Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Erhaltungsdosis, TSH-Wert, könnt ihr mir eure Meinung dazu sagen?

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.04.20
    Beiträge
    20

    Standard AW: Haltedosis, TSH-Wert, könnt ihr mir eure Meinung dazu sagen?

    Guten Abend liebe Forumsmitglieder
    Heute habe ich meine Blutwerte machen lassen, und ich finde sie ziemlich chaotisch. FT4 ist stark gestiegen, FT3 etwas gesunken und TSH praktisch gleich geblieben. Die FT4 Werte sind nun an der obersten Grenze... kann es sein, das mein MB wieder aktiv ist? Oder ist es eher eine erhöte Jod aufnahme? (was ich mir nicht erklären könnte) Im August
    hatten sich die Werte schonmal so ähnlich verschoben. Nur war damals das FT4 nicht ganz so hoch...

    Soll ich trotzdem nochmals bei dieser Dosis bleiben, da das FT3 ja eher Richtung untere Grenze liegt?
    Herzlichen Dank im Voraus für eure Meinungen!!!
    Geändert von Barbara8 (23.12.22 um 18:36 Uhr)

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: Haltedosis, TSH-Wert, könnt ihr mir eure Meinung dazu sagen?

    Das ist keine direkte Reaktivierung, nein, dein TSH ist nicht gesunken und das fT3 ist nicht höher gegangen, beide sind mehr oder weniger gleich geblieben (die Paar Zehntel beim fT3 zählt nicht wirklich), nur das fT4 nicht. Ungute Signale wären Senkung des TSH und Höherwerden des fT3.

    Warum dein fT4 ist wo es ist - weiß ich nicht, aber Sorgen würde ich mir im Augenblick bei dieser Lage keine machen.

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.04.20
    Beiträge
    20

    Standard AW: Haltedosis, TSH-Wert, könnt ihr mir eure Meinung dazu sagen?

    Liebe Panna
    Ich möchte dir ganz ganz gaaanz herzlich Danke sagen für alle deine schnellen Antworten! Das gibt mir die Sicherheit, die mir definitiv fehlen würde, da ich ja wegen meines Auslands hin und her Lebensstils nie bei einem Arzt bin. Jedesmal wenn meine Werte nicht gleich oder besser werden, bin ich so froh, dass ich hier schreiben kann, und eine Antwort bekomme!

    Eine Frage hab ich noch betreffend des TSH Wertes: im Spätsommer war er meistens wesentlich höher. Aber da hatte ich auch meine Dosis noch etwas höher. Kann es sein, dass mein normaler TSH Wert nun so bei 1.3 liegt, oder müsste er wieder ansteigen, bevor ich dann (nicht jetzt!) nochmals reduzieren möchte?
    G.l.g.

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: Haltedosis, TSH-Wert, könnt ihr mir eure Meinung dazu sagen?

    Das ist leider keine beantwortbare Frageunter Hemmertherapie, auch dann nicht, wenn die TRAK die TSH-Rezeptoren in Ruhe lassen, d.h. die TRAK nicht verdrängen sollten, denn auch dann bist du noch, wenn auch minimal, gehemmt.
    Und klar, die höhere Dosis hemmt mehr, also wird lauter geschrien seites des Regelkreises.

    Mach dir keinen Kopf übers TSH, erst wenn es bedenklich sinkt. Wir wissen nicht, was dein "normales" TSH wäre.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •