Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Plötzlich stark erhöhter TSH... Schub?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.183

    Standard AW: Plötzlich stark erhöhter TSH... Schub?

    Zitat Zitat von Pantera Beitrag anzeigen

    Medikamente nehme ich sonst keine ausser Eisentabletten und B12..... Natürlich immer mit mindestens 2 Stunden Abstand zu den SD Medis
    Bei veganer Ernährung ist zumindest B12 wichtig zu suplementieren. Bei Eisen muss man aufpassen welche Lebensmittel man zu sich nimmt und nat. B3 nicht vergessen. Wird häufig unterschätzt. Hefeflocken, der Parmesan-Ersatz ist da eine gute Quelle.

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.09.21
    Beiträge
    10

    Standard AW: Plötzlich stark erhöhter TSH... Schub?

    Vielen Dank für eure wertvollen Tipps!! Es ist echt beeindruckend wie viel Wissen und Erfahrungen ihr alle habt. Hut ab!! Ich habe echt das Gefühl dass ihr mehr drauf habt als mein Endokrinologe

    Bei mir in der Nähe gibt es 2 Schilddrüsenzentren. Ich denke ich werde mich mal dort erkundigen ob sie noch neue Patienten nehmen.

    Gute Nacht...

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.09.21
    Beiträge
    10

    Standard AW: Plötzlich stark erhöhter TSH... Schub?

    Hallo zusammen,

    Übernächste Woche ist es wieder Zeit für meine BE. Ich habe immernoch geschwollene Augenlider, bin oft müde, Antriebslos, Haarausfall, Kältegefühl.

    Eine Frage an euch...
    Welche Blutwerte sollte ich sonst noch untersuchen lassen?
    Also bestimmt werde ich nach D3 und Selen fragen. Das wurde noch nie kontrolliert.
    Eisen und B12 habe ich im Mai via Infusion/Spritze erhalten und nehme Nahrungsergänzunsmittel.
    Zink war auch gut.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.551

    Standard AW: Plötzlich stark erhöhter TSH... Schub?

    Geschwollene Augenlider habe ich auch ab und zu. Wie behandelst du das? Von Cortisonsalbe würde ich absehen, da dadurch die eh schon sehr dünne Haut dort noch dünner wird und sie nicht wirklich helfen. Mir hat kühlen im Akutzustand immer geholfen. Eispad im feuchten Waschlappen. Später wenn die Schwellung abklingt, ist die Haut total trocken. Dann hilft spezielle Salbe.

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.09.21
    Beiträge
    10

    Standard AW: Plötzlich stark erhöhter TSH... Schub?

    Hallo Artista

    Wenn es ganz schlimm ist versuche ich es mit kaltem Schwarztee oder Kamillentee zum auflegen. Oder ich leg einfach meine kalten Hände drauf
    Ja genau die Haut ist so richtig dünn und glänzend. Wenn die Schwellung weg geht eher faltig/runzelig.

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.09.21
    Beiträge
    10

    Standard AW: Plötzlich stark erhöhter TSH... Schub?

    Hallo zusammen...

    Heute war mein Kontrolltermin und ich habe die ersten Werte erhalten... .....

    TSH, 11.24 (0.4 - 5.4) (BE um 8.00 Uhr, Euthyrox Einnahme um 6.30 Uhr.... Ja ich weiß man sollte es vor der BE nicht nehmen, der Arzt will es so und ich bin noch auf der Suche nach einem neuen)

    ft3/4 kommen in ein paar Tagen.
    Kalzium, Kalium, Magnesium,Vit D3 alles gut.

    Mein Arzt erzählte mir dass falls die Werte nicht besser werden eine Stuhlprobe nehmen werden um zu schauen ob einh Helicobacter pylori vorhanden ist. Dieser kann die Aufnahme des Medis hindern. Hat das schon jemand von euch gehört oder Erfahrungen?

    Ich soll jetzt erstmals erhöhen auf 100.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.183

    Standard AW: Plötzlich stark erhöhter TSH... Schub?

    Er hat zwar einen Verdacht, aber bei 75 LT ist das unwahrscheinlich. Das macht man erst ab 300 µg. Das schaut man ob HP, MC oder Zöliakie vorliegt. Wenn nicht vorher schon eine Darmproblematik vorhanden. War das der Hausarzt? Vlt. ist er ein Schiesser was höhere Dosierungen angeht.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.551

    Standard AW: Plötzlich stark erhöhter TSH... Schub?

    Die Blutwerte kannst du vergessen, weil du vorher die Hormontablette genommen hast. Du hättest dem Arzt doch gar nicht sagen brauchen, dass du die Tablette vorher weglässt. Ich würde auf jeden Fall zu einem anderen Arzt gehen. Dein Hausarzt kennt sich nicht mit der Schilddrüse aus. Erhöhen würde ich nicht, denn so ist das Ganze nicht wirklich beurteilbar und aussagekräftig.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.11
    Beiträge
    257

    Standard AW: Plötzlich stark erhöhter TSH... Schub?

    Zitat Zitat von Pantera Beitrag anzeigen
    Hallo Artista

    Wenn es ganz schlimm ist versuche ich es mit kaltem Schwarztee oder Kamillentee zum auflegen. Oder ich leg einfach meine kalten Hände drauf
    Ja genau die Haut ist so richtig dünn und glänzend. Wenn die Schwellung weg geht eher faltig/runzelig.
    Vorsicht mit Tee an den Augen, es können trotz aller Sorgsamkeit kleine Partikel in die Augen gelangen und dort noch mehr reizen oder Schaden anrichten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •