Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.702

    Standard AW: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

    @Ruru, hast du die Sache mit Biotin und die Frage danach nicht gesehen?

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.04.17
    Beiträge
    12

    Standard AW: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    B2 ist Biotin, wie viel nimmst du und wann das letzte Mal vor der Blutentnahme?

    PS
    Biotin kann die Werte (bzw. deren Messung) beeinflussen bei einer Roche-Messmethode, die bei dir vorliegt.

    Allerdings ob nun alle 3 auf einmal und auch so in sich stimmig, bliebe zu klären.
    Das ist mir ja peinlich 🙈 meinte B12 nicht B2- mir ist der Fehler gerade erst aufgefallen 🙈

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.04.17
    Beiträge
    12

    Standard AW: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von KarinE Beitrag anzeigen
    Warum Mittwoch 25mg, oder ist es ein Schreibfehler? Die Wechseldosis wäre jetzt auch meine Option gewesen.
    Ehrlich gesagt waren die 25 ein Versehen, ich war noch im Halbschlaf und erst auf dem Weg raus ist es mir aufgefallen u war zu spät es zu ändern 😳

    Also denkst du auch so ein Wechsel 50/75 wäre ok? Ich weiß halt nie wie schnell sich die Änderung auf die Blutergebnisse auswirken ?

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.702

    Standard AW: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Ruru Beitrag anzeigen
    Das ist mir ja peinlich  meinte B12 nicht B2- mir ist der Fehler gerade erst aufgefallen 
    Jetzt sag dann bitte noch: Zeitabstand zwischen LT-Einnahme und Blutabnahme?

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    951

    Standard AW: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Ruru Beitrag anzeigen
    Das ist mir ja peinlich �� meinte B12 nicht B2- mir ist der Fehler gerade erst aufgefallen ��
    Dann werden die Werte wohl echt hoch sein. Oder hast du in letzter Zeit auf Schäferin umgeschult?, dann könnte es da Antikörper geben, die die Werte verfälschen. Waren die Werte, als du noch regelmäßiger kontrolliert hast, stabil?

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.04.17
    Beiträge
    12

    Standard AW: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Jetzt sag dann bitte noch: Zeitabstand zwischen LT-Einnahme und Blutabnahme?
    Ich habe am Morgen meine 75 genommen und bin dann 3std später zur blutabnahme. Ich hab’s der Arzthelferin gesagt und sie meinte nur ist nicht schlimm so schnell nimmt es keinen Einfluss ?)

  7. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.04.17
    Beiträge
    12

    Standard AW: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Ness Beitrag anzeigen
    Dann werden die Werte wohl echt hoch sein. Oder hast du in letzter Zeit auf Schäferin umgeschult?, dann könnte es da Antikörper geben, die die Werte verfälschen. Waren die Werte, als du noch regelmäßiger kontrolliert hast, stabil?
    Schäferin �� als ich noch regelmäßig hin bin war ich immer an der Untergrenze des normalen und bin da auch geblieben (mein Arzt aus Essen sagte damals für die EO wäre es sinnvoll im unteren Bereich zu bleiben)

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.702

    Standard AW: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Ruru Beitrag anzeigen
    Ich habe am Morgen meine 75 genommen und bin dann 3std später zur blutabnahme. Ich hab’s der Arzthelferin gesagt und sie meinte nur ist nicht schlimm so schnell nimmt es keinen Einfluss ?)
    Also guck mal, bei 3 Stunden kann es die Hormonspitze sein oder auch nicht mehr. Genau das weiß man nicht, ob deine Spitze bei 2 oder 2,5 oder 3 oder 3,5 Stunden nach Einnahme erreicht wurde.

    Aber eines ist sicher: Von der täglichen einnahmebedingten Hormonspitze geht das TSH nicht in den Keller und die Einnahmespitze ist bei 75 mcg T4 auch nicht horrend groß. Außerdem ist ja auch dein fT3 erhöht. D.h., es liegt eine Überdosierung vor.

    Ich bin mir nicht sicher, dass eine Senkung um 12,5 ausreicht, aber probiere es aus. Und eine Wechseldosis würde ich nicht nehmen. Halbe 50-er + halbe 75-er täglich ergeben doch deine Dosis, falls du auf 62,5 gehen willst.

    2 Fragen:

    Wie viel (oder genauer: wenig) wiegst du eigentlich?
    Und: deine letzten bzw. vorletzten Werte (2020?) unter wieviel LT waren wie?

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    951

    Standard AW: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Ruru Beitrag anzeigen
    Schäferin �� als ich noch regelmäßig hin bin war ich immer an der Untergrenze des normalen und bin da auch geblieben (mein Arzt aus Essen sagte damals für die EO wäre es sinnvoll im unteren Bereich zu bleiben)
    Im gleichen Labor oder zumindest einem mit demselben Referenzbereich? Ich finde es schon merkwürdig, wenn die Werte plötzlich aus dem Ruder laufen. Teile des Roche-Assays werden aus Schafen gewonnen, daher können Antikörper gegen Schaf das Ergebnis stören, aber die bekommt man eigentlich nur plötzlich, wenn man Umgang mit Schafen hatte.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.702

    Standard AW: TSH unterirdisch aber ohne Symptome- Gabe von T3 -Erfahrungen?

    Nimmst du immer dasselbe Präparat (gleicher Hersteller)?

    Zufällig Euthyrox?

    PS oben gibt es auch noch Fragen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •