Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: total OP - bitte um Unterstützung bei der Einstellung

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.701

    Standard AW: total OP - bitte um Unterstützung bei der Einstellung

    Hallo Blanka, du hast doch schon mal 100 genommen,

    Meine Schilddrüsen Werte unter 75 LT vom 28.10.11.21 bis 2.11.21, danach unter 100 LT vom 3.11.21-17.11.21 (LT nach der BA genommen)

    TSH: 0,20 (0,3-4,0)
    Ft3: 2,42 (2,1-4,3)
    Ft4: 1,20 (0,8-1,7)vom 17.11.21: (LT nach der BA genommen)
    und

    ich mache dann weiter so mit 100 LT bis zu nächste BA.
    aber du hast damit doch aufgehört, wieso und wann?

    Was hast du denn zwischen 17.11. und 14.1. genommen?


    25.02.22

    meine Werte unter 88 LT vom 14.01.22-14.02.22 (Lt nach BA) verstehe ich nicht, Kontrolle war am 25.2. (?) und 88 hast du bis 14.2. genommen - was war denn zwischen 14.2. und 25.2.?
    25.2. ist doch der Tag der Kontrolle, oder ... ?

    Bitte sei so nett und mache es so bei jeder Kontrolle:

    Datum (der Kontrolle) - unter xxxxxx mcg LT von - bis .

    Möglichst in die gleiche Zeile mit dem Kontrolldatum, und wenn mehrere Dosierungen dann alle, damit es klar und lückenlos wird.

    Jedenfalls, das sind jetzt wohl deine letzten Werte unter 88, genommen von - bis ....:

    TSH: 7.67 (0.30-4.00)
    FT3: 2.49 ( 2.10-4.30)
    FT4: 1.11 ( 0.80-1.70)
    75 war zu wenig, 88 ist auch nich ganz gut, aber eine Wechseldosis würde ich sicher nicht nehmen. Sondern 94 mcg täglich, jeden Tag gleich. Und das geht so:

    1/2 Tablette 88-er + 1/2 Tablette 100.-er jeden Tag.

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.07.11
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    16

    Standard AW: total OP - bitte um Unterstützung bei der Einstellung

    Hallo Panna,

    ich habe Angaben im Profil korrigiert, sorry , dass ich so unverständlich geschrieben habe.

    100 meine HÄ meinte es wäre definitiv zu viel für mich un meinte ich soll 75 nähmen. Gespräch war nach dem Werten am 17.11.21. Dann ich habe 75 bis zur nächsten BA am 14.01.21 genommen.

    Werte am 14.01.21 haben gezeigt das ich in Unterfunktion bin. HÄ wolte mir wechseldosis geben 100 und 75. Ich wollte keine Wechseldosis, dann hat sie mir 88 gegeben. Ich habe dann bis zur nächste BA am 25.02 das gemacht und ist immer noch zu wenig. Meine HÄ ist vermutlich ein Fan von Wechseldosis , weil ihrer Vorschlag war 2x/Woche 100 und 5x/Woche 88. Ich komme damit nicht klar , weil so umständlich ist und ich denke fürs Köper das nicht so gut ist.

    Danke Panna, ich werde ab morgen das auch so nähmen wie du geschrieben hast. Auf die Idee ich bin nicht drauf gekommen und so viel Erfahrung und Wissen wie du es hast, habe ich nicht. Aber manche HÄ scheinbar auch nicht, leider.

    Wann meins du soll ich die nächste BA machen?

    noch mal vielen Dank

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.701

    Standard AW: total OP - bitte um Unterstützung bei der Einstellung

    Das, was sie dir da mit zweimal die Woche 100 und fünfmal 55 sagt, wären, wenn ich das für die Woche addiere und durch 7 teile, bloß 91 mcg, d.h. nur 3 mcg mehr als jetzt.

    Ein klein wenig musst du deine eigene Ärztin werden, ja, Hausärzte sind da wirklich nicht gut darin.

    Dein sehr hohes TSH kommt nicht nur von der T4-Dosis, sondern auch vom niedrigen fT3. Und das kommt wiederum, weil die T3-Produktion aus der Schilddrüse nicht mehr da ist. T3 wird aus T4 umgewandelt. In der Schilddrüse zwar nur ein ganz kleiner Anteil der Gesamt-T3-Umwandlung, die überall im Körper läuft, aber trotzdem kann es sein, dass das bisschen, was die Schilddrüse machte, fehlt und nicht kompensiert wird. Jedenfalls, wenn du jetzt mit 94 mcg auf ca. fT4=1,2 (ungefähr) kommen kannst und dein TSH noch immer meckert, dann könnte man sich überlegen, ob ein ganz klein wenig zusätzliches T3 zu nehmen in Frage kommt.

    Aber lass uns erst sehen, wie weit du mit 94 kommst, wie die Werte sind. Die nächste Kontrolle sollte frühestens in 6 Wochen sein, LT wie immer danach einnehmen.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    18.119

    Standard AW: total OP - bitte um Unterstützung bei der Einstellung

    Zitat Zitat von Blanka Beitrag anzeigen
    Meine HÄ ist vermutlich ein Fan von Wechseldosis , weil ihrer Vorschlag war 2x/Woche 100 und 5x/Woche 88. Ich komme damit nicht klar , weil so umständlich ist und ich denke fürs Köper das nicht so gut ist.
    Ich glaube, die Ärzte haben einfach nicht soviel Phantasie und denken eher in ganzen als in halben Tabletten. Je 1/2 von jeder Dosis zu nehmen ist für viele völlig unverständlich ��
    Man muß dann selber immer mal ein bisschen rechnen.

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.07.11
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    16

    Standard AW: total OP - bitte um Unterstützung bei der Einstellung

    Hallo,
    ich habe meine neue Werte bekommen und bitte um Unterstützung.

    meine Werte unter insgesamt 94 LT vom 29.04.22 (LT nach BA)

    TSH: 8,49 (0,30-4,00)
    FT3: 2,41 (2,10- 4.30)
    FT4: 1,04 (0,80 -1,70)

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.701

    Standard AW: total OP - bitte um Unterstützung bei der Einstellung

    Seltsam Blanka, dein fT4 ist niedriger als unter 88 mcg LT ...
    Jedenfalls, geh rauf auf 100 LT, auf jeden Fall.
    Geändert von panna (03.05.22 um 13:35 Uhr) Grund: Quatsch gelöscht :-)

  7. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.07.11
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    16

    Standard AW: total OP - bitte um Unterstützung bei der Einstellung

    Danke Panna, mach ich!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •