Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: niedriger TSH und Vorhofflimmern

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.292

    Standard AW: niedriger TSH und Vorhofflimmern

    Zitat Zitat von FlotteKarotte Beitrag anzeigen
    Früher wurde in diesem Forum publiziert, dass bei Morbus Basedow der TSH nicht so aussagekräftig ist und man eher auf die freien Werte gucken soll. Ist das nicht mehr so?
    Jein. Du spürst die freien Werte und nicht das TSH. Deshalb kann es hilfreich sein, für den FT4-Wert den Bereich zu kennen, mit dem man sich gut fühlt.

    Aber das TSH gehört zum Gesamtbild dazu.

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.11.21
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard AW: niedriger TSH und Vorhofflimmern

    Hallo Janne1, danke für Deine Tipps. Vitamin D läßt mein Doc schon immer prüfen, da hatte ich 2012 "schweren Vit. D-Mangel", seitdem nehme ich Vigantol1000, Die letzten Jahre war das in der Norm, ebenso B12. Das Ferritin werde ich mal ansprechen.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.381

    Standard AW: niedriger TSH und Vorhofflimmern

    Wie lange vor der Abnahme hast du Vitamin D und B12 ausgesetzt? Wurde B12 gemessen oder Holotranscobolamin?

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.11.21
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard AW: niedriger TSH und Vorhofflimmern

    Im Profil stehen die neuen Werte vom 05.05.22. Ich finde, die Werte sehen gut aus TSH 0,48 (0,3 - 3,5), FT3 2,61 (1,9 - 4,8), FT4 1,36 (0,8 - 1,8). Das Herz hat sich etwas beruhigt, aber körperlich leistungsfähig bin ich nicht, merke ich vor allem beim Treppen steigen. Nun soll ich die Dosis weiter reduzieren auf täglich L-Thyroxin 100, also den Wechsel mit L-Thy 112 weglassen.
    Nächste Kontolle ist im Oktober. Außerdem habe ich einen Termin beim Herzspezialisten.

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.11.21
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard AW: niedriger TSH und Vorhofflimmern

    Hallo Janne, Vor der Blutabnahme nehme ich gar nichts, ist also Vit D ist dann 24 h her. B12 nehme ich gar nicht. Die Werte sind ok, Holotranscobalmin 83,4 (35 - 123), B12 348,7 (201 - 804),
    Vit. D3 21,9 (> 20)

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.702

    Standard AW: niedriger TSH und Vorhofflimmern

    Du bist ja von hier gekommen, beschwerdemäßig:

    Seit dem Sommer diesen Jahren machen sich bei mir massig Herzprobleme bemerkbar. Ein EKG bestätigte Vorhofflimmern. Mein Doc sagt nun, dass es Studien gibt, die besagen, dass ein zu niedriger TSH dieses Vorhofflimmern auslöst und ich von den 125 Lt runter müsse, obwohl die FT3 und FT4 Werte im Normbereich liegen (siehe Profil). Ich hätte eine latente Überfunktion. Außerdem soll ich Beta-Blocker und Blutverdünner nehmen.
    Das heißt, von Vorhofflimmern zu Atemknappheit beim Treppensteigen. Nimmst du noch Betablocker und Blutverdünner? Ich würde nämlich einen Zustand anstreben, bei dem du diese evtl. nicht brauchst, vorausgesetzt dein Herz ist noch organisch gesund, was du ja jetzt beim Herzdoc erfahren wirst. Ich würde die Reduktion auf jeden Fall machen, bei deinem Beschwerdebild und Alter würde ich ein TSH lieber über 1 anstreben als darunter.

    Vitamin D: etwas mehr zu nehmen wäre schon gut, so dass du nicht unter 30 ng/dl bist. Der Bereich zwischen 20 und 30 ist ein Graubereich, kein harter Mangel, aber doch eher zu wenig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •