Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Bitte um Hilfe bei LT Einstellung

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.960

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei LT Einstellung

    Ja,alles gut so. Du scheinst zu den glücklichen zu gehören, die mit der Einstiegsdosierung gleich ins Schwarze getroffen haben. Glückwunsch!
    Bei mir war es ähnlich, musste nur noch etwas Thybon drauf legen und das wars dann.
    Genieße die schöne Zeit.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    676

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei LT Einstellung

    Hi Karin,
    das hoffe ich sehr.
    Schön, dass die Einstellung bei dir gut passt.

    Denkst du der Abstand von 6 Monaten bis zur nächsten BA ist o.k?
    Eine Zwischenkontrolle beim HA wäre natürlich möglich.
    Die fts sind schon deutlich niedriger als bei der letzten Kontrolle.

    Liebe Grüße

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.758

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei LT Einstellung

    Zitat Zitat von Ravi Beitrag anzeigen
    Die fts sind schon deutlich niedriger als bei der letzten Kontrolle.
    Die letzte Kontrolle war aber etwas zu früh, gut, um zu sehen, dass alles in Ordnung ist, aber nicht mehr.

    Eine Zwischenkontrolle beim HA wäre natürlich möglich.
    Wenn es dich beruhigt, mache es ruhig.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.960

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei LT Einstellung

    Solange es Dir weiterhin gut geht sind 1 bis 2 Mal im Jahr völlig ausreichend. Wenn sich was ändert, denkt man schon automatisch an veränderte Werte. Dann ist eine Zwischenkontrolle meist sinnvoll.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    676

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei LT Einstellung

    Danke Euch!

    Meine letzte Kontrolle beim HA war am 12.08.21.
    Immer mit TSH unter 1, beim Endo kratzte dieser ja fast an ÜF.
    Also eigentlich müsste die LT Versorgung des Körpers passen.
    Das LT dürfte nicht zu niedrig dosiert sein.

    Richtig gut scheine ich mit dem ft3 klarzukommen. Ich hab überhaupt keine Probleme mehr mit plötzlichem Herzrasen, Stolpern, usw.
    Das ist auch regelmäßig unter Hemmern bei euthyreoter Stoffwechsellage passiert. Aber FT3 war im Vergleich zu jetzt viel höher.

    Seit der OP hat das komplett aufgehört.


    Aber bei Unsicherheiten kann ich ja nochmal BA beim HA machen.
    Die Endo BA ist Anfang März 2022.
    Leider nutzen beide unterschiedliche Labore.

    Liebe Grüße
    …und ich genieße diese Zeit wirklich sehr..
    Geändert von Ravi (07.11.21 um 08:50 Uhr)

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.758

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei LT Einstellung

    Mehr Gelassenheit kommt wohl später, du bist ja erst dieses Jahr operiert. Die Unterschiede der Labors sind da, damit muss man leben, dann vergleichen wir eben nicht und du lernst, dass Wohlfühlwerte laborspezifisch sind. - Das fT3, das Extrafeuern, ist eine basedowtypische Sache.

    An deinem TSH kannst du sehen bzw. aus dessen Lage folgern und erkennen, dass das Gemessene beim fT4 dein Tiefswert vor Einnahme ist, sonst läge es höher.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    676

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei LT Einstellung

    Guten Morgen,
    ja, wahrscheinlich irritiert es mich, dass alles so glatt läuft.
    2 Tage post OP 100 bekommen und gut ist, wow, kaum zu glauben.

    TSH: 0,4(0,4-4,2), Meinst du damit, dass das TSH nach Einnahme höher wird als 0,4?

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.758

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei LT Einstellung

    Zitat Zitat von Ravi Beitrag anzeigen
    TSH: 0,4(0,4-4,2), Meinst du damit, dass das TSH nach Einnahme höher wird als 0,4?
    Nein, das wird es nicht. fT4 wird höher nach Einnahme.
    Das TSH zeigt etwas anderes, nämlich dass das LT nicht "zu niedrig dosiert" ist, wie du es oben erwähnt hast.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    676

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei LT Einstellung

    Danke Dir!
    Solange es mir gut geht, sollte ich wohl keine Gedanken mehr an BA verschwenden, bis zum Februar 2022. Mein Körper ist ausreichend mit LT versorgt.
    Die 100 LT nehme ich seit dem 14.05, die Dosis ist angekommen und passt.

    Da hatte ich wohl einfach großes Glück!

    Läuft es dann weiter so, werde ich jedes halbe Jahr bei der Endo die empfohlene BA machen.
    BA beim HA nur, bei Beschwerden.

    Ich denke, das ist ein guter Plan.
    Danke Euch, für Alles.
    Ganz liebe Grüße
    Geändert von Ravi (07.11.21 um 10:50 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •