Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.183

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Deine Symptome können schon allein von der Leber her kommen und müssen nichts mit LT zu tun haben. Gegen die IR kannst du schon was tun. Diät ist ein gutes Stichwort, sie ist aber nur bei passender Einstellung auch gut aushaltbar. Im Moment werden dazu auch viele alte Zöpfe abgeschnitten. Man empfiehlt den IR-Patienten und Diabtes 2er Intermittierendes Fasten und Low Carb. So bekommt die Leber Gelegenheit die Glykogen-Speicher zu leeren. Diese waren ja chronisch überfüllt und das wurde dann als Fett in der Leber (nicht alkoholische Fettleber:NAF) angereichert. Mit Low Carb wird also die Leber entlastet und es ist gut möglich, dass die Werte sich verbessern.

    Auf der anderen Seite hilft es schon sich jeden Tag mindestens eine Stunde zu bewegen. Dabei wird der Zucker im Blut verbraucht und die Zellen werden wieder empfindlicher für die Insulinaufnahme.

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.04.17
    Beiträge
    16

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Zitat Zitat von Claudie Beitrag anzeigen
    Hallo!


    Probleme macht mir allerdings das Thyroxin. Jeden Morgen so ca. 1-2 Stunden nach Einnahme fühlt es sich an, als ob was durch meinen Körper rauscht. Mir wird kotzübel, ich fange an zu frieren und bekomme leichte Angstgefühle. Nach ca 4 Stunden ist alles wieder weg.
    Diese Probleme kenne ich. Ich war stark überdosiert mit LT als mir dies passierte. Angstgefühle, Übelkeit sind ja klassiche Nebenwirkungen des LT. Umso höher die Dosis, desto stärker diese Nebenwirkungen würde ich mal laienhaft sagen.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Adele
    Registriert seit
    27.04.16
    Beiträge
    560

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Übelkeit kenne ich von zu viel oder zu wenig Hormonen. Was es nicht leichter macht, allerdings klingt das bei Claudie schon recht eindeutig. Ist ja keine latente Übelkeit sondern zeitlich abgegrenzt.

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    141

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Mal ein update: die Symptome lagen wohl am Thyroxin. Scheinbar musste ich mich erst an die Tropfen gewöhnen. Zwischenzeitlich gab es auch echt gute Tage. Aber es ist sehr sehr wechselhaft. Momentan plagen mich extreme Unterfunktionssymptome:
    Starke Unruhe morgens. Ganz starker Haarausfall, büschelweise, extrem strohig sind sie auch. Depressionen, das Gefühl Keine Luft zu bekommen, ich schlafe kaum noch, und meine Tage krieg ich auch nicht. Ich friere oft, dann manchmal die totale Erschöpfung und Antriebslosigkeit.
    Es sind auch neue Werte da. Die eigentlich gar nicht soooo schlecht sind. Arzt sagt : immernoch Umwandlungsstörung. Was mich wundert, ist dass sich nach der LT Erhöhung ausser dem TSH nix verändert hat. Meine UF Symptome aber schlimmer werden. Und dass die periode ausbleibt, hatte ich noch nie . Verkürzte und unregelmäßige Zyklen ja. Aber garnix?
    TSH 0,64
    Ft3 2,65 ( 2 - 4,4) 27%
    Ft4 1,33 (0,93 - 1,7) 51,95%
    Ich hab mal gelesen, dass bei einer Umwandlungsstörung die Symptome schlimmer werden, je mehr LT man nimmt....
    Geändert von Claudie (27.09.21 um 07:39 Uhr)

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.774

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Zitat Zitat von Claudie Beitrag anzeigen
    ...extreme Unterfunktionssymptome:
    .
    das sind nicht notwendigerweise Unterfunktionssymptome, und erst recht nicht, wenn man nicht einmal nansatzweise nahe einer Unterfunktion ist. Der Haarausfall ist ein "Spätling", kommt verspätet, das kann die Folge der Dosisveränderungen sein. Für mein Empfinden war die Erhöhung falsch und im Verbund mit Präparatewechsel wirkt sie stärker. Bei etwas mehr TSH, wie voriges Mal, trug deine Schilddrüse zum Wert 1,3 bei, jetzt eher nicht, so kann man sich den gleichen Wert zurechtlegen.

    dass bei einer Umwandlungsstörung die Symptome schlimmer werden, je mehr LT man nimmt....
    Du hast keine "angeborene" Umwandlungsstörung, abnehmendes fT3 kann durch mehr LT (als das Individuum es braucht) und dadurch niedriges TSH kommen. Und bei

    Insulinresistenz,
    würde ich gucken, dass ich zwar nicht zu wenig, aber sicher auch nicht zu viel LT nehme. Übrigens, das Abwarten war viel zu kurz, trotzdem würde ich, wenn ich es wäre, die Hälfte der 10-mcg-Erhöhung rückgängig machen. Und dann mal laaaange Wartezeit machen, nicht gerade mal einen Monat.
    Geändert von panna (27.09.21 um 11:41 Uhr) Grund: Ein Wort zu viel weg

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    141

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Dass die Umwandlungsstörung nicht angeboren ist, ist klar. Hat ja vorher funktioniert.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    818

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Hast Du die Unruhe nach der Hormoneinnahme? Dann könntest Du es mit Splitten oder nicht-nüchterner Einnahme versuchen.

    … Oder mit Aussitzen…

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    141

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Nein, vorher schon.
    Extremen Lufthunger hab ich auch wieder. Kenne ich auch aus den UF Phasen.

  9. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    141

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Ich denke, ich werde Pannas Rat vefolgen und auf 100 zurückgehen. Die Erklärung leuchtet ein, und heute ist das Gefühl von "zuviel" überwiegend.

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    16.07.07
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    175

    Standard AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Bei mir war diese Unruhe/körperliche Panik bei Henning in Tablettenform und meine Ärztin vermutete, dass ich auf das Rhizinusöl so reagiert habe. Seit ich andere Tabletten habe, komme ich lässig über 25 und bin jetzt bei 50. Das scheint öfter so zu sein.
    Vielleicht reagierst Du auch auf zusätzliche Inhaltsstoffe, die in den Tropfen sind? Allerdings war diese Panik zeitlich begrenzt und danach eher eine Mattheit.
    Von daher würde ich auch die Dosis reduzieren
    Geändert von Kisses3072 (01.10.21 um 21:45 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •