Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: EO aktiv oder inaktiv ?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.16
    Ort
    kreis pinneberg
    Beiträge
    15

    Standard EO aktiv oder inaktiv ?

    Hallo

    im jahr 2015 bekam ich eine Schildrüsenüberfunktion, MB und eine "leichte EO".
    Ab 15.07.2017 bis heute kein carbimazol.schilddrüse arbeitet wieder normal. Die EO ist natürlich geblieben.

    Vor 4 Wochen war ich zur jährlichen kontrolle in der Hamburger Augenklinik. Der behandelnde Arzt stellte mir ein paar fragen und meinte im anschluss das meine EO inaktiv sei und das ich per Schönheits OP meine Ober und Unterlider operieren lassen kann. An den Ober und Unterlider habe ich "schwellungen". Ein MRT wurde nie gemacht.

    Meine Frage: ist es normal das bei einer inaktiven EO immer wieder schübe kommen und meine Ober und Unterlider dicker werden und wenn die schübe nachlassen das es weniger geschwollen ist?
    Und wenn ich mir die Fetteinlagerung auf meine Kosten entfernen lasse. Und woher weiß der Chirurg wieviel fett er entfernen darf, da die Augen mal mehr und mal weniger geschwollen sind?

    Vielen dank für die antwort im vorraus.
    Lg misc

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.506

    Standard AW: EO aktiv oder inaktiv ?

    Meine Frage: ist es normal das bei einer inaktiven EO immer wieder schübe kommen und meine Ober und Unterlider dicker werden und wenn die schübe nachlassen das es weniger geschwollen ist?
    Das kann solange ganz normal sein, wie du eine Schilddrüse (und ggf. an und an positive TRAK (die sind ja nicht für immer weg)) hast. Bei schwerer EO operiert man deswegen nur, wenn die Schilddrüse raus ist, das sind allerdings keine Schönheits-OP, also nicht nur rein äußerlich.

    Vielleicht bist du nicht optimal eingestellt, vielleicht schwanken deine TRAK, wer weiß.

    Und woher weiß der Chirurg wieviel fett er entfernen darf, da die Augen mal mehr und mal weniger geschwollen sind?
    Ja eben - die Fettentfernung ist eine heikle Sache, es gab hier mal jemanden, der sich damit keinen Gefallen getan hat, mit einem ganzen Schwanz von Folge-OP, u.a. weil zu viel Fett entfernt wurde usw. Das muss nicht so sein, kann aber passieren. Aus dem Grund raten ernsthafte EO-Chirurgen nicht unbedingt zu solchen reinen Fettentfernungen. Allerdings operieren sie eben eher nicht bei vorhandener Schilddrüse, die eine Quelle immer weiterer Schübe sein kann.

    Tottis gesammelte EO-OP:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...n-Orbitopathie

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.16
    Ort
    kreis pinneberg
    Beiträge
    15

    Standard AW: EO aktiv oder inaktiv ?

    Hallo,

    Vielleicht bist du nicht optimal eingestellt, vielleicht schwanken deine TRAK, wer weiß
    Seit 2017 arbeitet meine Schilddrüse normal, ich nehme keine Schilddrüsenhemmer.
    Meine Trak:
    2018: <0.30 U/l 0,00-1,75, TPO AK: 148,5 0,00-35,0
    2019: 0,32 0,00-1,75, TPO AK: 78,9 0,00-35,0
    2020: 0,36 0,00-1,75, TPO AK: 135,1 0,00-35,0
    2021: <0,80 0,00-1,75 TPO AK: 151 0,00-35,0

    Das bedeutet also, solange mein Trak schwankt kommen immer wieder die Schübe?

    Lg misc

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.938

    Standard AW: EO aktiv oder inaktiv ?

    Nach Schulmeinung ist eine EO nur ca 1/2 bis 1 Jahr aktiv. Bei mir ist erst nach vielen Jahren Ruhe eingetreten, als der letzte Rest SD entfernt war. Damit bin ich hier nicht die Einzige. Du selbst schreibst ja auch, dass die Augen immer wieder reagieren.
    Dadurch ist das EO-Ergebnis nicht wirklich kalkulierbar. Wenn Du keine Funktionseinschränkungen hast und mit dem " ungeschwollenem Zustand" klar kommen kannst, würde ich eher Abstand nehmen. EO-Op ist keine Schönheits-OP und wird von der GKK übernommen.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.16
    Ort
    kreis pinneberg
    Beiträge
    15

    Standard AW: EO aktiv oder inaktiv ?

    Hallo KarinE,

    mit den "ungeschwollenem Zustand" komme ich klar ,nur leider sind von 30 Tagen mindestens 22 Tage wo sie geschwollen sind.
    Die GKK zahlt mir die op nicht, da ich eine milde EO habe, und nur schwellungen habe, ich habe keine doppel bilder oder ähnliches.

    Lg Misc

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.506

    Standard AW: EO aktiv oder inaktiv ?

    Zitat Zitat von misc Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Das bedeutet also, solange mein Trak schwankt kommen immer wieder die Schübe?
    Wir wissen nicht, wie und ob der Wert schwankt, einmal im Jahr gemessen wird das nicht so genau erfasst. - TRAK können auch direkt im Fettgewebe sitzen, die kann man nicht messen.

    Der zweite potentielle Schwachpunkt kann manchmal sein - vor allem wenn es gar nicht große entzündliche Schübe sind, sondern "an 20 Tagen von 30" geschwollene Augen:

    Seit 2017 arbeitet meine Schilddrüse normal, ich nehme keine Schilddrüsenhemmer.
    Manchmal sind MB-Schilddrüsen soweit geschädigt, dass sie nicht wirklich Großartiges leisten, und dass das Gewebe bei dir eben auch nicht total ruhig ist, sieht man an den TPO-AK. Wie sind denn deine Schilddrüsenwerte, kannst du sie mal bitte angeben?

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.16
    Ort
    kreis pinneberg
    Beiträge
    15

    Standard AW: EO aktiv oder inaktiv ?

    Hallo,

    meine werte vom Februar 2021
    FT3:2,80; 2,00-4.40
    FT4:12,20; 9,30-17,00
    TSH Basal:1,71; 0,27-4,20

    Lg Misc

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.506

    Standard AW: EO aktiv oder inaktiv ?

    Die Werte sind OK.

    Was ich mir überlege, noch immer wegen Schub. Nämlich dass du schreibst: "22 aus 30 Tagen Schwellungen". Ist das Fettgewebe? Überschüssiges oder auch entzündetes Gewebe verschwindet und kommt erneut doch nicht monatlich?

    Außerdem: Wenn Muskeln und Bindegewebe des Augenlids eo-mäßig entzündet sind, kommen Lidretraktion, vergrößerte Lidspalte und all sowas dazu. Hast du das? Wohl eher nicht? Mein Gedanke ist, ob das, was du hast, nicht eher Ödeme als Fett ist.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.16
    Ort
    kreis pinneberg
    Beiträge
    15

    Standard AW: EO aktiv oder inaktiv ?

    Hallo panna,

    jeden Monat habe ich die schübe. Bevor die schübe kommen "kündigen" sie sich einen Tag vorher an mit Augendruck. Und bevor sie gehen bekomme wieder leichten Augendruck.
    Wie kann ich unterscheiden ob es Ödeme oder Fett einlagerung sind?

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.506

    Standard AW: EO aktiv oder inaktiv ?

    Misc, ich kann mir einfach schlecht vorstellen, dass sich Fett im monatlichen Rhythmus ansammelt und sich dann wieder auflöst ... hört sich für mich seltsam an. Lymphflüssigkeit tut sowas, also Ödeme, eher.

    Hat das mit dem weiblichen Zyklus was zu tun?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •