Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: V. a. Morbus Basedow

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.04.22
    Beiträge
    14

    Unglücklich V. a. Morbus Basedow

    Mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit habe ich Morbus Basedow

    Mir kommt vor ich als wäre ich nicht mehr die selbe Person seit dem ich das weiß - kennt das jemand?

    Ich brauche mal Tipps.

    Kann ich wieder normal im Kopf werden - habe richtig Panikattacken weil ich einfach nicht weiß wie es mit mir weiter geht.
    Ist ein normales leben überhaupt noch möglich?

    Am liebsten würde ich die Schilddrüse gleich Still legen oder heraus nehmen.

    Wie sieht es mit dem Schwanger werden aus? Ich habe einen großen Kinderwunsch

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.674

    Standard AW: V. a. Morbus Basedow

    Du hast ja schon ein Thema, wir haben dir ja auch gesagt, dass du zu einem Nuklearmediziner gehen solltest:

    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...len-verr%FCckt

    Was hast du unternommen seither?
    Sei so nett und fülle dein Profil aus, du hast ja bereits Werte in deinem ersten Thema, das gehört ins Profil, damit wir wissen, was bei dir los ist mit Werten und Medikation.

    Bei dringendem Kinderwunsch sollte tatsächlich operiert werden. Deine Antikörper und auch die Schilddrüsenhemmer die du bekommen wirst oder bekommen hast (??) sind plazentagängig, also bitte jetzt strikt verhüten!

    Bitte lies dir die Einführungsinfos (https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...-Neumitglieder) durch. Die Panik kommt von der Überfunktion, falls du sie noch nicht hast, brauchst du dringend Schilddrüsenhemmer.
    Geändert von panna (06.04.22 um 08:34 Uhr)

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.04.22
    Beiträge
    14

    Standard AW: V. a. Morbus Basedow

    Ich habe erst heute wieder einen Termin bei meiner Hausärztin das hol ich mir eine Überweisung für einen Nuklearmediziner.

    Seit dem habe ich nichts unternommen außer eben die Hormone abgesetzt.

    ich habe das mal ins Profil reingeschrieben.

    Bekomm ich die Schilddrüsenhemmer direkt bei meiner Hausärztin heute oder wird dazu erst wieder Blutabgenommen.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.674

    Standard AW: V. a. Morbus Basedow

    Natürlich soll sie neue Werte machen, auch wieder TRAK-Wert. Da du letztes Mal nichts gespürt hast und jetzt aber schon, gehe ich davon aus, dass die freien Werte fT3 und fT4 höher sind. Das kann man nicht einfach so weiter unbehandelt lassen. Also bitte einen NOT-Termin beim Nuklearmediziner machen! Hausärzte sind mit MB überfordert.

    Bei deinen Werten, die du im ersten Thema angegeben hast, wären mindestens 20 mg Thiamazol richtig, schätze ich, aber die Werte muss man alle 14 Tage kontrollieren und die Dosis anpassen.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.04.22
    Beiträge
    14

    Standard AW: V. a. Morbus Basedow

    Ok danke.

    Ist die Krankheit wirklich so schlimm wie ich vermute

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.674

    Standard AW: V. a. Morbus Basedow

    Nein, die Krankheit ist nicht so schlimm und gut behandelbar. Falls es MB ist, darfst du jetzt nur nicht schwanger werden.

    Ob es wirklich MB ist, übrigens, muss man erst sehen, deine TRAK waren voriges Mal (noch?) negativ, also bitte unbedingt neu bestimmen lassen und dann schnell zum Nuklearmediziner, um eine Diagnose zu haben.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.04.22
    Beiträge
    14

    Standard AW: V. a. Morbus Basedow

    Wenn es wirklich die Diagnose MB ist
    kann ich dann selber entscheiden ob ich die Schilddrüse entfernen lasse oder nicht?

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.04.22
    Beiträge
    14

    Standard AW: V. a. Morbus Basedow

    Das heißt Arbeiten etc. ist dann trotzdem noch möglich?

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.674

    Standard AW: V. a. Morbus Basedow

    Aber natürlich. Eine Überfunktion ist behandelbar, nur musst du sie auch behandeln lassen :-) statt abwarten.

    Ob du sie entfernen lässt oder nicht, ist selbstverständlich deine Entscheidung. Es ist dein Körper.
    Aber bitte sorge dafür, dass du erstmal eine Diagnose bekommst, wenn die TRAK negativ sind, müsste die Ursache eine andere sein. Darüber reden wir aber, wenn wir wissen, ob der Wert noch immer negativ ist.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.04.22
    Beiträge
    14

    Standard AW: V. a. Morbus Basedow

    Das mach ich jetzt definitiv.
    Eigentlich eine Frechheit von dem Arzt (Internist) wo ich war wegen der Überfunktion, dass er mir erst ERST in 6 WOCHEN wieder einen Termin gegeben hat - obwohl er bei bei der Rechnung stehen hat Verdacht auf Morbus Basedow.
    Das macht mich echt wütend.
    Da ist man ja echt froh das es solch ein Forum gibt ...denn ich hätte gewartet und nichts getan


    Da fällt mir ein Stein vom Herzen... jetzt wo wir mit dem Haus bauen beginnen wollen wäre das sehr blöd wenn ich meine Arbeit verlieren würde.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •