Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Brauche Hilfe

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.04.22
    Beiträge
    3

    Standard Brauche Hilfe

    Hallo
    Habe Hashimoto in den letzten Jahren keine Antikörper mehr.
    War jahrelang gut eingestellt mit 75-100mg LT von Henning.
    Bin 51 Jahre und seit 1 1/2 Jahren ohne Regelblutung.
    Letztes Jahr im Februar ging’s mir plötzlich massiv schlecht Unruhe Nervös schlimme Gefühle in mir die ständig wechselten.
    Meine SD Werte waren da
    Ft3 3,7 (2,1-4,3) 72%
    Ft4 1,18(0,93- 1,79) 32%
    Erster Verdacht Unterfunktion also mehr LT dich darauf hin stieg der Ft3 über 100% und der FT4 dümpelte
    weiterhin bei 36%. Mir ging’s noch schlechter. Diagnostik wurde gemacht Ergebniss: Thyreoiditis de Quervain.
    Ich bekam für 3 Wochen Cortison zusätzlich wurde festgestellt das ich eine Östrogen Dominanz hatte und ich bekam Progesteron Faminita 100 zwei Stück pro Tag.
    Nachdem ich 4 Monate durch die Hölle gegangen war ging’s mir schnell wieder besser alles war wieder ok.

    Dieses Jahr im Februar wieder das gleiche Schmerzen an der SD weit auseinander liegende Werte mit hohem Ft3
    Seit der ersten Entzündung nehme ich nur noch 25 mg LT. Mehr brauche ich seit dem nicht mehr.
    Also wieder 4 Wochen Cortison Entzündungswerte gingen wieder runter trotzdem ging’s mir nicht besser. Schilddrüse laut Ärztin jetzt ok. Nur absoluter Mangel Östrogen und Progesteron daher Behandlung seit 4 Wochen mit Bioidentischen Hormonen nur einreiben keine Einnahme.
    Neuste Schilddrüsenwerte zeigen wieder
    Ft3 bei 80%
    Ft4 bei 30% Versuch zu erhöhen endet darin das das Ft3 ansteigt ohne Ende und das Ft4 unten bleibt.
    Meine Ärztin hat sogar rft3 bestimmt das war ok.
    Nährstoffe Vitamin D3 Magnesium Eisen Vitamin B6 B 12 Folsäure Zink Selen alles sehr gut.Keine Antikörper Hashimoto oder Basedow.
    Mir gehts so was von schlecht Unruhe schlimme Gefühle in mir kann mich auf nix konzentrieren friere schwitze im Wechsel…… was könnte ich noch tun? Wäre um jeden Rat dankbar.

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.04.22
    Beiträge
    3

    Standard Weiß nicht mehr weiter

    Hallo
    Ihr Lieben.
    Vielleicht könntet ihr meinen letzen Post nochmals lesen. Ich wäre sehr froh einen Rat zu bekommen. Ich weiß zur Zeit nicht mehr weiter.
    Herzlichen Dank ☺️

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.670

    Standard AW: Weiß nicht mehr weiter

    Fülle bitte dein Profil mit richtigen Werte- und Dosisangaben aus. Werte, TSH, Referenzbereiche, seit wann wie viel LT davor genommen, wann Cortison abgesetzt?
    Welcher Arzt hat Th. de Quervain diagnostiziert und wie?


    Neuste Schilddrüsenwerte zeigen wieder
    Ft3 bei 80%
    Ft4 bei 30% Versuch zu erhöhen endet darin das das Ft3 ansteigt ohne Ende und das Ft4 unten bleibt
    An und für sich brauchst du bei solchen freien Werten, wenn sie wieder stabil sind, nicht unbedingt mehr Thyroxin.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •