Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Hohes ft3, niedriges ft4

  1. #1

    Standard Hohes ft3, niedriges ft4

    Hallo zusammen,

    Ich habe Mal eine Frage zu meinen Werten:

    Ft4 12,7 pmol/l (9,00-22,7)
    Ft3 4,3 pg/ml (1,8-4,9)

    Ich habe also hohes ft3, aber niedriges ft4.
    Im I-net Lesesicht aber oft, dass es umgekehrt ist und Ft4 hoch, aber ft3 niedrig ist (was evtl. Auf eine Umwandlungsstörung deuten könnte).

    Aus T4 wird ja auch T3 gebildet. Wie kann es also kommen, dass ich trotz niedrigem ft4 so einen hohen ft3 habe? Könnte das auf irgendwas hindeuten? Ist das eher als gut oder schlecht zu bewerten?

    Danke,
    Summermom

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.415

    Standard AW: Hohes ft3, niedriges ft4

    Das sind sehr wenig Infos. D. h. man kann hier nichts raten.

    Wie ist der TSH? Gibt es weitere Blutwerte? Nimmst du weitere Medikamente? Nimmst du LT? Nimmst du T3? ... Fragen über Fragen.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab (M. Aurel)
    Beiträge
    959

    Standard AW: Hohes ft3, niedriges ft4

    Zitat Zitat von Summermom Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Ich habe Mal eine Frage zu meinen Werten:

    Ft4 12,7 pmol/l (9,00-22,7)
    Ft3 4,3 pg/ml (1,8-4,9)

    Ich habe also hohes ft3, aber niedriges ft4.
    Im I-net Lesesicht aber oft, dass es umgekehrt ist und Ft4 hoch, aber ft3 niedrig ist (was evtl. Auf eine Umwandlungsstörung deuten könnte).

    Aus T4 wird ja auch T3 gebildet. Wie kann es also kommen, dass ich trotz niedrigem ft4 so einen hohen ft3 habe? Könnte das auf irgendwas hindeuten? Ist das eher als gut oder schlecht zu bewerten?

    Danke,
    Summermom
    Das sind ganz normale Werte. Ft4 ist nicht „niedrig“. Wenn es Dir damit gut geht, dann bloß nicht dran rumfummeln

    Was sagt denn das TSH?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.954

    Standard AW: Hohes ft3, niedriges ft4

    Zitat Zitat von Summermom Beitrag anzeigen
    Im I-net Lesesicht aber oft, dass es umgekehrt ist und Ft4 hoch, aber ft3 niedrig ist (was evtl. Auf eine Umwandlungsstörung deuten könnte).
    fT4 ist oft hoch, wenn jemand im I-Net zu oft liest, dass es hoch sein sollte. Die Folge ist eingeknicktes fT3. Hat mit Umwandlungsstörung nichts zu tun, nur mit zu viel Mist im I-Net

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    612

    Standard AW: Hohes ft3, niedriges ft4

    Die natürliche Konstellation besteht aus einem ft3, der prozentual höher ist als der ft4. Wenn diese Konstellation auch noch unter LT besteht, kann man sich glücklich schätzen! Bei vielen ist es nicht der Fall und die jenigen leiden sehr darunter (mich eingeschlossen).

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab (M. Aurel)
    Beiträge
    959

    Standard AW: Hohes ft3, niedriges ft4

    Von „Leiden“ steht da aber nichts - oder

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.954

    Standard AW: Hohes ft3, niedriges ft4

    Zitat Zitat von candymilk Beitrag anzeigen
    Bei vielen ist es nicht der Fall und die jenigen leiden sehr darunter (mich eingeschlossen).

    Bei mir ist es auch nicht der Fall (trotz ein wenig T3) und ich (wie viele andere) leide nicht darunter. Es ist wirklich falsch, alles auf den im Blut messbaren fT3 zu setzen.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.630

    Standard AW: Hohes ft3, niedriges ft4

    Ist das eher als gut oder schlecht zu bewerten?
    Wenn es dir gut geht, ist es als gut zu bewerten.

  9. #9

    Standard AW: Hohes ft3, niedriges ft4

    Danke an alle.
    Ich hatte absichtlich erstmal nichts vom TSH oder Befinden geschrieben, weil ich schauen wollte, ob es eventuell irgendwas spezifisches gibt, was diese Konstellation hohes ft3/niedriges ft4 auslösen könnte.

    Also TSH: 3.61 (0,4-4,0)
    T3 nehme ich nicht.

    Befinden: ich traue meinem Befinden eh nicht, da ich seit Jahren nicht mehr unterscheiden kann, was Ursache und was Wirkung ist. Mein Befinden ist nicht optimal, aber auch nicht grottenschlecht.
    Ich wage derzeit die Reduktion der LT-Einnahme, da ich dieses schon seit 15 Jahren nehme (ursprünglich wegen Kinderwunsch) und ich vorher nie Beschwerden hatte. Dann kamen aber nach und nach Beschwerden, und so wurde LT immer weiter erhöht. Die Beschwerden kamen und gingen, und ich weiß einfach nicht: liegt es tatsächlich an der SD, oder doch an der Psyche, oder evtl. An was ganz anderem?

    Ich bin jetzt von 125 LT auf 63,5 LT runter, aber das Befinden bleibt gleich. Meine SD wird wieder grosser und übernimmt einen Teil der Produktion. War überhaupt jemals LT indiziert oder kamen meine Beschwerden erst durch das LT?
    Lustlosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, chronische Verstopfung
    Ich hatte Eisenmangel -> also Eiseninfusionen bekommen
    Ich hatte B12 Mängel -> also Spritzen bekommen
    Ich habe grundsätzlich VitD Defizit -> also hochdosiertes VitD genommen
    Ich habe vorzeitige Wechseljahre -> also Hormonersatztherapie
    Ich habe psychischen Stress -> Dank Therapie kann ich den mittlerweile ohne Antidepressiva bewältigen.
    Endometriose, Myome, zysten-> hormonell bedingt? Zusammenhang auch mit SD oder komplett unabhängig?

    Die psychischen Beschwerden hatte ich vor LT nicht. Kommen die durch das LT, oder durch die anderen gesundheitlichen Stressfaktoren? Ich kann einfach nicht Ursache und Wirkung unterscheiden.

    Aber was ich weiß: wenn es weder mit noch ohne LT besser oder schlechter wird, warum nicht weiter ausschleichen?

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    1.009

    Standard AW: Hohes ft3, niedriges ft4

    Wann vor den letzten Werten hattest du reduziert? Von 125 auf die Hälfte ist schon eine ordentliche Änderung. Wie waren denn Werte zuvor?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •