Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: Können meine Symptome von der Schilddrüse kommen?

  1. #41
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.06.21
    Beiträge
    22

    Standard AW: Arzt in Berlin und Rat bezüglich der Werte

    Ok, vielen Dank für die ehrliche Einschätzung.

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab (M. Aurel)
    Beiträge
    958

    Standard AW: Arzt in Berlin und Rat bezüglich der Werte

    Bleibt noch immer die Frage, warum der Privatarzt keine Hormone verordnet, wenn er von einer Fehlfunktion der Schilddrüse ausgeht

  3. #43
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.936

    Standard AW: Arzt in Berlin und Rat bezüglich der Werte

    Zitat Zitat von Schlomis Muddi Beitrag anzeigen
    Bleibt noch immer die Frage, warum der Privatarzt keine Hormone verordnet, wenn er von einer Fehlfunktion der Schilddrüse ausgeht
    weil

    Zitat Zitat von Sophie91 Beitrag anzeigen
    Dann wurden meine Vitamine im Blut gecheckt. Die waren fast alle total im Keller. Ich habe seitdem dann Präparate von ihm eingenommen.
    Sie wurde ja nicht zum Drogeriemarkt geschickt. An den Präparaten verdient man. An LT nicht. Aber immerhin besser als bei den sog. Hormonärzten. Hier war nur Melatonin dabei, kein Cortison & Co.
    Geändert von panna (27.05.22 um 07:49 Uhr)

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab (M. Aurel)
    Beiträge
    958

    Standard AW: Arzt in Berlin und Rat bezüglich der Werte

    Man hätte doch zweigleisig fahren können: LT und Vitamine.

  5. #45
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.936

    Standard AW: Arzt in Berlin und Rat bezüglich der Werte

    Zitat Zitat von Schlomis Muddi Beitrag anzeigen
    Man hätte doch zweigleisig fahren können: LT und Vitamine.
    Du meinst, wenn er schon behauptet, dass die Schilddrüse irgendwas haben könnte? Das ist doch die Basis für die Nährstoffe. Sophie selbst schreibt doch, dass das mit keinerlei Untersuchung verbunden wurde. Er macht in Mitochondrien, nicht schnöder Schulmedizin. - Ist doch immer dasselbe.

  6. #46
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.06.21
    Beiträge
    22

    Standard AW: Arzt in Berlin und Rat bezüglich der Werte

    Weil er, nachdem er sehr lange für Roche gearbeitet hat, eine sehr schlechte Meinung von Ärzten und den üblich verordneten Medikamenten hat. Was ich verstehen kann, denn mit seiner Methode, wenn sie denn funktioniert (und das hat sie im letzen Jahr zumindest für mich) werden die Probleme auf eine Art behoben, bei der man nicht lebenslänglich von Medikamenten abhängig ist.

    Die Hälfte der verordneten Substanzen war von ihm patentiert, der Rest aus der Apotheke, da hat er also auch nichts dran verdient. Seine Produkte waren zudem mit mehr Inhalt günstiger als andere, die ich zuvor kannte. Jeder hat dazu seine Meinung, das ist ok. Aber ich hatte nicht den Eindruck, dass ich bei einem Schwurbler gelandet bin.

  7. #47
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.936

    Standard AW: Arzt in Berlin und Rat bezüglich der Werte

    Zitat Zitat von Sophie91 Beitrag anzeigen
    ... Jeder hat dazu seine Meinung, das ist ok. Aber ich hatte nicht den Eindruck, dass ich bei einem Schwurbler gelandet bin.
    Ich habe jetzt nur noch etwas dazu geschrieben auf Muddis Bemerkung, weil das Einzige, das ich dem Arzt hoch anrechne, ist, dass er dir eben *nicht* automatisch sofort (auch) LT gegeben hatte. Der ganze Rest, die Nahrungsergänzungen, das ist ein derart schwammiges Gebiet.Drogeriemarkt-Präparate haben zu wenig, Online-Angebote meist zu viel, teuere Präparate vielleicht irgendwo dazwischen, wer soll sich da wirklich auskennen. Ich bin zwar nicht der Meinung, dass die üblichen Vitamine/NEM unbedenklich sind, aber wenigstens doch unbedenklicher als das, womit Antiaging-/Hormonärzte jonglieren. Wobei Melatonin ... naja, egal, Sophie, lass uns (genauer, mich :-) nicht zu tief hineintauchen, sonst schimpfe ich wieder und die NEM scheinen jetzt nicht dein aktuelles Problem zu sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •