Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: neu hier

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.22
    Beiträge
    22

    Standard AW: neu hier

    Ich danke dir sehr, das du dich da durchbemüht hast, ich wollte die sechs Wochen unter 50µg probieren, aber ich habs nicht mehr ausgehalten, war wie Dement.
    Ich habe noch Werte gefunden: Februar 2019: TSH: 2,81 fT4: 14,0 Ref: immer die selben. Da war ich erst am Anfang meiner Wechseljahre. Mai 2018 TSH: 2,28. Juli 2020 TSH: 0,39 ( hopla auch da schon niedrig) fT4: 15,6. Oktober 2021: TSH: 2,73.
    Ich schreibs nachher noch ins Profil.
    Tja jetzt muß ich überlegen was ich ab morgen nehme...

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.954

    Standard AW: neu hier

    Also ein TSH im Zweierbereich mit 100 Thyronajod, und dann ein TSH 0,71 mit gefühlter Überfunktion ... sehr viel mehr wissen wir nicht. Dennoch, die Dosis zu halbieren auf 50 ist wohl nicht das, was nötig ist. Was auch immer du machst, bitte versuch durchzuhalten bei unveränderter Dosis, sonst wird sich die ganze Sache noch sehr viel mehr in die Länge ziehen.

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.22
    Beiträge
    22

    Standard AW: neu hier

    Ja ich habe mich gerade entschieden 68 µg zu nehmen, die 75 nicht, die fühlen sich ähnlich an wie die 100, 50 ist deutlich zu wenig.
    Ich will auf jeden Fall durchhalten!
    Noch eine Frage, wie komme ich auf die 68 mit teilen und sogar vierteln? Hab rumgerechnet aber hab gerade etwas Watte im Kopf.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.954

    Standard AW: neu hier

    Gute Idee, an 68 dachte ich selbst, nur bei deiner Teilungsrillenabneigung wollte ich es nicht vorschlagen.

    Wenn du 25-er da hast oder dir holen kannst, könntest du 50 + 3/4 25er (=18) nehmen.
    Oder sonst 50 + 1/4 vom 75-er (=18)

    Nicht auf Vorrat vierteln und die jeweils restlichen 3 Viertelchen, nachdem du eine Tablette anfängst zu vierteln, luft- und lichtdicht aubewahren.

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.22
    Beiträge
    22

    Standard AW: neu hier

    Hab nochmal rumgerechnet, nehme eine halbe von 63 und eine halbe von 75, dann bin ich bei 69.
    Das könnte gehen.

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.22
    Beiträge
    22

    Standard AW: neu hier

    Oh ich bin jetzt sehr teilungswillig!!!

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.954

    Standard AW: neu hier

    Ach so, du hast die 62-er da, war mir nicht klar, dann kannst du ja total rillenkonform bröseln.

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.22
    Beiträge
    22

    Standard AW: neu hier

    Hallo,
    ich melde mich mal nach 6 Tagen 69 LT.
    Die ersten zwei Tage hatte ich am Morgen gefühlt noch eine Überfunktion mit Schwindel , Herzklopfen, nach ca 4 Stunden lies das nach und so gegen 14 Uhr war ich wieder fast die Alte.

    Gegen 17 Uhr bin ich in eine gefühlte Unterfunktion gerutscht aus der ich dann nach ca 2-3 Stunden wieder raus kam.

    Am dritten Tag war ich morgens relativ schnell aus der gefühlten Überfunktion, das war bis jetzt der beste Tag, am Abend kaum gefühlte Unterfunktion.

    Der nächste Tag wurde schon schwieriger, am Morgen eher ein Gefühl der UF, gegen 14 Uhr dann deutlich besser bis zum Abend, dann wieder ab 17 Uhr gefühlte UF, aus der ich erst gegen 21 wieder etwas rauskam.
    Gestern, Tag 5, noch schwieriger, wieder Nebel im Kopf, gefühlt depressiv, dann gegen 14 Uhr wieder besser, am Abend wieder im Loch, ging auch nicht weg wie sonst.

    Heute heftiger Tag, innere Unruhe, Nebel im Kopf, Übelkeit den ganzen Tag, minimale Besserung gegen 14 Uhr, Vergesslichkeit, kaum klare Gedanken, fühlt sich alles wieder Richtung UF an .

    In den Tagen als ich nur 50 LT genommen habe ging es auch so los, bis ich nach neun Tagen nicht mehr konnte.

    Bin nicht sicher ob ich das so die nächsten 5 Wochen aushalte, bin kaum in der Lage meinen Alltag zu bewältigen oder Auto zu fahren da ich mich schlecht konzentrieren kann.
    Ich arbeite morgen, weiß gar nicht wie das gehen soll.

    Vielleicht liegt es aber auch daran das ich heute meine Periode bekommen habe.
    Ich bin versucht irgendwie auf vielleicht 72 hochzugehen.
    Oder sind solche Schwankungen normal ?

  9. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.22
    Beiträge
    22

    Standard AW: neu hier

    Hallo ,

    ein kurzer Überblik wie es mir geht, gefühlt bin ich seit heute wieder in einer Unterfunktion mit Übelkeit Schwindel, Gedächtnisprobleme und enig Konzentration.
    Die tage zuvor war ich am Morgen für ca 4 Stunden in einer leichten ÜF, gegen Abend dann wieder UF.
    Aber heute ist es heftig, kann kaum was essen oder meinen Haushalt machen.
    Genau so fing es unter 50 LT an und wurde täglich schlimmer.
    Ist das normal das es so schwankt oder gehts tatsächlich wieder in die UF, kann man wohl schlecht sagen.
    Ich bin versucht auf 72 LT hochzugehen, so halte ich das die nächsten 5 Wochen nicht aus.
    Ich habe am Morgen immer gemerkt wie es nach der Tabletteneinnahme anflutet, aber gestern schon kaum und heute gar nicht.
    Ich bin etwas ratlos, hat jemand einen Rat?
    Vermutlich durchhalten?

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.22
    Beiträge
    22

    Standard AW: neu hier

    Jetzt hab ich zwei Einträge gemacht weil ich dachte der erste ist nicht gespeichert, der erste ist etwas ausführlicher, keine Ahnung wie ich das löschen kann, sorry.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •