bild. Es stellt sich mir die Frage, was du im Moment so an Medikamente einnimmst oder an der Ernährung geschraubt hast oder sonst was geändert hast. Sowas kann sich auch auf die LT-Dosierung auswirken und dann könnte es sein, dass es durchaus Sinn macht LT zu erhöhen. Irgendwas gegen Sodbrennen nimmst du aber nicht, oder? Oder was gegen Schwangerschaftsübelkeit?

  5. #35
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.07.21
    Ort
    Bayern, Bad Tölz - Wolfratshausen
    Beiträge
    22

    Standard AW: Werte Schwangerschaft m. Basedow keine Schilddrüse mehr

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    TSH und freie Werte passen zusammen und geben ein stimmiges Bild. Es stellt sich mir die Frage, was du im Moment so an Medikamente einnimmst oder an der Ernährung geschraubt hast oder sonst was geändert hast. Sowas kann sich auch auf die LT-Dosierung auswirken und dann könnte es sein, dass es durchaus Sinn macht LT zu erhöhen. Irgendwas gegen Sodbrennen nimmst du aber nicht, oder? Oder was gegen Schwangerschaftsübelkeit?
    Ich nehme nur Ass 150 mg, immer mit 12 std abstand zum thyroxin. Während der infekte habe ich ab und zu eine Paracetamol genommen und deutlich weniger gegessen, aber sonst nichts an der Ernährung geändert.

  6. #36
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.07.21
    Ort
    Bayern, Bad Tölz - Wolfratshausen
    Beiträge
    22

    Standard AW: Werte Schwangerschaft m. Basedow keine Schilddrüse mehr

    Also ich bin erst seit Dienstag wieder einigermaßen fit, von daher kann es sein, dass da noch die Infekte da hinter stecken

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.220

    Standard AW: Werte Schwangerschaft m. Basedow keine Schilddrüse mehr

    Zitat Zitat von Louisa_s Beitrag anzeigen
    Also ich bin erst seit Dienstag wieder einigermaßen fit, von daher kann es sein, dass da noch die Infekte da hinter stecken
    Tja, das ist eine Möglichkeit., denn da sinkt ja das fT3 etwas für gewöhnlich. Aber dein fT4 erlaubt vielleicht doch eine kleine Erhöhung.
    Du bist wohl so um die Woche 20-21, die Schilddrüse deines Babys fängt gerade an mitzuarbeiten - d.h. stress dich nicht, es nimmt noch von dir, aber nicht mehr in dem Umfang wie am Anfang.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •