Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Zuerst LT oder Thybon senken? Oder doch beides zusammen?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.473

    Standard AW: Zuerst LT oder Thybon senken? Oder doch beides zusammen?

    Zitat Zitat von candymilk Beitrag anzeigen
    Ich hätte hier LT schon längst gesenkt. Thybon würde ich erstmal so lassen oder später höchstens erstmal auf 7,5 senken, wenn du das Gefühl hast, es könnte zu viel sein.
    Das sehe ich genauso. Auch würde ich wenn schon, denn schon: auch bei T3 gleich auf 7,5 gehen und dreifach splitten.
    Ich bin sonst eher für kleine Schritte, halte aber in dem Fall 100 LT nicht wirklich für verkehrt.

  2. #12

    Standard AW: Zuerst LT oder Thybon senken? Oder doch beides zusammen?

    Ok vielen Dank an euch alle!!!

    @Candy

    Ich hatte mit diesen Werten 125LT und 10Thybon genommen und immer Werte um den Dreh gehabt bis ca. April, Mai....

    Echt krass dass ihr auch UF Symptome hattet! So schlägt einem die doofe Dosierung dann wahrscheinlich doch ein Schnippchen....
    Vor allem weil man bei bestimmten Symptomen ja wirklich an UF denkt, allerdings weiß ich z.B. auch dass ich mit abfallenden Werten unglaublich geschwitzt habe, auch nachts.

    Am allerschlimmsten ist echt das Gefühl nicht mab selbst zu sein... Fühle mich teilw. wie ein kleines Kind, ganz schwer zu beschreiben.... Halt einfach als wäre die ganze Persönlichkeit weg.

    Ok also der allgemeine Tenor ist erstmal runter mit dem LT.
    Und ihr meint dann auch gleich 25mg wie panna vorschlug Oder lieber doch erstmal 12.5?


    Das Problem ist, dass ich vor ein paar Jahren schonmal absackende Werte mjt der normalen Pille hatte und da habe ich mich einfach nur grausig gefühlt....

    Es ist einfach echt so fies dass sich die gleichen Werte bei unterschiedlicher Dosierung anders anfühlen können...

    Aber so wie jetzt ist es einfach furchtbar und es muss sich etwas ändern, vor allem weil ich auch immer mehr Gewicht verliere unfreiwilligerweise....

    Ich frage mich halt ob der sanfte Weg evtl. umsichtiger wäre oder unnötig Zeit raubt oder man lieber jetzt mal radikal senkt und gut ist.
    Ich reagiere leider super empfindlich auf jede Schwankung deshalb ist sowas echt der Horror für mich.

    Momentan habe ich auch krasse Gliederschmerzen und Krankheitsgefühl, aber das liegt dann evtl auch am LT.

    Irgendwie fühle ich mich komplett vergiftet.... So als würde ich überhaupt kein Thyroxin mehr vertragen

    Wie gesagt am liebsten würde ich die Tabletten in die Ecke pfeffern

    Ich danke euch allen fur die Tips, das ist so viel Wert!
    Geändert von HashifürAnfänger (18.07.22 um 11:32 Uhr)

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.672

    Standard AW: Zuerst LT oder Thybon senken? Oder doch beides zusammen?

    Du könntest zum Auftakt 1 oder 2 Tage Pause mit dem LT machen (nicht mit Thybon!), aber nicht viel länger (sonst kann es danach Verträglichkeitsprobleme auch für geringere Dosen geben). Das sollte dich aus dem "Vergiftungsgefühl" halbwegs rausholen.

  4. #14

    Standard AW: Zuerst LT oder Thybon senken? Oder doch beides zusammen?

    Ok vielen Dank Flamme!
    Ich bin jetzt erstmal um 12,5 runter aber ich denke das könnte immer noch nicht reichen....

    Alles komisch, saß gestern bei 38 Grad frierend in der prallen Sonne
    Also meine Schwitzatacken sind definitiv weg haha....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •