Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Cortizon ausschleichen bei subakuter Entzündung der Schilddrüse

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.22
    Beiträge
    3

    Standard Cortizon ausschleichen bei subakuter Entzündung der Schilddrüse

    Guten Abend,

    ich nehme seit ein paar Tagen Cortizon. Anfangs 40mg. Meine Schmerzen sind gleich nach der ersten Tablette vollständig verschwunden. Die Ärztin wollte, dass ich nach 1 Woche auf 30 mg reduziere. Dies tat ich. Gelenk-und Muskelschmerzen bleiben Gott sei Dank weg. Schilddrüse ruhig. Aber in den Weichteilen des Halses kamen die Schmerzen zurück, Ohren tun weh. Temperatur wieder um 37,5. ich schrieb meiner Ärztin, dass es zu schnell war. Ihre Antwort - alles im Rahmen.
    Jetzt steht morgen Ihr Wunsch nach einer Reduzierung auf 20mg und ich wehre mich innerlich. Ich habe Internet durchgeforsteht und sehe überall, dass es zu schnell ist.

    Was mache ich ? Wie sind eure Erfahrungen mit dem Ausschleichen vom Cortizon ?

    Dann habe ich noch eine Frage - ich bin seitdem noch weniger belastbar. Ich schaffe 1 Spaziergang am Tag, sonst muss ich mehrheitlich sitzen/liegen. Ist das normal ?
    Danach habe ich üble Herzprobleme bekommen.

    Dann habe ich noch eine Frage - hattet ihr bei der Einnahme von Cortizon Magen-Darm-Probleme ?

    Zum Ausschleichen. Wenn es nach mir gehen würde, würde ich jetzt auf 25mg gehen, schauen was passiert und von mir aus nach weiteren 5 Tagen auf 20mg aber immer nach den Symptomen orientieren oder…
    Danke.
    Geändert von Potsdamina (31.08.22 um 20:01 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab (M. Aurel)
    Beiträge
    1.028

    Standard AW: Cortizon ausschleichen bei subakuter Entzündung der Schilddrüse

    Nur falls niemand antwortet: Wir haben hier ganz, ganz selten Leute mit einer subakuten Schilddrüsenentzündung. Wir sind eher „spezialisiert“ auf Hashi und Basedow, die völlig anders behandelt werden.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.437

    Standard AW: Cortizon ausschleichen bei subakuter Entzündung der Schilddrüse

    Zitat Zitat von Potsdamina Beitrag anzeigen

    Was mache ich ? Wie sind eure Erfahrungen mit dem Ausschleichen vom Cortizon ?

    .
    Hier gibt es schon viel Erfahrung mit Cortison, aber in ganz anderer Dosierung und anderem Zeitrahmen (Stoßtherapie). Das kann man nicht vergleichen, eben auch das Ausschleichen nicht.

    Hier ist ein Paper über Thyreoiditis de Quervain, darin ein Abschnitt über Cortison:
    www.kup.at/kup/pdf/13572.pdf
    Darin steht etwas über Orientierung nach Symptomen, dennoch: Ich würde das mit dem Arzt abstimmen, Steroide eignen sich nicht wirklich zur Selbstbehandlung.

    Magen-Darm: Kommt vor, aber auch hier gilt: bei unseren Fällen handelt es sich um höhere Dosierungen. Normalerweise nimmt man dann Pantoprazol/einen Magensäurehemmer dazu.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •