Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: T3-Mangel Symptome

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.07.11
    Beiträge
    1.566

    Standard T3-Mangel Symptome

    Hey ihr Lieben,

    Eine bekannte Ärztin meint, dass t3-Mangel die Psyche sehr beeinflusst. Könnt ihr das bestätigen? Welche Symptome habt ihr bei zu wenig T3

    LG
    Geändert von Mupfelchen (25.08.21 um 16:15 Uhr) Grund: Arztname entfernt

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    789

    Standard AW: T3-Mangel Symptome

    Gar keine.

    In den letzten 10 Jahren hatte ich sehr hohes, meist mittleres und auch einmal sehr niedriges ft3 (fast genau unterer Grenzwert) - ich habe da keinen Unterschied gemerkt.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    712

    Standard AW: T3-Mangel Symptome

    T3-Mangel im Gehirn wird sicherlich Auswirkungen haben. Aber der T3-Spiegel im Gehirn ist nicht sonderlich abhängig vom T3-Spiegel im Blutserum. Das Gehirn macht sich seinen eigenen T3-Spiegel bevorzugt selbst aus T4, das aus dem Blut ins Gehirn transportiert wird.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.414

    Standard AW: T3-Mangel Symptome

    Ich habe zu wenig T3 körperlich bemerkt, aber nicht psychisch.
    Aber es gibt den Ansatz der (Begleit-)Behandlung von Depressionen mit T3, auch bei Menschen mit normalen SD-Werten.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.312

    Standard AW: T3-Mangel Symptome

    Psychisch merke ich keinen Unterschied etwa zwischen T3-Einnahme oder keine T3-Einnahme.

    (und denke mir, wenn das so einfach wäre, müssten Basedowler mit ihrem in der Akutphase hohen fT3 psychisch total gut drauf sein )

    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    Aber es gibt den Ansatz der (Begleit-)Behandlung von Depressionen mit T3, auch bei Menschen mit normalen SD-Werten.
    Augmentation macht man häufig erfolgreich mit Lithium, und Lithium hemmt wiederum die Schilddrüsenfunktion ... also wer weiß, in welcher Weise die T3-Augmentation da eingreift ...

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    712

    Standard AW: T3-Mangel Symptome

    Mal ganz wild aus Laienwissen heraus spekuliert: vielleicht wirkt T3 bei Depressionen manchmal als Begleitmedikation, weil es die TRH-Ausschüttung im Hypothalamus verändert und TRH ist eben in erster Linie ein Neurotransmitter im Hirn und reguliert die Schilddrüsenfunktion eher so nebenher. Dann wäre die Wirkung von T3 bei Depression eben nicht direkt durch mehr T3 im Hirn (wo es rein theoretisch auch nicht hin kommt), sondern über den veränderten TRH-Spiegel. Privatspekulation, wie gesagt.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    560

    Standard AW: T3-Mangel Symptome

    Ja, ich hatte sowohl körperliche als auch psychische Probleme. Es ging psychisch soweit, dass ich nach anhaltendem jahrelangem T3 Mangel meine Interessen und meine Persönlichkeit vollkommen verloren habe. Das schlimme war, dass ich‘s noch nicht einmal bemerkt habe. Ich war, wenn man‘s ganz arg sieht, nur noch eine leere Hülle.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.07.11
    Beiträge
    1.566

    Standard AW: T3-Mangel Symptome

    Wow, das ist ja heftig. Nimmst du heute noch Thybon? Wie geht es dir?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •