Das ist gar nicht so einfach. Die Mitarbeiterinnen dürfen nur das machen was der Arzt vorgibt. Manche haben allerdings etwas Spielraum und können Leistungen per Igel dann abrechnen. Ich würde allerdings davon abraten. Unser medizinisches System ist marode und Werte, die selbstverständlich sein sollten, gehören nicht privat abgerechnet.

Aber, falls du dich in Zukunft an freie Werte orientieren müsstest, dann ist es eh wichtig, dass du einen Arzt hast der dich dahingehend unterstützt. Also würde ich jetzt erst einmal das Gespräch suchen und sondieren was geht. Ansonsten gibst du den Arzt zur Adoption frei und suchst dir einen für die SD.