Seite 2 von 25 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 249

Thema: Weiter erhöhen oder warten?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.590

    Standard AW: Weiter erhöhen oder warten?

    6. WERTE - 27.07.2021 (nach 3 Wochen 88mg - Befinden mittel, UF/ÜF-Symptome gemischt)

    TSH (0,27-4,2): 10,75
    FT4 (9.3-17): 13,0
    FT3 (2,21-4,43): 3,07
    ->bin dann zwischendurch weder auf 75mg, wegen Herzrasen, aber ca. 1 Monat später wieder UF, Symptome und wieder hoch auf 88mg im August.
    Das hier wohl auch nicht.

    Druck auf den Hals entsteht auch, wenn die Faszien rund um die SD gereizt werden. Das kann eine Entzündung der SD sein.

    Deine stark schwankenden Werte sehen für mich aber auch so aus, dass ich vermute, dass da noch mehr Interaktionen sind, wie z. B. ein Infekt, ein Mangel oder ein AD. Ist da was?

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.393

    Standard AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Zitat Zitat von Greya Beitrag anzeigen
    Ich gehe direkt in die komplette Funktionsunfähigkeit, meine Depressionen sind kaum auszuhalten , da ist nichts mit abwarten. Und ja, mittlerweile erkenne ich Unterfunktionssymptome als das was sie sind, und aus Erfahrung weiß ich auch, was dann nötig ist, nämlich Steigerung. Basta. Ich gestehe mir Fehler ein, war unvorsichichtig und nicht geduldig genug. Weil ich aus den Symptomen raus wollte, ist ja klar.
    Aber nein, ich lasse mir kein schlechtes Gewissen oder komplett falsche Wahrnehmung von dir einreden.
    Du kannst zwar spüren, wie du dich im Moment fühlst, aber der Rest ist Interpretation.

    Zwei Wochen nach einer Erhöhung spürst du, wie es dir zwei Wochen nach der Erhöhung geht, aber nicht die volle Wirkung der aktuellen Dosis. Das dauert etwas länger.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.22
    Beiträge
    145

    Standard AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Das hier wohl auch nicht.

    Druck auf den Hals entsteht auch, wenn die Faszien rund um die SD gereizt werden. Das kann eine Entzündung der SD sein.

    Deine stark schwankenden Werte sehen für mich aber auch so aus, dass ich vermute, dass da noch mehr Interaktionen sind, wie z. B. ein Infekt, ein Mangel oder ein AD. Ist da was?
    Verdippsler wegen Konzentrationsschwierigkeitn, sorry!
    0,75 muss es heißen.
    Ich habe keine Mängel habe ich alles behoben. Und auch keine Infekte.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.590

    Standard AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Zitat Zitat von Greya Beitrag anzeigen
    Verdippsler wegen Konzentrationsschwierigkeitn, sorry!
    0,75 muss es heißen.
    Ich habe keine Mängel habe ich alles behoben. Und auch keine Infekte.
    Ok, das mit den Mängeln behoben hören wir allerdings öfter, hast du da Werte? Wie ist es mit ADs?

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.22
    Beiträge
    145

    Standard AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Ok, das mit den Mängeln behoben hören wir allerdings öfter, hast du da Werte? Wie ist es mit ADs?
    Welche Werte denn genau und was ist ads?

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab (M. Aurel)
    Beiträge
    1.093

    Standard AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Bei Hashi ist es völlig normal, dass man hin und wieder die Schilddrüse merkt. Es ist ein Zersetzungsprozess, der lebenslang bleibt. Mal mehr, mal weniger. Wenn Du Glück hast, gibt es einen Stillstand, der kann aber beim nächsten Wetterumschwung vorbei sein.

    Manche Beschwerden sind bei chronischen Krankheiten tatsächlich normal Bei Hashi ist es der Schilddrüsendruck.
    Hektisch an der Dosis drehen, kann den Quatsch noch quätscher machen und neue Probleme generieren - nämlich die, die beim Dosiswechsel ebenso typisch sein können. Auch Aussitzen ist eine Option. Sollte zumindest die erste sein. Wenn sich nichts ändert - Werte machen lassen.

    Sind die Werte so wie bei der letzten Kontrolle, muss weiter gesucht werden. Bitte nicht das Wort „Schub“ beim Arzt verwenden, wenn man keine Überfunktionswerte vorzeigen kann. Schübe sind extrem seltene Ereignisse. Alle paar Wochen … eher nicht.

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.22
    Beiträge
    145

    Standard AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Zitat Zitat von Schlomis Muddi Beitrag anzeigen
    Bei Hashi ist es völlig normal, dass man hin und wieder die Schilddrüse merkt. Es ist ein Zersetzungsprozess, der lebenslang bleibt. Mal mehr, mal weniger. Wenn Du Glück hast, gibt es einen Stillstand, der kann aber beim nächsten Wetterumschwung vorbei sein.

    Manche Beschwerden sind bei chronischen Krankheiten tatsächlich normal Bei Hashi ist es der Schilddrüsendruck.
    Hektisch an der Dosis drehen, kann den Quatsch noch quätscher machen und neue Probleme generieren - nämlich die, die beim Dosiswechsel ebenso typisch sein können. Auch Aussitzen ist eine Option. Sollte zumindest die erste sein. Wenn sich nichts ändert - Werte machen lassen.

    Sind die Werte so wie bei der letzten Kontrolle, muss weiter gesucht werden. Bitte nicht das Wort „Schub“ beim Arzt verwenden, wenn man keine Überfunktionswerte vorzeigen kann. Schübe sind extrem seltene Ereignisse. Alle paar Wochen … eher nicht.
    Ok, danke! also ich lerne ja gerade noch dazu und vielleicht ist es ja auch gerade wirklich die aktuelle Wetterlage! Ich wusste nicht dass es die Schilddrüse beeinflusst. Und ich habe ja vor der letzten Steigerung gemerkt, dass es immer schlechter geht, immer weniger Energie da ist und dann kamen die ganzen Symptome, die ich im Eingangspost beschrieb - hektisch habe ich da nichts gemacht diesesmal - und ich weiß, wie sich unterfunktiossymptome bei mir anfühlen und da war ja nun bilderbuchmäßig alles dabei. Oder nicht? Auch die freien Werte ziemlich weit unten.
    Ich denke, dass eine Erhöhung richtig war. Ist nur die Frage, wie ich jetzt praktisch weiter vorgehe. Die 106 nehme ich ja erst seit 5 Tagen. Soll ich jetzt stoisch bei 100 bleiben? Ich weiß es einfach gerade nicht.

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.22
    Beiträge
    145

    Standard AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Das mit dem "Schub" Anfang April sah so aus, damit ihr es besser versteht : Ich hatte extremen Zeitdruck bei einer Abgabe, habe mich innerlich so extrem gestresst, dann bekam ich einen rotenHals, extremes Globusfegühl und gefühlt eine Grippe ohne Schnupfen und Husten - einfach extrem schwach. Danac habe ich erstmal wie gesagt nichts gemacht (das war am 4.4.), erhöhr habe ich am 25.4., nachdem ich gemerkt habe, wie ich immer energieloser gewordne bin, habe zugenommen, Wassereinlagerungen, Denkprobleme, Gelenkschmerzen - das Komplettpaket eben.Und gesteigert habe ich, weil ich diese Symptome von mir aus Unterfunktionszeiten eben kannt eund eine Steigerung da immer Linderung brachte.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab (M. Aurel)
    Beiträge
    1.093

    Standard AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Such Dir eine Dosis aus und nimm sie für mindestens 6 Wochen. Und bitte daran denken, dass der Mensch nicht nur aus Schilddrüse besteht. Es kann sein, dass Du manche Symptome überhaupt nicht über Schilddrüsenhormone steuern kannst.

    Ja, Autoimmunkrankheiten können durch jede Art von Stress beeinflusst werden. Wobei Stress nicht unbedingt mit Stress am Arbeitsplatz identisch sein muss. Das kann das Wetter sein, eine Diät, anstrengende Familie, ein Infekt… einfach alles .

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.22
    Beiträge
    145

    Standard AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Ok, aber da ich jetzt verwirrt bin wegen er Steigerung allgemein: So abwegig sieht das doch gar nicht aus oder (auch 106)? Ich wurde jetzt von machen posts hier ziemlich verunsichert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •