Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

  1. #31
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.04.22
    Beiträge
    20

    Standard AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Ach ja und was ich noch anmerken wollte in der Diskussion hier... Besteht nicht auch die Möglichkeit, dass evtl. garnicht die ganze Hormonmenge vom Körper aufgenommen wird, die man nimmt. Nur weil ich oben 150 LT rein leere, heisst es ja nicht automatisch, dass auch alles im Blut ankommt, oder?!

    Oder ist es erwiesen, dass (bei nüchtern-Einnahme) wirklich alles resorbiert wird? ...

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    1.003

    Standard AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    TBG: thyroxinbindendes Globulin. Das Eiweiß an das das meiste T4 im Körper gebunden ist.

    Die Entschuldigung fürs off topic ging natürlich an dich, Angel82, hatte übersehen, das das dein Thread ist.

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.937

    Standard AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Zitat Zitat von Angel82 Beitrag anzeigen
    Ach ja und was ich noch anmerken wollte in der Diskussion hier... Besteht nicht auch die Möglichkeit, dass evtl. garnicht die ganze Hormonmenge vom Körper aufgenommen wird, die man nimmt. Nur weil ich oben 150 LT rein leere, heisst es ja nicht automatisch, dass auch alles im Blut ankommt, oder?!

    .
    Ca 80% von LT wird aufgenommen, im Durchschnitt, allgemein. Das spielt insofern keine Rolle (also: dass es 80 und nicht 100 ist), weil es bei jedem in etwa gleich ist, D.h., du nimmst nicht so viel wie jemand, der 120 mcg nimmt.
    Die Diskussion hier mit TBG und so entstand gerade um den Punkt, dass dein fT4 wohl ein gutes Stück höher wäre ohne (diese Menge oder überhaupt ohne) T3. Das reicht auch ganz gut fürs Grundverständnis.

  4. #34
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.04.22
    Beiträge
    20

    Standard AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Ok,
    also der Plan steht. Morgen BE und nächste Woche Besprechung beim Doc und Thybon erst mal weg und ggf LT runter

    Ich hoffe dass das funktioniert

  5. #35
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.04.22
    Beiträge
    20

    Standard AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Aus dem Absetzten vom Thybon wird wohl erst mal nix bzw der Doc hat mir dringend davon abgeraten... meine neuen Werte sehen so aus:

    06.05.2022 (150µg LT 15µg T3)
    TSH: 0,07 (0,27-4,2)
    fT3: 2,34 (2,02-4,42)
    fT4: 1,19 (0,94-1,72)


    Meine Werte vom 10.3.22 (150µg LT + 15µ T3)
    TSH 0,01
    fT3 2,86 (2,02-4,42)
    fT4 1,29 (0,94-1,72)

    Werte vom 12.8.21 (125µg LT + 10µg T3)
    TSH 0,04
    fT3 2,99 (2,02-4,42)
    fT4 1,32 (0,94-1,72)



    Weiterhin ist aufgefallen, dass bei mir immer wieder die Neutrophile etwas zu niedrig sind, diesmal auch wieder

    Neutrophile: 38,4 (40-75)
    Neutrophile absolut: 1,87 (2,0-7,15)


    am 21.4.21 waren Neutrophile absolut 1,94
    am 25.01.21 Neutrophile 36,7
    Neutrophile absolut 1,87

    Wir haben darüber gesprochen, dass ich immer wieder diese "zombie Phasen" habe, in denen bei mir nix geht, ich müde bin und sich z.B. Piercings entzünden und ich keine Kraft habe (seit letzter Woche auch wieder) und es könnte schon sein, dass das wohl im Zusammenhang dazu steht. Woran das liegen könnte und was ich dagegen tun kann, da war der Doc ratlos bzw. konnte mir nicht wirklich weiter helfen. Ich hab gesagt, dass ich schon versucht habe ob das an der Ernährung liegen könnte d.h. ich hab schon mal ne längere Zeit Milchprodukte und süssstoff weggelassen (Glutenhaltiges esse ich eh nur sehr sehr selten) usw. er meinte das sei ein guter Ansatz und ich soll in der Richtung weiter probieren.
    Dann hat er vorgeschlagen, wegen meinem Herzsstolpern, dass ich das Thybon aufteilen soll, aber ich sehe da keinen Zusammenhang und ich bin mir sicher ich würde es sehr oft vergessen über den Tag dann zu nehmen ...

    so, jetzt bin ich zwar eine Erkenntnis reicher, aber dennoch ratloser als vorher.....

    meine fTs gehen aktuell immer weiter runter, seitdem meine mini auf der Welt ist, der TSH meldet sich in letzter Zeit sogar wieder etwas, sonst war er IMMMER <0,01 (aber vielleicht ist auch nur die Messmethode besser geworden). Der Doc sagt, es wäre aktuell nicht sinnvoll mit der Dosis runter zu gehen
    Geändert von Angel82 (12.05.22 um 12:19 Uhr)

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.937

    Standard AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Zitat Zitat von Angel82 Beitrag anzeigen
    Dann hat er vorgeschlagen, wegen meinem Herzsstolpern, dass ich das Thybon aufteilen soll, aber ich sehe da keinen Zusammenhang ...
    meine fTs gehen aktuell immer weiter runter ...
    Für beides empfehle ich dir, das, was ich gleich verlinke, vollständig durchzulesen. Dann wirst du wissen, warum du Herzstolpern hast und auch, warum die Dosis verteilt werden soll, sowie auch, warum bei dir ein niedriges fT3 gemessen wird, es aber wohl nicht niedrig ist, Stichwort Karenz, Halbwertszeit ... steht alles hier:

    https://schilddruesen-unterfunktion....eren-splitten/

  7. #37
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.04.22
    Beiträge
    20

    Standard AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Guten Morgen Panna,

    vielen Dank für den Link, ich habe ihn mir durchgelesen. Der Einfluss des T3 auf den TSH leuchtet mir ein ich verstehe jetzt auch, was Du mir mit dem fT3 sagen willst bzw. warum mein fT3 wohl garnicht so niedrig wäre, wenn ich das Thybon aufsplitten würde.
    Ich werde auch trotzt des "niedrigen" fT3 das Thybon jetzt mal um 5µg auf 10µg reduzieren bzw. das habe ich ja schon getan seit der BE.
    Ich versuche mal es aufzuspliten... habe heute Morgen 5µg genommen und versuche daran zu denken dann heute Mittag den Rest zu nehmen... ggf kann ich es dann ja auch heute Abend nehmen, falls ich es mittags vergesse, oder?!

    Komm gut in den Freitag

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •