Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Werte - Hilfe erwünscht

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.014

    Standard AW: Werte - Hilfe erwünscht

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Ich habe schon richtig gelesen. Hörmann und Dietrich sind wirklich gut.

    Sicher sind sie gut - aber trotzdem steigt das fT4 nicht, das schreibt weder Hörmann noch Dietrich:

    During critical illness, FT3 is the first to fall, typically within the first 24 hours. With time, FT4 also starts to fall, followed by a decrease in TSH.

    und es liegt momentan auch keine "critical illness" vor.

    @Ness,
    richtig, die TRAK könnte man kontrollieren. Das fT3 ist zwar ungewöhnlich kräftig für eine LT-Nehmerin, das ist richtig, aber ich habe Andrea nicht darum gebeten, weil :

    Meine Schilddrüse hat sich bereits komplett verabschiedet - atrophe Form - keinerlei Volumen mehr vorhanden.
    Allerdings ist das sicher etwas, was man überprüfen sollte und kann, bei MB würde auch eine Restkröte wachsen.

    Und ob nun MB-bedingt oder durch eine zu hohe Dosis, in beiden Fällen ist der erste Schritt eine Senkung.

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.014

    Standard AW: Werte - Hilfe erwünscht

    die Trak waren im Okt. 0.23 Norm: kl. als 55
    Bist du sicher, dass es die TRAK waren? Eine solche Norm gibt es bei den TRAK nicht. Meist um 1, 1,5 oder so.

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    786

    Standard AW: Werte - Hilfe erwünscht

    Zitat Zitat von Andrea43 Beitrag anzeigen
    Der Arzt lehnt ab - die Trak waren im Okt. 0.23 Norm: kl. als 55
    Und im Oktober hattest du den TsH-Wert von 1,7? Das wäre eben die Wirkung von (stimulierenden) TRAK: TsH sinkt, fT3 steigt. Daher sehe ich aufgrund der jetzigen Werte den Grund, die TRAK zu checken. Oder möchte dein Arzt warten, bis sich die Auswirkung in den SD-Werten zeigt?, dann hast du aber eben schon eine Überfunktion in den Organen, wenn es denn an den TRAK liegt. Versuch den Arzt zu überzeugen.

    Unabhängig von allen Spekulationen würde ich leicht senken.

    @panna: wenn TRAK an den TsH-Rezeptoren wirken, tun sie das auch ohne vorhandene Schilddrüse; periphere Umwandlung steigt, hypophysäre direkte TsH-Rückkopplung sagt weniger TsH …
    Geändert von Ness (12.12.21 um 18:44 Uhr)

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.014

    Standard AW: Werte - Hilfe erwünscht

    Zitat Zitat von Ness Beitrag anzeigen
    @panna: wenn TRAK an den TsH-Rezeptoren wirken, tun sie das auch ohne vorhandene Schilddrüse; periphere Umwandlung steigt, hypophysäre direkte TsH-Rückkopplung sagt weniger TsH …
    Theoretisch schon, die hypophysären Rezeptoren - aber ich habe viele Totaloperierte mit positiven TRAK gesehen, allerdings niemals mit gesteigerter Umwandlung.
    Bei einer Nichtoperierten würde ich eher Restgewebe erwarten. Das dann auch wachsen kann.

  5. #35
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.09.06
    Beiträge
    28

    Standard AW: Werte - Hilfe erwünscht

    doctorstoday - da wird das auch beschrieben

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •