Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hilfe :(

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.14
    Ort
    Grattersdorf
    Beiträge
    22

    Ausrufezeichen Hilfe :(

    Hallo ihr lieben.

    Ich war jetzt lange nur mitleserin. Aber jhetzt bräuchte ich doch mal einen rat.
    Ich habe hgashimoto und Im juni 2020 kam meine sd raus, total verwachsen.
    Die letzten 6 monate gings mir gut unter der dosis von 193, 5., da war der tsh immer bei 0,8.

    Seit ein paar tagen gehts mir elendig. Unruhe, zittern, herzklopfen, schwitzen. Blut abnehmen lassen...heute wert bekommen. Tsh bei 0, 01. Die arzthelferin meinte sie fordert noch ft3 und ft4 an. Jetzt hab ich angst. So einen niedrigen wert hatte ich noch nie. Kann das gefährlich sein? Hab was von toxischer kriese gelesen.
    Danke für euere hilfe

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    18.011

    Standard AW: Hilfe :(

    Keine Panik, warte die freien Werte ab dann sehen wir weiter. Wahrscheinlich ist Deine Dosis etwas zu hoch, 192 ist eine ganze Menge.

    Hast Du einen Werteverlauf?
    Du solltest immer drauf achten dass nicht nur TSH gemacht wird sondern immer auch die freien Werte. Unter LT ist TSH nicht immer ganz aussagekräftig.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Hilfe :(

    Wie waren denn sonst die freien Werte?
    Hast Du seitdem irgendwas an der sonstigen Medikation (im Profil steht was von Cortison und Magenschutz) verändert?
    6 Monate sind im übrigen noch keine Zeit, um sicher zu sein, dass die Dosis passt. Es gibt hier viele, die nach viel längerer Zeit merken (oder auch leider nicht), dass sie komplett überdosiert sind. Dazu braucht es noch nicht mal ein sehr niedriges TSH.
    Ich finde jedenfalls Deine Dosis sehr hoch. Wieviel wiegst Du denn? Wurde bei der OP wirklich alles von der Schilddrüse entfernt oder gibt es Reste, die jetzt noch was tun könnten?
    LG

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.14
    Ort
    Grattersdorf
    Beiträge
    22

    Standard AW: Hilfe :(

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Wie waren denn sonst die freien Werte?
    Hast Du seitdem irgendwas an der sonstigen Medikation (im Profil steht was von Cortison und Magenschutz) verändert?
    6 Monate sind im übrigen noch keine Zeit, um sicher zu sein, dass die Dosis passt. Es gibt hier viele, die nach viel längerer Zeit merken (oder auch leider nicht), dass sie komplett überdosiert sind. Dazu braucht es noch nicht mal ein sehr niedriges TSH.
    Ich finde jedenfalls Deine Dosis sehr hoch. Wieviel wiegst Du denn? Wurde bei der OP wirklich alles von der Schilddrüse entfernt oder gibt es Reste, die jetzt noch was tun könnten?
    LG
    Danke für euere schnellen antworten. 😍
    An der medikation wurde sonst nichts verändert.
    Ich wiege 115kg, hab aber die letzten wochen 6 kg abgenommen. Zudem plagt mich aktuell ein morbus crohn schub.
    Was meint ihr? Sollte ich morgen a bisschen reduzieren?

    Liebe Grüße

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.14
    Ort
    Grattersdorf
    Beiträge
    22

    Standard AW: Hilfe :(

    Bei der op wurde alles entfernt.

    Meine ärztin macht immer nur den tsh, nur wenn der nicht stimmt dann macht sie den rest. Diese Diskussionen immer mit ihr damit sie alles macht nervt langsam

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •