Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ketone im Urin dauerhaft hoch

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    29.04.21
    Ort
    Peine, 43 Jahre, weiblich
    Beiträge
    57

    Standard Ketone im Urin dauerhaft hoch

    Hallo. Ich habe mal eine Frage die mir langsam ein wenig Sorgen macht. Beim Urinstreifentest sind bei mir die Jeton dauerhaft, also seit vielen Monaten hoch. Ich habe gelesen, dass es Diabetes sein könnte. Die Zuckerwerte sind allerdings sehr gut. Morgens nüchtern bei 80 nach dem Essen 110 also gut. Ich mache auch keine Diät oder so was, ernähre mich ganz normal. Allerdings habe ich immer wieder mit Übelkeit zu kämpfen. Beim Teststreifen ist der Ketonwert immer stark verfärbt. Ich bin vor einem Jahr an MB erkrankt und hatte eine Überfunktion, die allerdings schon vor vielen Monaten behandelt wurde und die Werte sind seit langem gut. Hat jemand eine Idee wie das alles zu deuten ist?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.12.10
    Beiträge
    430

    Standard AW: Ketone im Urin dauerhaft hoch

    Ich glaube die Teststreifen darf man nicht mit Morgenurin machen. Evtl deswegen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •