Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: Panik wegen Thybon

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    18.182

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Wieso in 2 Wochen? Normal sind die Werte am nächsten Tag fertig.

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.793

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Zu viel Thybon kannst du sowieso nicht an den Werten ablesen, erst recht nicht, wenn du eine lange Karenz vor der Blutabnahme hattest.

    Ich habe dir ja voriges Mal (s. oben) vorgeschlagen, einfach mal Thybon wegzulassen für 1-2 Tage, jetzt wo du die Blutkontrolle hinter dir hast, kannst es ja ruhig machen. Du würdest schon merken, ob das was ändert.

  3. #33

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Hallo,
    heute habe ich meine Blutwerte bekommen.
    Tsh 0,579 (0,4-4,2)
    Ft3 4,59 (2,43-6,01) 60,34%
    Ft4 13,2(9-19,1) 42%

    Ich habe Lthyroxin 100 und Thybon morgens 5 und nachmittags 2,5 in den letzten Wochen genommen.
    Nun soll ich Thybon nachmittags weglassen.
    Ich habe im Moment ständig Angstattacken.
    Morgens ganz schlimm und nachmittags wird es besser.
    Daher hat meine Ärztin gesagt das ich Thybon nachmittags weglassen soll.
    Was meint ihr?
    Können die Angstattacken von zu viel Thybon kommen?
    Wäre es nicht dann besser morgens 2,5 und nachmittags auch 2,5 zu nehmen?
    Danke für Eure Hilfe
    Carina
    Geändert von Carina2604 (24.11.22 um 18:03 Uhr)

  4. #34

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Vertippt oder verrechnet beim ft3. So sind‘s jedenfalls knapp 80%. Wenn du das letzte Thybon am Nachmittag vorher genommen hast, ist das schon ordentlich hoch und kann Symptome machen.

  5. #35

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Sorry, hab mich beim Referenzwert vertippt. Jetzt ist es richtig

  6. #36

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Zitat Zitat von Carina2604 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    heute habe ich meine Blutwerte bekommen.
    Tsh 0,579 (0,4-4,2)
    Ft3 4,59 (2,43-6,01) 60,34%
    Ft4 13,2(9-19,1) 42%

    Ich habe Lthyroxin 100 und Thybon morgens 5 und nachmittags 2,5 in den letzten Wochen genommen.
    Nun soll ich Thybon nachmittags weglassen.
    Ich habe im Moment ständig Angstattacken.
    Morgens ganz schlimm und nachmittags wird es besser.
    Daher hat meine Ärztin gesagt das ich Thybon nachmittags weglassen soll.
    Was meint ihr?
    Können die Angstattacken von zu viel Thybon kommen?
    Wäre es nicht dann besser morgens 2,5 und nachmittags auch 2,5 zu nehmen?
    Danke für Eure Hilfe
    Carina
    Kann mir eine weiterhelfen?

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.793

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Zitat Zitat von Carina2604 Beitrag anzeigen
    Können die Angstattacken von zu viel Thybon kommen?
    Ja.

    Wäre es nicht dann besser morgens 2,5 und nachmittags auch 2,5 zu nehmen?
    An sich ja, allerdings wäre es noch besser, Thybon überhaupt nur dann zu nehmen, wenn du sicher bist, dass du es brauchst. Und wenn überhaupt, dann nicht gleich mit 10 einsteigen, sondern mit 2,5.

    Kann mir eine weiterhelfen?
    Ich habe das schon gemacht, nur kam von dir Null Reaktion darauf:
    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen

    Ich habe dir ja voriges Mal (s. oben) vorgeschlagen, einfach mal Thybon wegzulassen für 1-2 Tage, jetzt wo du die Blutkontrolle hinter dir hast, kannst es ja ruhig machen. Du würdest schon merken, ob das was ändert.
    Einfach mal zwei Tage lang kein Thybon nehmen und schauen, ob du Angst und Panik hast. Und mache das, bevor sich Angst und Panik bei dir richtig festsetzen.

  8. #38

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Danke

  9. #39

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Hallo,
    ich habe Thybon nun seit 1 Woche auf morgens 2,5 und nachmittags 2,5 reduziert.
    Die Angst und Unruhe ist weg.
    Aber seit gestern Abend bin ich so schlapp das ich keine Kraft mehr in den Beinen habe?
    Kann das mit der Reduzierung von Thybon zusammen hängen?
    Danke Carina

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.793

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Zitat Zitat von Carina2604 Beitrag anzeigen
    Aber seit gestern Abend bin ich so schlapp das ich keine Kraft mehr in den Beinen habe?
    Kann das mit der Reduzierung von Thybon zusammen hängen?
    Gegenfrage, Carina:

    Bist du sonst noch nie schlapp gewesen?
    Man muss bzw sollte wirklich nicht sofort an seine Dosis denken - zumal bei so etwas wie etwas Schlappheit.
    Schön, dass Angst und Unruhe weg sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •