Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Schilddrüsenwerte gesunken durch Krebserkrankung

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.180

    Standard AW: Schilddrüsenwerte gesunken durch Krebserkrankung

    Die sind aber schon überholt, gel? Wichtiger ist der jetzige Ist-Status.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.01.08
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    2.158

    Standard AW: Schilddrüsenwerte gesunken durch Krebserkrankung

    Gestern bekam ich noch eine Addison-Krise, weil ich morgens kein Prednisolon einnehmen konnte. Den zeitlichen Abstand zwischen LT und Protonenpumenphemmer werde ich beachten. Beziehungsweise muss ich das Esomeprazol ganz absetzen, da auf dem Beipackzettel der Chemo-Medikamente steht, dass eine gleichzeitige Einnahme nicht empfehlenswert ist. Morgen muss ich nochmals den Onkologen danach befragen.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.188

    Standard AW: Schilddrüsenwerte gesunken durch Krebserkrankung

    Zitat Zitat von Baerchen Beitrag anzeigen
    Gestern bekam ich noch eine Addison-Krise, weil ich morgens kein Prednisolon einnehmen konnte.
    Falls du weitere Untersuchungen hast, könntest du nachfragen, welchen Spielraum es da gibt.

    Ich erinnere mich an eine Magenspiegelung, bei der ich etliche Stunden davor mein LT mit einem Schluck Wasser genommen hatte. Das war gar kein Problem. Man kann ja eine morgendliche Einnahme vielleicht auch etwas vorverlegen mit Wecker und dann nochmal schlafen oder ruhen.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.01.08
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    2.158

    Standard AW: Schilddrüsenwerte gesunken durch Krebserkrankung

    Heute hatte ich einen Labortermin beim Onkologen. Am 22.09.2021 wurden bei einer Blutuntersuchung auch die SD-Werte ermittelt.

    22.09.2021
    FT3 2,17 (2,30 - 4,20 pg/ml)
    FT4 1,10 (0,89 - 1,76 ng/dl)
    TSH 0,23 (0,40 - 4,00 µlU/ml)

    Morgens hatte ich L-Thyroxin eingenommen.

    Die Strahlentherapeutin sagte, dass ich auch bei einem Nüchterntermin auf jeden Fall das Prednisolon einnehmen sollte. Der Onkologe gab die Auskunft, dass bei Einnahme der Chemo-Medikamente das Esomeprazol abgesetzt werden sollte. Die Einnahme von Esomeprazol hatte er beim Erstgespräch nicht berücksichtigt.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.759

    Standard AW: Schilddrüsenwerte gesunken durch Krebserkrankung

    Zitat Zitat von Baerchen Beitrag anzeigen
    Heute hatte ich einen Labortermin beim Onkologen. Am 22.09.2021 wurden bei einer Blutuntersuchung auch die SD-Werte ermittelt.

    22.09.2021
    FT3 2,17 (2,30 - 4,20 pg/ml)
    FT4 1,10 (0,89 - 1,76 ng/dl)
    TSH 0,23 (0,40 - 4,00 µlU/ml)

    Morgens hatte ich L-Thyroxin eingenommen.
    Welche Dosis, und seit wann diese Dosis? du hast ja gesagt, Thybon abgesetzt. LT unverändert - seit wann?

    Um wieviel Uhr hast du LT eingenommen und um wie viel Uhr war die Blutentnahme?

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.01.08
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    2.158

    Standard AW: Schilddrüsenwerte gesunken durch Krebserkrankung

    Um 8 Uhr war die LT Einnahme und um 9 Uhr die Blutentnahme. 75 mcg LT unverändert seit der damaligen Reduzierung im Juni.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.01.08
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    2.158

    Standard AW: Schilddrüsenwerte gesunken durch Krebserkrankung

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Die sind aber schon überholt, gel? Wichtiger ist der jetzige Ist-Status.
    Ich wollte wissen, wie der Stand bei der Krankenhaus-Einweisung war.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.759

    Standard AW: Schilddrüsenwerte gesunken durch Krebserkrankung

    Zitat Zitat von Baerchen Beitrag anzeigen
    Um 8 Uhr war die LT Einnahme und um 9 Uhr die Blutentnahme.
    Dann kann man genau gar nichts zu deinem fT4 sagen ... eine Stunde nach Einnahme ist man entweder noch vor der Einnahmespitze, dann ist das fT4 richtig, oder aber man hat einen bereits leicht erhöhten Wert unterwegs zur Spitze, und was von beiden zutrifft, das kann leider keiner sagen. Dann würde ich die Dosis weiter so nehmen, bis du eine BE vor LT-Einnahme oder aber eine BE am Nachmittag bekommen kannst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •