Hallo Monika,

echoarm ist ein Zeichen für Hashimoto. 5 Wochen Atemnot ist wirklich lange und stelle ich mir mehr als unangenehm vor!! Hast du einen guten Hausarzt? Vielleicht solltest du damit mal zu einem Internisten gehen. Steht die Atemnot in Zusammenhang mit Angst- oder Panikgefühlen? Soweit ich es mitbekommen habe kann der TSH Wert sogar im Verlauf eines Tages schwanken bzw. unterschiedlich ausfallen.

Mir geht es durchwachsen, durch die Shutdowns wegen Corona ist bei mir einiges in die Schieflage geraten. Das verursacht Stress und Stress ist häufig auch ein Trigger für Schilddrüsenbeschwerden. Aber es geht momentan noch, bin zuversichtlich, dass ich das alles irgendwie in den Griff bekomme.

LG

Artista