Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Thema: Morbus Basedow L-Thyroxin Einstellung nach OP Mai 2022

  1. #41
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.22
    Ort
    NRW Nähe Essen
    Beiträge
    31

    Standard AW: Morbus Basedow L-Thyroxin Einstellung nach OP Mai 2022

    Hallo Panna,
    danke

    „Du musst nicht verzweifeln, statt dessen beim Anmelden ein Häkchen setzen ins Kästchen "Angemeldet bleiben",“

    Bin der Meinung, das war so. Na ja…

    Du sagst genau das, was ich mit dem Arzt auch lange diskutiert habe. Wir sind uns eigentlich auch einig, dass zuerst mal das T4 stimmen muss. Trotzdem habe ich eben Angst, dass T3 da nicht nachkommt und habe die ganze Zeit vor und mit Hashimoto im Kopf. Erhöhtes Cholesterin habe ich etwa seit 2014 und es ist nicht ernährungsbedingt.

    Das Einzige was mein Arzt total ablehnt ist wohl das Teilen der L -Thyroxin Tabletten.
    Ich habe also mit meinen Vorräten und den 63ern die Möglichkeit für 66,5(je halbe 63 und 75. Da ich gerade auch noch für 2 Wochen Pantoprazol nehmen muss, ist das wahrscheinlich auch ganz schlau erst einmal so zu senken.

    Danke nochmals für deine immer wieder aufbauenden und zum Nachdenken anregenden Antworten

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.791

    Standard AW: Morbus Basedow L-Thyroxin Einstellung nach OP Mai 2022

    Es gibt keinen Ort, wo fT3 "nachkommen" muss, das fT4 selbst muss nicht nach oben gejagt werden, dann gibt es nichts, wo das fT3 "folgen" muss. Und wie gesagt, dein fT3 ist momentan doch gut, sehe keinerlei Problem. Außerdem bitte zu beachten, der fT3 verdient nicht derart viel Aufmerksamkeit, der Wert ist nur ein Serumwert, was in deinen Zellen an T3 produziert wird, kann gar nicht direkt gemessen werden.

    https://www.ht-mb.de/forum/entry.php...nkind-fT3-Wert

    Das Einzige was mein Arzt total ablehnt ist wohl das Teilen der L -Thyroxin Tabletten.
    Ja nun. Die meisten tun es, ich tu es seit vielen Jahren. Nicht ohne Grund und nicht zum Spaß und auch nicht unwissend. Deine Entscheidung also. Meine Ärzte hatten nie was dagegen, warum auch. Sollte eine Vierteltablette etwas weniger Wirkstoff enthalten, so ist das am nächsten Tag ausgeglichen. Und bei halben Tabletten sowieso kein Problem, da eine Teilungskerbe vorhanden ist. Und Thybon etwa nicht zu teilen ist gleich Überdosierung. Aber nochmal, ich sehe keinen Grund für Thybon.

  3. #43
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.22
    Ort
    NRW Nähe Essen
    Beiträge
    31

    Standard AW: Morbus Basedow L-Thyroxin Einstellung nach OP Mai 2022

    Hallo, da hatte ich wohl auch noch einen kleinen Rechenfehler

    Ich werde dann jetzt mit 69 starten und geduldig abwarten, was sich tut.
    Und ja, ich weiß, dass es mir definitiv viel schlechter gehen könnte und bin dankbar, dass ich mich grundsätzlich wesentlich besser fühle als vor der Operation.

    Melde mich im November wieder.
    Danke nochmals

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •