Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    49

    Standard AW: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

    Hi, ich wollte nur mal ein Update geben. Ich habe doch nicht mit Thybon angefangen, wollte doch noch eine BE abwarten
    Seit ein paar Tagen geht es mir zunehmend schlechter. Ich verspüre wieder körperliche Unruhe, wenn auch nicht durchgehend, aber sie ist wieder zurück. Kopfschmerzen und sehr starke Nackenverspannungen. Kopfschmerzen hatte ich seit Wochen nicht mehr und Muskelzucken wird auch stärker.
    Ich könnte in 2 Wochen wieder zur BE.
    Es ist einfach nervig, da es jetzt doch einige Zeit gut ging *seuftz*

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.194

    Standard AW: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

    Zitat Zitat von Alinchen92 Beitrag anzeigen
    Hi, ich wollte nur mal ein Update geben. Ich habe doch nicht mit Thybon angefangen, wollte doch noch eine BE abwarten
    Ist ja auch OK. Mache dann die BE in zwei Wochen.

  3. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    49

    Standard AW: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

    Hi ihr Lieben,
    ich habe neue Werte. Sie stehen im Profil. Es scheint, der ft4 war beim letzten Mal nur ein Ausrutscher. Das beruhigt mich auf jeden fall, das war eben auch ein Grund warum ich mit dem Thybon warten wollte. Ich dachte erst ich könnte LT noch mal senken aber ich belass es so.
    Ich werde heute Abend dann mit Thybon starten.
    Mein Befinden ist eher durchwachsen momentan und war definitiv schon besser in den letzten Monaten.
    Allerdings wurde mir nun vor einigen Wochen auch eine PTBS diagnostiziert. Das ist nun ein ganz anderes Kapitel, jedoch können sich Symptome ja ähneln. Und ich versuche einfach davon etwas wegzukommen, das alles der Schilddrüse geschuldet ist.
    Mit der Senkung gehts mir aber definitiv viel, viel besser.
    Ich melde mich dann nochmal zur nächsten BE unter Thybon.
    @panna
    Passiert es eigentlich schnell das die Schilddrüse nachwachsen kann? Also wegen des TSH

    Liebe Grüße und danke an alle die mir zum Senken geraten haben und hier immer helfen

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.194

    Standard AW: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

    Zitat Zitat von Alinchen92 Beitrag anzeigen
    Mit der Senkung gehts mir aber definitiv viel, viel besser.
    Das wäre die Hauptsache, wenn und dass du es so empfindest. Die Thybon-Einnahme sehe ich ehrlich gesagt vor allem als TSH-Kosmetik an, so um 5 herum ist das schon ein bisschen so hoch. Ob ein Nachwachsen bei diesem Wert denkbar ist - wir wollen es lieber nicht ausprobieren :-). Also mache mal mit dem Thybon und wir sehen dann weiter, ob die kleine Thybon-Ecke reicht.

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    49

    Standard AW: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

    Genau panna. So betrachte ich es auch. Als Kosmetik und eher als Vorbeugung das irgendwann kein Gewebe nachwächst.

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.010

    Standard AW: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

    Ich drücke Dir die Daumen, dass es so klappt.

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    49

    Standard AW: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

    Hallo ihr Lieben,
    ich melde mich zurück mit einem kleinen Jammer-Post.
    Beim letzten Mal habe ich mit Thybon doch noch mal gekniffen. Habe diesen Monat neue Werte machen lassen und der noch höhere TSH hat mich jetzt doch endlich dazu veranlasst mit Thybon anzufangen. Nehme es jetzt seit fast 1,5 Wochen.
    Mir ging es gut, das einzige war das meine Regel 1,5 Wochen später kam und ich Schmierblutungen hatte.

    TSH: 10,20 (0.27-4.2)
    Ft3: 2.36 (2.00-4.40)
    Ft4: 13.20 (9.3-17.33)

    Das Thybon vertrage ich glaube ganz gut, die ersten 3 Tage etwas Schwindel und Übelkeit nach der Einnahme aber das ist wieder alles gut. Allerdings geht es mir seit ein paar Tagen nicht so toll. Ich bin plötzlich wieder ängstlich und verstärkt depri. In der Ausprägung war es das letzte Mal als mein ft4 so hoch war. Ein wenig muss ich ja noch warten mit BE und vielleicht legt es sich ja wieder, aber es ist lästig weil es so lange jetzt gut war.
    Auch der hohe TSH macht mir Angst, weil wegen ich bin gerade wieder sehr ängstlich *argh*. Kann das auch die Hypophyse sein ?

    GlG
    Geändert von Alinchen92 (28.05.22 um 19:49 Uhr)

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.194

    Standard AW: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

    Deine Ängste sind irgendwie immer da, Alinchen, ist es nicht so? ich würde das nicht mit deinen Schilddrüsenwerten verknüpfen. Und weißt du, direkt nach der Einnahme passiert erstmal gar nichts, also die Übelkeit, die du da verspürtest, war vielleicht einfach Angst und Aufregung.

    Wie viel Thybon nimmst du jetzt und wann?

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    49

    Standard AW: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

    Steht alles im Profil @panna.
    Und ja latent ängstlich/schreckhaft bin ich immer ein wenig aber das ist ja eine andere Baustelle mit der PTBS und das weiß ich auch.
    Das mit der Übelkeit und Schwindel war glaube ich eher keine Aufregung, da ich wirklich nicht aufgeregt war als ich mit Thybon angfangen habe und ich das auch nicht als schlimm empfunden habe als das die ersten Abende so war. Das war morgens ja auch wieder weg und ist jetzt ganz verschwunden.

    Jetzt ist es eben wieder stärker mit der Unruhe und der Angst seit ein paar Tagen, ich dachte vielleicht es schlägt sich auf den Ft4 nieder. So habe ich mich das letzte mal mit 106 LT gefühlt, aber wie gesagt wissen tue ich ja fest auch erst in paar Wochen. Und wenn es dann nur die Angst ist, ist ja auch ok.

    Mit der Hypophyse frage ich mich nur, weil der TSH noch mal so ein Sprung nach oben gemacht hat, trotz gleicher Dosierung.

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.194

    Standard AW: ÜD-Symptome nach Corona-Impfung -hat jemand ähnliches erlebt?

    Zitat Zitat von Alinchen92 Beitrag anzeigen

    Mit der Hypophyse frage ich mich nur, weil der TSH noch mal so ein Sprung nach oben gemacht hat, trotz gleicher Dosierung.
    Ja ich weiß, und sehe es ja, deswegen war ja die Idee mit T3, weil ja mehr T4 nun mal nicht geht, jedenfalls zur Zeit nicht.

    Das fT4 wird durch Thybon nicht höher.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •