Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: FT3 u. FT4 unverändert

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.203

    Standard AW: FT3 u. FT4 unverändert

    OK, Hanna, dann kann ich nachvollziehen, was du gemeint hattest , danke.

    ++

    Auch an Kapscii #32: richtig, ich habe genau das überlesen, mea culpa.

    (Trotzdem gehört ein Fragezeichen zur Erhöhung, evtl. sogar umso mehr)
    Geändert von panna (14.07.22 um 16:48 Uhr) Grund: PS an kapscii nachträglich wegen #32

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.555

    Standard AW: FT3 u. FT4 unverändert

    Ich habe mich auf auf diese Aussage bezogen ........

  3. #33
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.07.22
    Beiträge
    13

    Standard AW: FT3 u. FT4 unverändert

    Zitat Zitat von Hanna_zwei Beitrag anzeigen
    Wenn du bestimmte Kohlenhydrate isst (jeder Mensch reagiert anders auf bestimmte Kohlenhydrate - das muss man austesten) dann scheint dein Blutzucker relativ stark zu steigen.
    Es waren beides einmalige Abweichungen, das mit 161 mg/dl war einmalig, und das ich einmal nach dem Frühstück bei 2,1 mmol/l war. Ich hatte sowohl davor schon, wie auch danach, mehrmals über mehrere Tage BZ Tagesprofile gemacht. Weil ich vor Jahren (wo ich schon den Eindruck hatte dass die 75 Mikrogramm meine bestehenden Symptome nicht bessern) auch schon mal selbst an das Thema Diabetes gedacht hatte. Es war immer zu jedem Messzeitpunkt (nach Vorgabe) die Werte normal. Gut normal, nicht gerade so. Auch egal ob ich Pizza, Kuchen oder Low GL gegessen hatte.

    Ich werde mich aber noch beim Kardiologen checken lassen, weil Schwindel und Zunahme auch mit dem Herz zu tun haben können (familiäre Vorbelastung). Wenn nichts ist ist auch gut, da auch der Blutdruck gut normal ist. Diabetes und Hashimoto sind ja auch nicht die einzigen Krankheiten die Einfluss auf den Stoffwechsel haben. Und Gewichtszunahme kann auch viele mögliche Gründe haben.

    Mein Gedanke war, das ich durch die unveränderten FT3 und FT4 Werte vielleicht endlich die Nadel im Heuhaufen gefunden hätte. Wenn es das nicht ist, auch okay ich wollte da gar kein so großes Fass aufmachen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •