Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Thema: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    26.03.18
    Beiträge
    132

    Standard AW: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

    Janne, hast du dafür Belege?
    Ein TSH von 1,67 ist jetzt erstmal kein Problem.
    Aber ja, vielleicht hält Habiby ja noch durch bis die 6 Wochen rum sind und kann dann nochmal Werte machen lassen, die aussagekräftiger sind.

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    10.11.16
    Beiträge
    64

    Standard AW: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

    Guten Morgen, nein, hab nicht durchgehalten...das Anfluten in der letzten Woche war so stark, dazu noch die Übelkeit, der Kopfdruck und Schwindel, so dass ich seit Freitag nur 50 LT genommen habe. Das Anfluten merke ich seit dem viel weniger, die Übelkeit ist weg, bis gestern waren allerdings Kopfdruck und Schwindel noch da. Hab ja vorhin das LT genommen und schwitze jetzt wieder ziemlich. Vor allem an den Händen. Blutdruck und Puls sind auch sehr niedrig. Fühlt sich wieder wie UF an. Oh Mann, ich glaub, grad hat mein Herz gestolpert . Kann das auch vorkommen während einer Senkung? Verschwindet das wieder? Soll ich doch wieder höher gehen?

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.773

    Standard AW: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

    Zitat Zitat von Doing Beitrag anzeigen
    Janne, hast du dafür Belege?
    Ein TSH von 1,67 ist jetzt erstmal kein Problem.
    In der Tat ist 1,67 kein Problem und dass Senkungen Entzündungen hervorrufen, höre ich das erste Mal - bitte Belege für diese Behauptung, bevor Überdosierte hier Angst bekommen zu senken. Hochdosis ist ja was Schönes, wenn es einem bekommt. Für die anderen nicht.

    Dass obiges TSH (oder überhaupt ein höheres TSH) für Entzündungen spricht, ist nicht wahr (sonst Beleg bitte).

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    10.11.16
    Beiträge
    64

    Standard AW: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

    Liebe Panna, darf ich dich um deine Einschätzung bitten, ob die letzten Werte noch für eine zu hohe Dosierung sprechen, grad auch mit dem gefallenen ft3? Das Herzstolpern vorhin hat mir Angst gemacht...

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.773

    Standard AW: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

    Zitat Zitat von Habiby Beitrag anzeigen
    Liebe Panna, darf ich dich um deine Einschätzung bitten, ob die letzten Werte noch für eine zu hohe Dosierung sprechen, grad auch mit dem gefallenen ft3? Das Herzstolpern vorhin hat mir Angst gemacht...
    Wenn es dir schlecht geht damit, dann ja. Würde der Dosis nochmal 4 Wochen geben und dann entscheiden. Und ich würde mir abgewöhnen, Symptome zuordnen zu wollen ("Unterfunktionssymptome").

    Du hast ja mehrere Male bereits gesenkt, weil es zu viel war, wenn die Beschwerden verschwunden sind, dann war das richtig. Dein fT4 liegt dann gut, wenn du keine Beschwerden hast. Objektiv gesehen liegt der Wert nüchtern eher hoch, ja, du siehst es ja selbst. Wegen dem TSH würde ich mir keinen Kopf machen, erstens, es darf natürlich über 1 und auch über 2 liegen. Zweitens, das fT3 beeinflusst das TSH auch. Drittens, wenn du senkst, muss sich das System erstmal einrenken/anpassen. Und nullstens, weil am wichtigsten: Es gibt keinerlei TSH-Zielwert für alle.

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    10.11.16
    Beiträge
    64

    Standard AW: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

    Ok, vielen Dank für Deine Antwort.

    Wenn es dir schlecht geht damit, dann ja. Würde der Dosis nochmal 4 Wochen geben und dann entscheiden. Und ich würde mir abgewöhnen,*Symptome*zuordnen zu wollen ("Unterfunktionssymptome").
    Meinst Du jetzt die letzte Dosis von 56,25 LT oder die 50 LT, die ich seit drei Tagen nehme?
    Geändert von Habiby (22.08.21 um 12:06 Uhr)

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.773

    Standard AW: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

    Ach so, das habe ich übersehen. Das heißt, du hast jetzt nach 4 Wochen erneut gesenkt, OK. Etwas anderes als dass du abwarten musst, kann ich dir nicht wirklich dazu sagen. Möglichst länger als 4 Wochen.

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    10.11.16
    Beiträge
    64

    Standard AW: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

    Ja, ich versuche die 50 LT jetzt mindestens 6 Wochen zu halten und schaue dann wie es mir geht und was die Blutwerte sagen.

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.773

    Standard AW: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

    Und bei Fischlust lieber Zander & Forelle statt Meerestiere.

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    10.11.16
    Beiträge
    64

    Standard AW: Starke Symptome nach wenigen Tagen Dosisreduzierung - ist das normal?

    Da werd' ich drauf achten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •