Hallo zusammen,
ich habe schon seit 2011 Hashimoto und bin in Behandlung bei Hausarzt und Nuklearmediziner.
Schon länger hatte ich Unterfunktionssymptome aber meine Ärzte meinten die Werte wären in Ordnung.
Nun hat mein Hausarzt einen Knoten im Ultraschall entdeckt (rechts 1,2x1,6).
Ich habe nun einen Termin zur Szintigrafie im Juli (um rauszufinden ob der Knoten kalt oder heiß ist.)

Hat hier jemand Erfahrung mit Knoten, was hat das zu bedeuten?
Kann das was mit meiner Dosierung zu tun haben?
Und ist er nicht schon recht groß?