Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Bitte um Einschätzung Werte und Carbi-Dosis

  1. #51
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.07.21
    Beiträge
    27

    Standard AW: Bitte um Einschätzung Werte und Carbi-Dosis

    Hallo Panna,
    herzlichen Dank für die Neujahrswünsche und vor allem auch für Deine Nachricht, die mich wieder etwas beruhigt hat. Möglichkeit 2 ist mir am sympathischsten trotz des Risikos "zu früh zu wenig". Ich gehe dann in zwei Wochen wieder zur Kontrolle ins Labor und habe am 8.2. den nächsten Termin beim Endo.

  2. #52
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.07.21
    Beiträge
    27

    Standard AW: Bitte um Einschätzung Werte und Carbi-Dosis

    Hallo zusammen,
    hier bin ich wieder mit meinen neuen Werten. Ich habe mich nach einer Nacht Drüberschlafen dann doch für die erste Möglichkeit entschieden, die mir Panna vorgeschlagen hat, bin also bei 2,5 Carbi täglich geblieben. Außerdem habe ich den Endo-Termin vorverlegt auf den 28.1., weil ich dachte, dass er mir bei Bedarf dann gleich Thyroxin verschreiben kann. War aber nicht nötig... Die Werte sind also aus dem Endo-Labor und vergleichbar mit denen vom 20. Dezember, aber: leider feiern die TRAK gerade ein fröhliches Comeback und sind auf mein persönliches "Allzeithoch" von 2,49 angestiegen. Ich würde jetzt noch 'mal eine Runde 2,5 Carbi halten und hoffen, dass sich das Ganze im Laufe der Zeit wieder beruhigt. Was meint Ihr dazu? Ich danke Euch schon 'mal sehr für Eure Einschätzungen.
    Amaia
    Geändert von Amaia (02.02.22 um 11:12 Uhr)

  3. #53
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.670

    Standard AW: Bitte um Einschätzung Werte und Carbi-Dosis

    Was für eine Frechheit seitens der TRAK.

    Ja Amaia, mache es so, einfach halten und hoffen.

  4. #54
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.07.21
    Beiträge
    27

    Standard AW: Bitte um Einschätzung Werte und Carbi-Dosis

    Herzlichen Dank, Panna. Ich fühle mich gleich doppelt bestätigt: freche TRAK und Dosis halten.

  5. #55
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.07.21
    Beiträge
    27

    Standard AW: Bitte um Einschätzung Werte und Carbi-Dosis

    Hallo zusammen,
    nach längerer Pause habe ich heute 'mal wieder neue Werte und Fragen dazu. Ich war bereits am 24.2. nochmals im Privatlabor und habe mich auf Basis der damals gemachten Werte (siehe Profil) dafür entschieden, die Dosis weiter zu halten.
    Jetzt sind die freien Werte gestiegen, und auch das TSH finde ich in Relation dazu recht hoch. Habt Ihr möglicherweise eine Idee/Erklärung dazu?
    Ich muss leider zugeben, dass ich mit den Milchprodukten nicht mehr ganz so geizig war wie bisher, aber nur Bio und noch weit entfernt von früheren "goldenen Zeiten"...
    Auch wenn die Werte unter 2,5 Carbi ziemlich schwanken, würde ich noch eine Runde bei der Dosis bleiben, oder was meint Ihr?
    Die nächste BA ist für den 4.4. beim Endo geplant, dann wohl auch wieder mit den TRAK.
    Wie immer bin ich sehr dankbar für Eure Einschätzungen.
    Herzliche Grüße von Amaia

  6. #56
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.670

    Standard AW: Bitte um Einschätzung Werte und Carbi-Dosis

    Zitat Zitat von Amaia Beitrag anzeigen
    Jetzt sind die freien Werte gestiegen, und auch das TSH finde ich in Relation dazu recht hoch. Habt Ihr möglicherweise eine Idee/Erklärung dazu?
    Eventuell negativ gewordene TRAK, die die TSH-Rezeptoren nicht mehr besetzen. Aber ganz zufrieden bin ich damit nicht, um sowas konsistenterweise behaupten zu können, braucht man immer beide Werte - und das ist wiederum unnötig. Nimm es einfach als Schwankung unter Hemmertherapie, schlimm ist der Wert ja nicht.

    Was deine freien Werte machen, sich konsolidieren oder was anderes, das werden wir ja dann sehen. Auffällig sind sie an sich nicht. Ich würde auf jeden Fall bei dieser Dosis bleiben.

    Totaler Jodverzicht ist weder möglich - noch nötig. Die Schilddrüse braucht Jod, nur keine Jodexzesse. Es reicht, wenn du auf Letztere verzichtest, also kein Jodsalz, keine Meerestiere usw.

  7. #57
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.07.21
    Beiträge
    27

    Standard AW: Bitte um Einschätzung Werte und Carbi-Dosis

    Danke vielmals für Deine Antwort, Panna. Negative TRAK wären natürlich zu schön, um wahr zu sein. Aber Du hast schon recht: ich betrachte den TSH-Wert jetzt erst 'mal als kleinen "Ausreißer".
    Es bleibt also bis auf weiteres bei meiner Carbi- und meiner Käse-Dosis.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •