Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: TSH normal, FT3 normal, FT4 niedrig? Wie kann das sein?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.09.21
    Beiträge
    3

    Frage TSH normal, FT3 normal, FT4 niedrig? Wie kann das sein?

    Hallo an alle.

    Ich vermute ein Problem mit der Schilddrüse zu haben, weiß aber noch nicht genau welches. Ich habe starke Konzentrationsprobleme, ein sehr schlechtes Arbeitsgedächtnis, bin impulsiv und antriebslos und extrem kälteempfindlich. Wenn ich mir die Symptome für die Schilddrüsenunterfunktion anschaue, dann trifft wohl mehr als die Hälfte auf mich zu.

    Ich habe zuerst einen Trockenbluttest gemacht mit folgendem Ergebnis:

    https://images2.imgbox.com/96/8a/tezuL482_o.png

    Zwei Monate später beim Hausarzt dann Blutbild und Sonographie mit diesem Ergebnis.

    FT3 3.6 pg/ml (Referenz: 2,00-4,40)
    FT4 1.14 ng/dl (Referenz: 0,90-1,70)
    TSH 2.84 µU/ml (Referenz: 0,30-4,20)

    Sonographie: https://images2.imgbox.com/38/7a/syoRnWsC_o.png

    Kommentar des Arztes: "Schildrüsenseitenlappen rechts 6 ml, links 3ml, min inhomogenes Parenchym (gefäßbedingt), keine Knoten, keine Zysten, keine suspekte cerv LKS abgrenzbar."

    Ich würde es gerne von einem Endokrinologen nochmal genauer untersuchen lassen, aber mein Hausarzt sieht es nicht für nötig mir eine Überweisung zu schreiben, da ja "eigentlich alles in Ordnung ist".

    Was sagt ihr dazu? Ich möchte nicht so schnell aufgeben und mich abwimmeln lassen. Wie sollte ich da am besten vorgehen?
    Geändert von moontwo (22.09.21 um 13:23 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    563

    Standard AW: TSH normal, FT3 normal, FT4 niedrig? Wie kann das sein?

    Wie sind die Referenzwerte? Ich finde den ft4 z.B. schon zu niedrig. Die Schilddrüse ist auch zu klein und dazu noch inhomogen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.09.21
    Beiträge
    3

    Standard AW: TSH normal, FT3 normal, FT4 niedrig? Wie kann das sein?

    Ich habe die Referenzwerte und ein Bild von der Sonographie hinzugefügt, falls jemand etwas damit anfangen kann. Vielen Dank schon mal für die Antwort, das motiviert mich das ganze im Auge zu behalten.
    Geändert von moontwo (22.09.21 um 13:20 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.136

    Standard AW: TSH normal, FT3 normal, FT4 niedrig? Wie kann das sein?

    So normal ist ein TSH über 2,5 auch nicht. Bei einigen Laboren und auch in der Fachwelt ist das ein Graubereich. Hier schaut man dann ob eine Symptomatik vorhanden ist, schallt die SD und erhebt die Antikörper. Stimmen 2 Kriterien: TSH im Graubereich oder erhöht, Aks oder Sonographie auffällig ist HT bestätigt. Bei Symptomen kann man dann mit einem LT-Versuch beginnen.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.09.21
    Beiträge
    3

    Standard AW: TSH normal, FT3 normal, FT4 niedrig? Wie kann das sein?

    Ok, wie sollte ich jetzt am besten vorgehen? Hausarzt wechseln? Gibt es vielleicht Spezialisten die mich ohne Überweisung bzw. nur mit den bisherigen Befunden weiter untersuchen würden? Wie sind da eure Erfahrungen?
    Geändert von moontwo (22.09.21 um 23:26 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •