Seite 3 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

Thema: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.380

    Standard AW: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

    Warum gibt es die nicht mit Wochentagen drauf wie bei der Pille?
    Dann schreibe auf den Blister die Wochentage mit Edding hinten drauf. Das ist doch das kleinste Problem... Vergessen ist nicht so gut.

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.22
    Beiträge
    40

    Standard AW: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Dann schreibe auf den Blister die Wochentage mit Edding hinten drauf. Das ist doch das kleinste Problem... Vergessen ist nicht so gut.
    Ob du‘s glaubst oder nicht, dass habe ich tatsächlich schon gemacht.
    Hat mir auch die letzte Woche das ein oder andere Mal wirklich geholfen in meiner Schusseligkeit.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.791

    Standard AW: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

    Dass man morgens schusselig ist, kann ich nachvollziehen. Aber sich dazu zu erziehen, dass man jeden Abend die Tablette(n) nur für den nächsten Morgen in ein kleines Döschen tut (und das Döschen bekommt ein rotes Ausrufezeichen mit Filzstift auf den Deckel :-) und das Döschen steht dann auf dem Nachtkästchen nebst Wasser, das ginge doch?

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.22
    Beiträge
    40

    Standard AW: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Dass man morgens schusselig ist, kann ich nachvollziehen. Aber sich dazu zu erziehen, dass man jeden Abend die Tablette(n) nur für den nächsten Morgen in ein kleines Döschen tut (und das Döschen bekommt ein rotes Ausrufezeichen mit Filzstift auf den Deckel :-) und das Döschen steht dann auf dem Nachtkästchen nebst Wasser, das ginge doch?
    Meine Familie verdreht nur noch die Augen, weil ich überall Post its kleben habe.

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.22
    Beiträge
    40

    Standard AW: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

    Hallo,

    da bin ich mal wieder mit neuen Werten.

    Die Werte sind wieder etwas nach unten gegangen, ich denke, das ft4 muss ich im Auge behalten.
    Was mich im Moment aber so ein bisschen verzweifeln lässt ist der TSH, er lässt sich einfach nicht blicken.
    Daraus schließe ich, dass der TRAK-Wert wohl noch immer zu hoch ist. Gibt es irgendwas, dass ich tun kann?
    Sollte ich beim nächsten Mal vielleicht die TRAK mit bestimmen lassen?
    Ich bin gerade richtig frustriert, ich habe den Eindruck, bei allen anderen tut sich da viel schneller was.

    Enttäuschte Grüße

    Vali

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.791

    Standard AW: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

    Zitat Zitat von Valinar Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade richtig frustriert, ich habe den Eindruck, bei allen anderen tut sich da viel schneller was.
    Das täuscht - bei manchen tut sich schneller was, bei manchen nicht, und 2 Monate sind wirklich keine lange Zeit. Außerdem, auch bei dir tat sich etwas, du bist stabil unter einer eher niedrigen Dosis, 10 Carbi sind ca. 7,5 Thiamazol. Die TRAK zu bestimmen muss jetzt noch nicht unbedingt sein, interessanter wird es für die Dosisanpassungen, wenn das TSH bereits etwas da ist.

    Ich würde vielleicht für 2 Wochen noch die 10 nehmen, aber nicht länger ohne Kontrolle.

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.22
    Beiträge
    40

    Standard AW: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

    Liebe panna,

    danke für deine schnelle Antwort. Man neigt ja leider immer dazu, sich mit anderen zu vergleichen, auch wenn das nichts bringt.
    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Ich würde vielleicht für 2 Wochen noch die 10 nehmen, aber nicht länger ohne Kontrolle.
    Ich hab die nächste Kontrolle wieder in 2 Wochen, meinst du, ich muss mir Gedanken wegen einer UF machen?
    Wenn es doch für die SD ein Testgerät für zu Hause geben würde, so wie beim Blutzucker.

    Bin im Moment krankgeschrieben und habe definitiv zu viel Zeit um mir Gedanken zu machen.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.791

    Standard AW: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

    Zitat Zitat von Valinar Beitrag anzeigen
    Liebe panna,

    danke für deine schnelle Antwort. Man neigt ja leider immer dazu, sich mit anderen zu vergleichen, auch wenn das nichts bringt.

    Ich hab die nächste Kontrolle wieder in 2 Wochen, meinst du, ich muss mir Gedanken wegen einer UF machen?
    Wenn du so viel Angst hast, könntest du 10/10/7,5 versuchen.

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.22
    Beiträge
    40

    Standard AW: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Wenn du so viel Angst hast, könntest du 10/10/7,5 versuchen.
    Ich habe leider nur die 10mg, die lassen sich schlecht vierteln. 5mg ginge aber ob das nicht zu wenig ist? Ich muss zum Glück das nächste Mal 2 Tage eher zur BU.
    Dazu kommt noch, dass ich im Moment total erkältet bin, das wird auch einen Einfluss haben.

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.791

    Standard AW: Von 20mg auf 30mg Carbimazol??? Eure Meinung bitte!

    Gefühlsmäßig könnte 5 zu wenig sein beim noch versunkenen TSH. Aber 10/10/5 wohl gut möglich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •