Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: FT4 zu hoch, FT3 50 %, bitte schaut mal.

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.11
    Beiträge
    141

    Standard AW: FT4 zu hoch, FT3 50 %, bitte schaut mal.

    Wenn es nicht mit dem Reduzieren klappt. FT3 ist ja nicht ganz so hoch und vielleicht geht es mir besser, wenn der Wert höher ist. Oder sehe ich das falsch?

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    838

    Standard AW: FT4 zu hoch, FT3 50 %, bitte schaut mal.

    Nun versuch doch erstmal, von den 150 runterzukommen Du kannst ja 2 x um 6 mcg reduzieren, wenn Du ängstlich bist. Auf zwei, drei oder vier Wochen mehr kommts nun auch nicht mehr an.

    Und ja - kann schon sein, dass es anfangs Beschwerden macht. Aber unterhalte Dich mal mit einem Bluthochdruckpatienten, der auf Normalwerte gebracht wird
    Der merkt übrigens von seinem Hochdruck auch nicht viel und hat trotzdem x Risiken damit.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.11
    Beiträge
    141

    Standard AW: FT4 zu hoch, FT3 50 %, bitte schaut mal.

    Ja danke.

    Meine Ärztin sagt, ich soll 5 Tage lang nur die Hälfte nehmen und dann 2 Tage die ganze Menge. Davor habe ich allerdings richtig Angst.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.014

    Standard AW: FT4 zu hoch, FT3 50 %, bitte schaut mal.

    Das würde ich auch so nicht handhaben wollen.

    Dein TSH war bereits unter 125 mcg bereits supprimiert. 100, 106 ... hast du einfach übersprungen damals. Also Angst, dass du nicht genug Hormone haben wirst, wenn du jetzt als erster Schritt auf 125 gehst, brauchst du wirklich nicht zu haben.

    Vielleicht nimmt dir das hier ein wenig die Angst vorm Senken (ab 2. Absatz nach "Kommentar" relevant für dich):
    https://blog.endokrinologie.net/vari...bereichs-2702/

    Mitglied Gedankenpause kam von 220 auf momentan 80 mcg LT. Du bist nicht die einzige, die sich (warum auch immer) überdosierte.

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.11
    Beiträge
    141

    Standard AW: FT4 zu hoch, FT3 50 %, bitte schaut mal.

    Oh je, das motiviert zur Senkung. Vielen Dank nochmal.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    18.036

    Standard AW: FT4 zu hoch, FT3 50 %, bitte schaut mal.

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Du bist nicht die einzige, die sich (warum auch immer) überdosierte.
    Das machen sicher viele hier, sei es aus Ungeduld wenn es nicht gleich besser wird, sei es aus zu großen Steigerungsschritten oder auch weil man Symptome fehldeutet.

    Ich bin übrigens auch runter von 112 auf 63 ohne Änderung des Befindens (weiterhin gut) aber mit Hervorlocken des TSH.
    Das Geheimnis war für mich, nicht in mich reinzuhören und nichts zu erwarten, weder positiv noch negativ.

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.11
    Beiträge
    141

    Standard Ist der fT3 Wert zu niedrig?

    Hallo zusammen,

    könnte jemand mal einen Blick auf meine ganz neuen Werte legen:

    07.11.2021 Seit 5 Wochen LT 100 + 0,5 LT25
    ft3 2,5 (2-4,8) (17,8%)
    ft4 1,7 (0,9-1,8) 88,9 %)!
    TSH unter 0,03

    Soweit habe ich jetzt um gut LT 25 reduziert. Außer Müdigkeit und ständig leicht erkältet soweit keine Beschwerden. Der TSH ist supprimiert und der ft3 nicht besonders hoch oder? Dafür aber der fT4. Der Arzt hat jetzt nichts mehr dazu gesagt.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.014

    Standard AW: Ist der fT3 Wert zu niedrig?

    Du nimmst zu viel LT, Müdigkeit ist da typisch.

    Unklar: "jetzt ... um 25 LT reduziert", wann? Und war die Kontrolle nüchtern, d.h. ohne LT?

    Das fT3 erscheint niedrig und ist auch etwas niedrig, weil du zu viel LT nimmst, das beeinflusst die Umwandlung negativ, nicht zuletzt weil das TSH weg ist, und das TSH wiederum stimuliert die Umwandlung mit. Ich würde eine gemäßigtere LT-Einstellung anstreben, dann fängt sich auch das fT3 - das kann man bei deinen früheren Werten ja ganz gut sehen.

    Bitte gib im Profil die Referenzbereiche bei fT3 und fT4 an, die Prozente sind für die Katz.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •