Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

  1. #31
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    141

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Oh, sorry. LT 75 sollte das heißen. Hab schon korrigiert

  2. #32
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    141

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Seid mir nicht böse, ich bin einfach nur Verzweifelt und tendiere deshalb immer dazu, was tun zu müssen, sobald es mir schlechter geht. Was ja wohl denn oft in die Hose gegangen ist... Ich würde es gern endlich mal richtig machen.
    Inwiefern beeinflusst denn die Insulinresistenz? Blutzuckerwerte liegen morgens nüchtern zwischen 97 und 115, selten auch mal bis 125. Zwei Std nach dem Essen bei etwas über den Ausgangswerten. Hba1c ist 5,3.
    Hab da überhaupt keine Ahnung von, mein Bruder (Diabetiker) sagt, dass die Werte i.o. sind.

    Also, diese Unruhe, Appetitlosigkeit und Stressempfindlichkeit würde ich gefühlt eher der Überfunktion zuordnen. Das kenne ich aus diesen Zeiten. In UF bin ich eher lustlos und träge mit Depressionen. Ich bin einfach mega unsicher, würde auch lieber noch abwarten. Zu denken gibt mir nur der "erhöhte" TSH, und die Angst, zu sehr in UF zu rutschen.

    P.S. Diese Unsicherheit und Verzweiflung bezeichne ich mittlerweile auch als Symptome, also bitte habt Nachsehen mit mir.

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.503

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    würde auch lieber noch abwarten.
    Ja, das wär gut.

  4. #34
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    141

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Ich tippe auf Schübe. Es hört einfach nicht auf. Ein bis zweimal pro Woche werde ich völlig ausgeknockt. Und immer verliere ich nach so einem Anfall innerhalb von 2 Tagen einen Kilo an Gewicht. Letzte Nacht wieder mit Kreislaufproblemen wach geworden, Blutdruck erhöht, nicht mehr geschlafen.
    Ich bin am Ende meiner Kräfte.
    Arzt weiss auch keinen Rat mehr.
    Ich denke, dass da definitiv was am Zahn ist. Ich spüre da immernoch was. So eine Art Wundempfinden. Und meine Entzündungswerte sind auch erhöht (leukozyten). Da ist mit Sicherheit ein Trigger

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.502

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Ein Schub äußert sich nicht an einzelnen Tagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •