Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Unklare Sehstörunen bei EO

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.20
    Beiträge
    80

    Standard Unklare Sehstörunen bei EO

    Hallo zusammen,
    ich melde mich, weil ich vor 10 Tagen erstmalig ein mir unbekanntes Phänomen hatte: Nach dem Schlafen, im dunklen Raum habe ich beim Öffnen der Augen beidseitig helle, eher silberne Blitze gesehen. Nach dem Aufstehen waren diese komplett weg, auch sonst sind die Lider zwar etwas angeschwollener und die Augen seit 2 Wochen etwas trockener, aber alles noch im Rahmen.

    Ich war dann bei meinem Augenarzt, der nichts Auffallende feststellen konnte. Mit EO kennt er sich recht gut aus. Das Phänomen des Blitzesehens sei vorrangig bei Netzhauteinrissen/-ablösungen vorkommend, allerdings fast nie beidseitig auftretend. Evtl. läge es bei mir an schlechter Durchblutung bei oft niedrigem Blutdruck.

    Heute war ich wieder zur Kontrolle, da ich weiter jeden Morgen die Blitze sehe, mit etwas geringerer Intensität in den letzten Tagen. Zum Glück wieder keine Hinweise auf Risse o.ä.

    Auf meine Frage, wie er das prognostisch einschätze, meinte er, evtl. kämen die Augen-muskeln nicht mit der Weitstellung der Pupille "hinterher", einen Zusammenhang zur EO hat er nicht bejaht. Eine Kontrolle in 4 Wochen ist terminiert, sofern es nicht schlimmer würde.

    Hat schonmal jemand von ähnlichen Symptomen gehört oder berichtet, also Blitzen bei bestehender, aber aktuell als inaktiv eingeschätzter EO? Ich finde es schwierig, das für mich einzuordnen.
    Natürlich würde ich gerne parallel in der Sehschule der Uniklinik untersucht werden, aber zeitnahe Termine sind dort ja nur in extremen Fällen zu bekommen.

    Ich wäre über Gedanken und Rückmeldungen jeder Art dankbar!
    Geändert von Maali (27.12.21 um 14:45 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.971

    Standard AW: Unklare Sehstörunen bei EO

    Ich gehe davon aus, dass der AA den Platz für den Sehnerv kontrolliert hat. Vielleicht werden ja Deine Augen in der Nacht zu trocken. Nimmst Du zur Nacht Augensalbe?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.033

    Standard AW: Unklare Sehstörunen bei EO

    Wenn du in vier Jahrzehnten 3 Rezidive hattest (steht so im Profil), dann schließe ich daraus ganz scharfsinnig, dass du nicht gerade 40 oder 50 Jahre jung bist, sondern eventuell etwas mehr .
    Und dann sind diese Blitze:
    Zitat Zitat von Maali Beitrag anzeigen
    Das Phänomen des Blitzesehens sei vorrangig bei Netzhauteinrissen/-ablösungen vorkommend, allerdings fast nie beidseitig auftretend.
    bei der altersbedingten Schrumpfung des Glaskörpers auch üblich. Dabei entsteht ein gewisser Zug auf die Netzhaut, weil sich der Glaskörper davon abhebt, und davon können die Blitze kommen. Es kann zwar dabei die Netzhaut evtl. einreißen, aber in den meisten Fällen tut sie das nicht. Man muss den Prozess einfach verfolgen und beobachten, also kontrollieren.

    Mich wundert, dass der Augenarzt das gar nicht erwähnte?

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.20
    Beiträge
    80

    Standard AW: Unklare Sehstörunen bei EO

    Hallo Karin,
    ich habe die Augen Salbe Vitapos, allerdings vertrage ich sie leider nicht so gut, die Augen röten sich dadurch mehr und jucken morgens leicht. Ich hatte sie trotzdem in den letzten Tagen mal benutzt, weil ich auch an zu trockene Augen als Erklärung dachte, letztlich waren die Blitze dadurch nicht geringer geworden. Ich nehme aber jetzt zwischendurch mal Hylogel Tropfen, wenn ich in der Nacht wach werde.

    Hallo Panna, die Hintergrundinfos hatte ich mir schon vorab erschlossen, mein Arzt ist leider sehr westfälisch zurückhaltend...Nur hatte ich angenommen, dass diese Phänomene dann seltener und nicht so positionsabhängig auftreten, das war aber nur meine persönliche Interpretation. Man findet ja in erster Linie Warnungen, dass meist Einrisse drohen.

    Daher vielen Dank für Eure Hinweise, denn sie beruhigen mich eher zusätzlich. Der Augenarzt macht schon einen gewissenhafte Eindruck, der Augennerv wurde kontrolliert, aber ich habe halt schnell Sorge, dass etwas übersehen werden könnte.

    Und ja, ich bin jetzt 58, also ist altersbedingt bestimmt relevant.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    18.038

    Standard AW: Unklare Sehstörunen bei EO

    Ich habe diese Blitze auch und keine EO.
    Bei mir ist es die altersbedingte Schrumpfung des Glaskörpers. Die Blitze waren anfangs mehr, jetzt nur noch morgens nach dem Aufwachen.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.20
    Beiträge
    80

    Standard AW: Unklare Sehstörunen bei EO

    Hallo Roxanne,
    Vielen Dank für deinen Beitrag, gut zu hören, dass es ein bekanntes Phänomen ist.
    Darf ich fragen, wie lange du diese Blitze schon siehst?
    Viele Grüße!

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.17
    Beiträge
    362

    Standard AW: Unklare Sehstörunen bei EO

    Genau, der Glaskörper schrumpft, das gibt Zug auf die Netzhaut und das nimmst du dann als Blitze wahr. ABER: Engmaschige Kontrollen sind schon angesagt. Ich hatte bereits mit Anfang 40 eine Ablatio der Netzhaut deswegen und die folgenden OP‘s waren nicht ohne!

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    18.038

    Standard AW: Unklare Sehstörunen bei EO

    Zitat Zitat von Maali Beitrag anzeigen
    Hallo Roxanne,
    Vielen Dank für deinen Beitrag, gut zu hören, dass es ein bekanntes Phänomen ist.
    Darf ich fragen, wie lange du diese Blitze schon siehst?
    Viele Grüße!
    Ich habe sie vor etwa 4 Jahren das erste Mal gesehen. Sah aus wie Blitzlicht oder Lauflicht. Damals dachte ich auch erst an Netzhautablösung. Der AA hat das aber nicht bestätigt.
    Im Laufe der Zeit ist es wesentlich schwächer geworden und tritt nur noch gelegentlich morgens auf.
    Ich bin seit dem unter Kontrolle

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von I-Maa
    Registriert seit
    31.10.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.448

    Standard AW: Unklare Sehstörunen bei EO

    Bei mir treten diese Sehstörungen auch auf, sie sehen wie Sternschnuppen aus aber ganz hell. Im Moment habe ich sie vermehrt, so das sich die dunklen Flecken verändern und blasser werden.
    Glaskörperablösung habe ich an beiden Augen und muss alle 6 Monate zur Kontrolle. Am Anfang sahen die Blitze anders aus , die neuen konnte ich nicht zuordnen und machten mir Angst. Der AA sagte mir bis der Prozess abgeschlossen ist können Jahre vergehen und einige Einschränkungen bleiben.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.20
    Beiträge
    80

    Standard AW: Unklare Sehstörunen bei EO

    Hallo Roxanne,
    4 Jahre sind ja wirklich lang, abergut zu hören, dass eine Verringerung eingetreten ist.
    Wie oft bist du bei Kontrollen?
    Liebe Grüße!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •