Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Befund Sono & Blutwerte / Hashi? UF? Oder gar nix?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    12.01.12
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    35

    Standard Befund Sono & Blutwerte / Hashi? UF? Oder gar nix?

    Hey ihr Lieben,

    lange war ich hier nicht mehr aktiv.
    Nun möchte ich das Thema doch noch mal angehen.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mal drauf schaut und eure Einschätzung abgebt 🙏🏼 denn ich bin mittlerweile nur noch verwirrt 🤦🏼*♀️

    Blutwerte:
    FT3 3.36 (2.00 - 4.40)
    FT4 10.50 (9.30 - 17.00)
    TSH 3.44 (0.27 - 4.20)

    Sono:
    re Lappen 2,3 ml Volumen, li Lappen 0,5 ml Volumen. re neu kleiner homogener scharf abgrenzbarer echoarmer Herd von 6 mm Durchmesser.

    Der Arzt der die Sono gemacht hat sagt, es sei alles in Ordnung. Keine Therapie notwendig.
    Der Arzt der die Blutwerte genommen hat sagt, alleine die Größe der SD spricht für eine UF. Dass der Körper ausreichend T3 produziert, zeigt die Notwendigkeit von SD Hormonen an.

    Ich danke euch schon jetzt für eure Meinung 🙏🏼

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.140

    Standard AW: Befund Sono & Blutwerte / Hashi? UF? Oder gar nix?

    Du nimmst doch Thyroxin, 112 mcg im Jahr 2014, oder hast du abgesetzt?

    Es wäre doch recht nützlich, das im Profil jeweils zu den Werten anzugeben?

    Nun möchte ich das Thema doch noch mal angehen.
    Welches?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •