Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    18.08.05
    Beiträge
    36

    Standard Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

    Hallo an alle.

    Bei mir wurde vor über 10 Jahren Hashimoto diagnostiziert. Nach einem Umzug habe ich keinen SD-Arzt mehr gefunden, bei dem ich mich gut aufgehoben fühlte, weshalb ich seit Jahren die Dosierung an SD-Hormonen nehme, die mein früherer Arzt nach einer längeren Einstellungsphase empfohlen hatte:
    L-Thyroxin 175 und Thybon 20

    Bei einem Klinikaufenthalt (Blinddarm) diesen Monat fielen bei der BE nun meinen SD-Werte auf. Wenn ich das richtig sehe, ist mein TSH supprimiert, mein ft3 im Keller, dafür mein ft4 um ein Vielfaches erhöht:

    TSH (0.3-4.2) 0.04
    ft3 (2.0-4.4) 2.0
    ft4 (0.9-1.7) 2.47

    In der Klinik wurde direkt eine Reduktion von L-Thyroxin 175 auf 150 vorgenommen. Thybon kannten sie nicht und haben deshalb dazu auch nichts gesagt, außer, dass ich mir das von daheim mitbringen lassen soll. Der Hausarzt soll in 6-8 Wochen die Werte neu abnehmen.

    Ist die Reduktion von L-Thyroxin von 175 auf 150 ausreichend? Würdet ihr was anderes empfehlen? Mir geht es soweit ganz gut, außer dass ich immer müde bin (das ist aber nicht neu, sondern ist einfach schon die letzten 20 Jahre so gewesen) und dass ich immer wieder mit Muskelschmerzen bzw. so fiesen Schmerzpunkten am Körper zu tun habe.

    Über Hilfe bei der Interpretation und der Dosisanpassung freue ich mich.

    Grüße
    Amanda

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.844

    Standard AW: Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

    Ich glaube nicht das die Werte im Falle einer Blinddarmerkrankung (akut?) besonders aussagekräftig waren. Gab es denn sonst vorher andere Beschwerden? Der ft3 war ja sowieso schon arg niedrig und der TSH hat nur bedingte Aussagekraft. Vielleicht alles nur eine Folge der Entzündung.

    Die Muskelschmerzen hören sich nach Fibromyalgie an.
    Geändert von Prototyp (22.09.21 um 20:51 Uhr)

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    18.08.05
    Beiträge
    36

    Standard AW: Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

    Es handelte sich tatsächlich um eine akute Blinddarmentzündung, wurde dann notoperiert.

    Der TSH wurde im Rahmen der Blinddarmdiagnostik (CT) unmittelbar vor der OP ermittelt und der Radiologe sagte mir, dass ich eine Hyperthyreose unter Thyroxinmedikation hätte und LT wurde direkt ab dem nächsten Morgen reduziert. Ca. 24 Stunden nach OP wurden dann ft3 und ft4 bestimmt.

    Das bedeutet, dass ich eigentlich die nächste BE in 6-8 Wochen abwarten muss, um überhaupt Aussagekräfte Werte zu haben, richtig?
    Andere Beschwerden? Nicht wirklich.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.844

    Standard AW: Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

    Die Senkung könnte jetzt durchaus Schwierigkeiten machen. Wenn du vorher gar keine Beschwerden hattest war es ja gut. Und der Rest ist der Entzündung und der Operation geschuldet. Die SD Werte sind da bestimmt auch bei Gesunden völlig durcheinander. Ist ja schließlich Stress.

    Wenn es noch nicht lange her ist, würde ich eher wieder etwas steigern (12,5µ) und dann in 6 Wochen mal schauen. Falls es dir zwischendurch schlecht gehen sollte einfach wieder auf die alte Dosis gehen.

    Komische was Ärzte manchmal so tun

    Übrigens - Fibromyalgie hat als Symptom auch Müdigkeit. Würde ich mal abchecken lassen.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.765

    Standard AW: Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

    Zitat Zitat von Prototyp Beitrag anzeigen
    Die Senkung könnte jetzt durchaus Schwierigkeiten machen. Wenn du vorher gar keine Beschwerden hattest war es ja gut. Und der Rest ist der Entzündung und der Operation geschuldet. Die SD Werte sind da bestimmt auch bei Gesunden völlig durcheinander. Ist ja schließlich Stress.

    .
    Was macht dich da so sicher?

    @Amanda
    175 + 20 ist schon eine Hausnummer, Amanda, und dein fT4 schon außordentlich hoch (das fT3 kann man nicht beurteilen, wenn du die 20 Thybon morgens auf einmal einnimmst). Aber, du wirst doch sicher irgendwelche Vorwerte unter dieser Dosis haben, wenn du sie doch seit Jahren nimmst?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    353

    Standard AW: Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

    Hallo Amanda,

    das ist ja wirklich eine kleine Wahnsinnsdosis, da man 20 Thybon mit ungefähr 60LT auf deine bereits ziemlich hohe LT-Dosis obendrauf rechnen muss. (heißt ungefähr vergleichbar LT von 235µg!)

    Auf jeden Fall wird eine Umstellung oder Neueinstellung einige Zeit dauern. Vielleicht gibt es ja doch eine gute Arztpraxis in der Nähe oder Umkreis?!

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    18.08.05
    Beiträge
    36

    Standard AW: Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

    Die letzten Werte, die mir unter der og Dosis vorliegen, sind von 17.02.2010
    LT 150 und thybon 20
    tpo- antikörper: 80 (0-34 lU/ml)
    thyreoglobulin ak: 270 (0-115 lU/ml)
    tsh: 0,047 (0,27-4,2)
    ft3: 5,9 (3,1-6,8) --> 75,68%
    ft4: 18,53 (10-23) --> 65,62%

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.193

    Standard AW: Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

    Zitat Zitat von Amanda Beitrag anzeigen

    Das bedeutet, dass ich eigentlich die nächste BE in 6-8 Wochen abwarten muss, um überhaupt Aussagekräfte Werte zu haben, richtig?
    Für Pi mal Daumen reichen vier bis sechs, wenn sowieso nicht zu erwarten ist, dass du die endgültige Dosis T3 und T4 auf Anhieb triffst.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.181

    Standard AW: Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

    Nunja, die Werte bei der Entzündung würde ich jetzt nicht als das Maß der Dinge bezeichnen. Die Senkung hast du schon gemacht, oder? Dann würde ich jetzt die 6 bis 8 Wochen ausssitzen.


    BTW: Es ist normal, das fT3 bei Infekten und Entzündungen fällt, genauso wie der TSH und fT4 hochgeht. Daher diese Werte nicht überbewerten und erst recht keine TSH-Brille aufsetzen. So was kann ein einmaliger Ausrutscher sein.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.765

    Standard AW: Bitte Werte (bei HT) bewerten: ft3 niedrig, ft4 erhöht

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen

    BTW: Es ist normal, das fT3 bei Infekten und Entzündungen fällt, genauso wie der TSH und fT4 hochgeht. .
    Es wäre schön, für das öfter behauptete Hochgehen von fT4 bei Entzündungen bei Gelegenheit einen Beleg zu liefern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •