Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ständige Erschöpfung und Müdigkeit

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.11.12
    Beiträge
    296

    Standard Ständige Erschöpfung und Müdigkeit

    Hallo zusammen

    Ich bin seit einiger Zeit extrem müde und erschöpft. Mache regelmässig Akunpunktur und schlafe viel manchmal auch tagsüber.

    Meine neuen Werte:

    TSH 0.33 (0.27-4.20)
    FT3 4.4 (3.0-6.8) 36.84%
    FT4 19.5 (9-26) 61.76%

    Was würdet ihr machen? Ich nehme 137.5 Euthyrox. Soll ich eine
    1/2Tablette erhöhen?

    Gruss Sunny

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    18.118

    Standard AW: Ständige Erschöpfung und Müdigkeit

    Würde ich auf keinen Fall tun, deine Werte lassen das m.M. nach nicht zu. Egal welche 1/2 Tablette du meinst.
    Müdigkeit und Erschöpfung sind im Frühjahr nicht wirklich selten.
    Mir geht es ähnlich, vor allem wenn es warm ist, erschwerend kommt bei mir noch die Pollenallergie hinzu.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.670

    Standard AW: Ständige Erschöpfung und Müdigkeit

    Das hier:
    Zitat Zitat von Sunny76 Beitrag anzeigen
    FT4 19.5 (9-26) 61.76%
    ist ein Wert, der in einem viel zu großzügigen Referenzbereich mit einer zu hohen Obergrenze (entspricht 2.0 ng/dl) niedriger erscheint als er de facto sein dürfte. Von daher kannst du die Prozente vergessen (sowieso, grundsätzlich). Das TSH sagt dasselbe, der Wert liegt hoch. Hohe Werte machen gerne sehr müde.

    Vergleiche mal bitte mit diesen Werten von dir, unter gleicher Dosis, 137 mcg LT, aber aus einem anderen, weniger "grozügigen" Labor (Werte von hier rüberkopiert: https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...-in-der-%DCF):

    28.11.2017 (LT 137.5)
    TSH 0.288
    FT3 4.71 (3.1-6.8) 43.51%
    FT4 23.2 (12-24.1) 92.56%

    19.04.2018
    TSH 0.556
    FT3 4.51 (3.1-6.8) 38.11%
    FT4 24.8 (12-24.1) 105.79%
    Ungefähr so liegst du jetzt auch, bei gleicher Dosis. Ich würde reduzieren, nicht erhöhen.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.11.12
    Beiträge
    296

    Standard AW: Ständige Erschöpfung und Müdigkeit

    hmm ok. ich habe jetzt seit ein paar Jahren die gleiche Dosis. Ich muss dazu sagen, dass ich seit 4 Jahren in einer schlimmen Kampfscheidung bin. Im Mai haben wir nun endlich die Scheidung. Ich denke die Müdigkeit kommt sicher vom psychischen Stress… ich denke ich warte mal ab wie es mir nach der Scheidung ergeht. Ich hatte auch noch Corona Ende Februar… und einen stessigen Job. Alles etwas viel im Moment.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.11.12
    Beiträge
    296

    Standard AW: Ständige Erschöpfung und Müdigkeit

    ok dann lasse ich die Dosis mal so wie sie ist…

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •