Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Nur Nebenwirkungen oder überdosiert?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.22
    Beiträge
    3

    Lächeln Nur Nebenwirkungen oder überdosiert?

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und habe Hashi. Für mein Problem hätte ich gern mal Eure Meinung gewusst:

    Aufgrund einer Hypophyseninsuffizienz nehme ich seit ca
    8 Jahren LT 125. Inzwischen ist das TSH nicht mehr sichtbar, T3 und T4 pendeln so in der Normmitte
    Hier meine letzten Werte von April, die nächsten gibt’s im November:

    - TSH...0,0 mIU/l Norm: 0,4-4,2)
    - FT3…4,10 pmol/l Norm: 2,43-6,01)
    - FT4...14,00 pmol/l Norm: 9,01-19,05
    - Diaminoxidase…7,2 IU/ml Norm: 14-33

    Mein Arzt meint, ich bin gut eingestellt. Trotzdem habe ich seit Jahren Angst- und Panikattaken, Wassereinlagerungen, Muskelschmerzen und -entzündungen, Schwindel und Schlafstörungen. Manchmal klopft mein Herz wie wild.
    Anfangs nahm mein Gewicht ganz langsam ab und ich hatte ständig Durchfall. Inzwischen habe ich Verstopfung und nehme wieder zu.
    Dazu kommen Antriebsmangel, Unruhe und ständige Müdigkeit. Vor ein paar Jahren wurde noch Diaminoxidasemangel entdeckt.

    Was meint ihr dazu? Bin ich vielleicht überdosiert oder sind das nur die Nebenwirkungen vom
    L-Thyroxin mit denen ich leben muss?

    LG

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.537

    Standard AW: Nur Nebenwirkungen oder überdosiert?

    Puh, in deinem Fall ist das nicht einfach. Die Hypohphyseninsuffizienz ist bestätigt? Welche Achsen sind ausgefallen?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.22
    Beiträge
    3

    Standard AW: Nur Nebenwirkungen oder überdosiert?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Puh, in deinem Fall ist das nicht einfach. Die Hypohphyseninsuffizienz ist bestätigt? Welche Achsen sind ausgefallen?
    ja, is bestätigt. Es betrifft die Thyreotrope Achse

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.537

    Standard AW: Nur Nebenwirkungen oder überdosiert?

    Die Werte sehen erst einmal gut aus und bevor ich an diesen Stellschrauben drehe würde ich die anderen Achsen regelmäßig testen lassen und auch die sonstigen Nebenschauplätze abklopfen.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    30.03.22
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    32

    Standard AW: Nur Nebenwirkungen oder überdosiert?

    Hallo Shaxob,

    zurück aus dem Sommerurlaub stoße ich auf deinen obigen Eintrag.

    Die von dir beschriebenen Symptome entsprechen bei mir eher der Unterfunktion denn der Überfunktion (wobei du gewiss schon hier im Forum gelesen hast, dass sich die verschiedenen Symptomatiken ganz unterschiedlich bemerkbar machen können – beim einen treten sie bei Unter-, beim anderen bei Überdosierung auf).

    Verstopfung war bei mir persönlich im Rückblick ein ganz eindeutiges Zeichen für bestehende Unterdosierung: Meine zuvor seit Ewigkeiten stagnierende Verdauung, die ich bis dahin nie mit dem Schilddrüsenkreislauf in Zusammenhang gebracht hatte, kam über meiner Höherdosierung prompt wieder in Gang. Was zuvor mit allen nur denkbaren Mittelchen und Maßnahmen nie geklappt hatte. Eine ganz klare Zuordnung an der Stelle. (Auch Gelenkschmerzen und Antrieb wurden wesentlich besser, gefühlt auch mein Schwindel.)

    Du bist einer der seltenen Fälle hier im Forum, bei denen es ausdrücklich um die Thematik der „sekundären Hypothyreose“ geht.
    Sehr gerne würde ich mich dazu weiter mit dir austauschen. Denn ich habe starken Anlass, auch bezogen auf mich selber von einer zusätzlichen sekundären Symptomatik auszugehen.

    Ich würde mich freuen, wenn du, falls du dies liest, dein Einverständnis gibst, dass ich einen neuen Thread eröffne, der sich allgemein mit Fragen zur sekundären Hypothyreose befassen würde und in dem wir uns zu der Fragestellung weiter austauschen könnten.

    Ein Mitlesen zu dem Thema wäre bestimmt auch für andere Betroffene sehr von Interesse. Ich selber habe in der Vergangenheit nämlich nur recht mühsam konkrete Informationen im Forum zur sekundären Thematik finden können.

    Du kannst insoweit mit deinem „Exoten-Status“ ganz gewiss von Hilfe sein. Und hoffentlich auch selber von einem Austausch profitieren.

    Liebe Grüße von
    Hashi-Fee,
    die recht gespannt darauf wartet, ob sie auf dem vorgeschlagen Weg mit konkreten Fragen an dich loslegen darf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •